Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Gesündigt' von Wolke Safini

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Gesündigt'.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Gesündigt

von Wolke Safini

Es ist ein schweres Vergehen, wenn der Sklave sein Halsband anzulegen vergisst. Er kann sicher sein, dass die Herrin diese Nachlässigkeit nicht ungesühnt lassen wird. Doch trotzdem weiß sie sich ihres Sklaven zu erfreuen, indem sie ihm zu seiner Überraschung kurz freie Hand gibt. Und doch macht er wieder einen Fehler.

Die BDSM-Geschichte lesen: Gesündigt von Wolke Safini

† xenja

Gelöscht.

13.12.2009 um 23:38 Uhr

*lächel

eine interessante, spannende geschichte

gruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

11.05.2012 um 15:17 Uhr

eine interessante Wendung...und ein verheissungsvoller Schluss

gut geschrieben, gefällt mir, auch, wenn dies die andere Seite beschreibt

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

09.01.2013 um 06:50 Uhr

Eine Rahmenhandlung ist für mich nicht zwingend; gerne darf es auch mal „nur um das eine“ gehen. Die Erzählung wirkt auf mich jedoch wie runtergespult und lieblos, so dass kein erotischer Funke überspringt, und das liegt ausdrücklich nicht an der Femdom-Variante.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

09.01.2013 um 07:44 Uhr

geändert am 09.01.2013 um 07:53 Uhr

Interessant

Die andere Seite

Ein schönes Spiel

Das sie in der 3.Form(?) miteinander reden ist ungewohnt, aber das sie es wohl für ihr Spiel brauchen hat es auch seinen Reiz. Es ist zu spüren wie sie in Rollen schlüpfen und diese "ehrlich" ausfüllen. Es kommt ganz viel Gefühl für mich dabei rüber.

Danke für diese anregende und schöne Geschichte, mir hat sie sehr gefallen.

Danke für die Diskussionsanregung, ich wäre sonst nicht drauf gestossen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

04.05.2014 um 12:58 Uhr

Danke für diesen kleinen Einblick in dieses Spiel dieser Beiden. Sehr interessant wie sie in Ihre Rollen eintauchen, sie ausleben und auch auch wieder herauskommen. Und am Ende, bleibt ganz viel Freiraum für die eigenen Gedanken, wie es zwischen ihnen gleich weitergeht. Deine Geschichte las sich anders, zwar mit schönen Worten, aber in einem ganz eigenen Schreibstil.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

07.09.2015 um 17:31 Uhr

geändert am 07.09.2015 um 18:04 Uhr

Eine schöne Beschreibung einer lustvollen Session, eines Rollenspieles, bei dem wohl beide Seiten auf ihre Kosten kamen. Ganz besonders fand ich ja den sprachlichen Umgang der Beiden miteinander, der einen besonderen Teil des Spieles ausmachte. Auch das Ende, das genügend Platz für eigene Gedanken läßt, fand ich gut.

Danke für diese gut geschriebenen Zeilen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.