Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

»So kanns auch gehen« von Jae

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte »So kanns auch gehen«.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

»So kanns auch gehen«

von Jae

 

Wer sich mit den schönen Leidenschaften des SM nicht identifizieren kann, mag oft nicht nachvollziehen, dass SM ein Spiel ist, welches die Beteiligung beider Partner voraussetzt. In dieser sehr nachdenklich stimmenden Geschichte erfährt eine Sie, wie wichtig es ist, dass ein gemeinsames Spiel von beiden Seiten verstanden werden und man sich schon vorher darüber verständigen sollte.

 

Die BDSM-Geschichte lesen: »So kanns auch gehen« von Jae

Gelöscht.

08.05.2009 um 01:15 Uhr

geändert am 08.05.2009 um 01:17 Uhr

 

hallo

 

wieder eine geschichte die mich nachdenklich macht

 

mutig von dir, dass du sie aufgeschrieben hast

 

gruß

 

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

14.06.2011 um 00:00 Uhr

Macht wirklich nachdenklich...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

14.06.2011 um 00:00 Uhr

Melde dich an, um alle Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

Gelöscht.

25.03.2014 um 01:01 Uhr

Hallo!

 

Ich finde es auch sehr mutig, dass du deine Geschichte mit uns teilst.

Regt zum Nachdenken an.

Ich hoffe sehr, dass sich die Protagonistin mittlerweile mehr wert ist und zuerst prüft, wem sie sich unterwirft.

 

Liebe Grüße

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

23.04.2014 um 00:05 Uhr

Ich würde mal sagen, der typische Typ, ich habe mir etwas in den Kopf gesetzt und will es jetzt sofort. Mmh, mir ist dieser Typ sehr gut bekannt und es lauern große Gefahren, wenn Dinge kopflos durchsetzen werden wollen.

Ein sehr guter Text für Neulinge!

Ich hoffe mal Deine SIE ist eine fiktive Person und Du hast dieses persönlichen Angriff auf Deine Äußerlichkeiten ertragen müssen, denn dass sind Dinge die wirklich sehr nahe gehen.

Danke für diesen leicht "verketteten" (die Absätze mit den Ketten musste mehrfach lesen, bis ich allen Ketten folgen konnte!), aber sehr ehrlichen und lehrreichen Text.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

29.02.2016 um 08:01 Uhr

Mutige, wichtige, lehrreiche Zeilen...

Ich muss sagen, dass ich diese Zeilen inhaltlich wirklich stark geschrieben fand. Ungeschönt, offen, ehrlich. Eigentlich müsste man ja die Protagnonistin bedauern. In Wirklichkeit bedauere ich ihn, weil er dieses große Geschenk nicht wirklich annehmen konnte. Weil er zwar sich befriedigt, dabei aber eine große Chance vergibt.

Ja, es gibt sie wohl solche Männer. Nur auf sich bedacht, ohne Verantwortung, ohne Fürsorge. Ich kann wirklich nur hoffen und wünschen, dass diese Zeilen vor allem diejenigen lesen, die mit dem Gedanken an ein "erstes Mal" spielen.

Danke für lehrreiche Zeilen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

08.08.2018 um 11:29 Uhr

Ich finde schon "normale" One night stands grenzwertig.

 

Und nun hier: Ich würde niemals zu jemandem fahren und das durchziehen, ohne den nicht mindestens vorher einmal gesehen zu haben, zu gucken, ob die Chemie stimmt und - nagut - auch die Optik. Und da müsste es ja quasi an die Liebe auf den ersten Blick grenzen, wenn das nächste Ereignis eine Session ist.

Kann die Leute da nicht verstehen. Ein bisschen ist man da an der Enttäuschung auch selbst schuld.

 

Der Typ an sich ist eigentlich nur jämmerlich. Er schickt ihr ein gefaktes Foto und mokiert sich dann über ein paar Kilo zu viel an ihr

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

zurück, nach oben

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: