Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Fieber (Teil 4)' von Devana

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Fieber (Teil 4)'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Fieber (Teil 4)

von Devana

Es ist nicht so, dass ich meine Haare sonderlich schön finden würde. Es ist sind einfach Haare, aber dennoch wäre ich ohne sie gezeichnet. Eine totale Typveränderung. Erklärungen wären nötig. Ich würde Blicke auf mich ziehen. Ein kahler Schädel wäre zwar nicht unbedingt für jeden ein klares Sklavinnenzeichen, aber doch so viel sichtbarer als ein kleiner Ring. Obwohl mir Henry versichert hat, nichts ohne mein Einverständnis zu tun, habe ich das Bedürfnis, mich zu erklären und zu argumentieren.

Die BDSM-Geschichte lesen: Fieber (Teil 4) von Devana

24.08.2009 um 01:02 Uhr

bor...

haare weg.... eine frau mit glatzkopf,

heutzutage für viele bei frauen ein zeichen dass sie krebs haben...

neeeeeee

das finde ich gerade schlimmer, wie die ekelsachen bei sisa geschichte

*schüttel

nachtgruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

24.08.2009 um 01:36 Uhr

ja, genau das passt in meine derzeitige Situation... mein Dom wünscht etwas, as meinem Verständnis nach über meine Grenzen geht und für mich keinen Sinn macht. Was wird da verlangt...? Ist das die wirkliche Demut, die es zu erlernen gibt... aber kann doch nur gut sein, wenn sie aus tiefstem Herzen kommt. Ist ein nein der Grund für einen Dom, alles zu beenden oder zeigt es ihm, dass sub noch nicht soweit ist, dass sie Hilfe braucht, die Füphrung, die Sicherheit, die ihr noch fehlt um solchen Wünschen frei zuzustimmen

Das sind Fragen sdie mich ungeheuer beschäftigen. Dieser Text zeigt mir, ich stehe damit nicht alleine, aber was ist richtig ? Wer kann mir dabei helfen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Queen

Autorin.

24.08.2009 um 10:07 Uhr

nun...Haare ab wäre für mich nicht sooo schlimm, wie es sich wohl anfühlt?

Im Sommer sicher kein Problem...

Erklärungen? -ich bin ich, wenn es mir gefällt tu ich es eben. Wächst ja wieder!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin.

24.08.2009 um 18:39 Uhr

Haare sind Weiblichkeit, Frauen flirten, erotisieren, verlocken, verführen mit ihrem Haar. Das wäre auch für mich ein Wunsch, den ich niemals erfüllen könnte, so sehr ich meinen Herrn auch liebe und ihn glücklich sehen will. Und das Recht, Nein zu sagen, nehme ich mir auch ohne schlechtes Gewissen, denn das ist es, was mich, also eine fühlende, denkende, selbstständige Frau mit Erfahrungen, sozialem Kontext und Vergangenheit von einer Maschine unterscheidet. Deshalb finde ich es auch großartig, dass die Protagonistin der Geschichte sich hier widersetzt - und dass der Dom ihr Widerstreben akzeptiert, enttäuscht zwar, aber ohne Wenn und Aber. Auch, wenn ich mir fast sicher bin, dass er sie am Ende doch noch überzeugt. Aber überzeugen und zwingen sind eben auch zwei ganz verschiedene Welten ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

24.08.2009 um 21:29 Uhr

Genau so was mau ich bin gespanz auf die Fortsetzung super

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

poet

Autor.

25.08.2009 um 12:56 Uhr

Klar, Frau mit Glatze - nein danke, mir reicht meine eigne! Aber die Frage ist, wie geht es weiter, was beabsichtigt er wirklich? Mal sehen. Zu Sehnsucht: Ich glaube, es geht hier nicht nur um die Frage, wo darf Sub ein Veto einlegen, wie weit muss ihr Gehorsam gehen, sondern in erster Linie, wie weit darf Dom gehen, welche (auch ihrer) Grenzen darf er nicht überschreiten, wenn er ein Vertrauensverhältnis - und das ist es doch wohl?!?!? - nicht ernsthaft zerstören will.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

03.01.2011 um 00:30 Uhr

cool

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin.

08.01.2012 um 22:18 Uhr

Glatze wär auch nicht meins.

Ansonsten kann gut mit der Meinung von Poet zu solch einer Vertrauensfrage mitgehen!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

10.01.2012 um 00:28 Uhr

Stimme poet, ungewiss und sehnsucht zu.

Das wäre ein Punkt, wo auch ich streiken würde.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

01.04.2012 um 07:20 Uhr

Es bleibt spannend.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.