Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - BDSM-Beziehungen

Von Anfang an Klartext?

1 2

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

05.05.2019 um 15:06 Uhr

Hallo Ihr,

man lernt so den Einen oder Anderen kennen, wenn man eine Beziehung sucht. Ist ganz normal. Man trifft sich, einmal, zweimal, mehrmal, und kommt sich näher, wie das eben so abläuft. Da gibt es kaum Unterschiede zu Leuten, die mit BDSM nichts am Hut haben. Irgendwann landet man im Bett, wenn es bis dahin passt. Dort wartet dann die große Überraschung, fesseln oder gefesselt werden oder gar nicht? Wenn man nach dem Muster vorgeht, verbringt man Wochen und Monate, bis die Karten auf dem Tisch liegen.

Zweite Variante wäre gleich von Anfang an Klartext zu reden. Inklusive Outing. Du hör mal, ich finde dich auch süß, aber bevor ich mich von dir ins Kino oder sonstwohin einladen lasse und Gefahr laufe, dass sich da was entwickelt, gib jetzt erstmal ein Statement ab, was du von BDSM hältst. Von deiner Antwort hängt die Zukunft ab. Die Zeit läuft ab jetzt.

Ich weiß nicht, welche Variante besser ist. Wie handhabt ihr das denn?

Viele Grüße

Frieda

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

05.05.2019 um 15:31 Uhr

Bei diesem Ton und diesem Streben nach Zeitersparnis dann doch lieber die erste Variante *g.

Oder noch besser: Tease and Denial.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

05.05.2019 um 15:34 Uhr

Den habe ich jetzt nicht verstanden... 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

05.05.2019 um 22:40 Uhr

Frieda

Den habe ich jetzt nicht verstanden... 

ich auch nicht

Ich würde es mit "Klartext" versuchen,

Evtl nicht gleich mit der "Keule"

und evtl erst mal vorsichtiges herantasten

aber wenn ich sicher bin, dass ich meine Neigung in der Beziehung leben möchte, würde ich versuchen, das heraus zu finden

Es sei denn, es ist egal, wenn ihr euch "genug" liebt (was nun auch immer "genug" ist

Soweit mal meine paar Cent dazu

Dienerin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied. Förderer.

05.05.2019 um 23:09 Uhr

Lediglich als Hinweis: Die Thread-Erstellerin hat sich gelöscht.

Ihr könnt zum Thema gern trotzdem weiter diskutieren.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

06.05.2019 um 10:11 Uhr

Klartext. Mein zweiter Vornahme ist Klartext. Von daher rede ich auch so. Da kann Mann gleich schauen, ob er darauf klarkommt. Als ich mit dem Vater meiner zwei Kinder die erste Verabredung hatte, mit 29, hab ich ihn in der ersten viertel Stunde gefragt, ob er Kinder will. Weil ich hätte jetzt keine Zeit mehr zu verschwenden mit einem, der mir nach zwei Jahren sagt, dass er keine Kinder will.

Es kam zu Kindern.

Im BDSM-Kontext ist es etwas schwieriger, da sich in dem Sonderfall mein Klartext erst mal unter einer hingebungsvollen Schüchternheit verbirgt. Deshalb ist es sinnvoll, sich gleich unter der gegebenen Prämisse zu treffen. Alles andere wäre auch Zeitverwendung. Dann weiß man, dass es von der Neigung her passt und kann sich auf die persönlichen Schnittmengen konzentrieren.

Beziehungen einzugehen die nicht zu meinen Vorstellungen passen, hab ich im Laufe des Lebens aufgehört. Ich weiß was ich will und was nicht. Ich kann mich sehr gut anpassen, aber es gibt bestimmte Eckpunkte, die stehen für mich fest. Und da mache ich überhaupt keine Kompromisse, weil sie über kurz oder lang zu Problemen führen. Sex gehört dazu.  

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin.

06.05.2019 um 17:23 Uhr

Jetzt verstehe ich das Posting von Söldner,

schade - Frieda schien eine interessante Persönlichkeit zu sein.

Nundenn,  jeder ist seines Glückes Schmied.

wir lesen uns

ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied. Förderer.

06.05.2019 um 18:57 Uhr

Sofortiger Klartext ist schwierig. Aber wenn es sich nach dem ersten Treffen abzeichnet, dass aus der Sache was werden kann, würde ich auch nicht mehr lange hinter dem Berg halten. Weil ich - und da stimme ich Mai zu - auch keine Beziehung mehr suchen wollte, in der solche Kompromisse vorprogrammiert sind.

Es ist leichter, gleich im BDSM-Umfeld zu suchen und zu finden.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lanika

Lektorin.

06.05.2019 um 21:16 Uhr

Die Partnersuche ist ziemlich schwierig. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man das angehen kann. Wenn man nun eher im Bekanntenkreis, am Wohnort oder in Partnerbörsen sucht, kommt der  Zeitpunkt des Outings. Ich gehe mal davon aus, dass mir das sehr schwer fallen würde und mir ziemlich peinlich wäre. Und trotz allem vorherigen Wissen, würde ich den soweit nach hinten schieben, bis es nicht mehr zu umgehen wäre.

Die Alternative ist gleich die Suche auf SM-Seiten zu verlegen. Das ist nicht unbedingt einfacher, weil viel zu viele dort nur darauf sehen, dass die SM-Neigung passt. Der Mensch bleibt auf der Strecke. Trotzdem bevorzuge ich den zweiten Weg und suche hier dezidiert danach, dass es menschlich passt, bevor ich mich zu SM-Details äußere.

Klartext wäre das schwer umsetzbare Ziel und zwar so zeitig, wie möglich, um eigene und fremde Verletzungen und Enttäuschungen zu vermeiden.

Lanika

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

08.05.2019 um 19:57 Uhr

BDSM ist eine lustvolle Spielart... aber alles verblast wenn man der wahren Liebe begegnet....

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.