BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schreiben - Übungen

Blitzlicht (Staffel 1): Nachgeblitzt

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

1 2 3 zurück

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.05.2018 um 16:41 Uhr

Ihr lieben Blitzlichtschreiber,

wir haben fünf Blitzlichter hinter uns. Faszinierend, welche Situationen sie kurz beleuchtet haben! Habt Ihr Euch nicht auch gefragt, wie es wohl weitergeht, was geschehen wäre, wenn es nochmal geblitzt hätte oder wenn der Text fortgesetzt worden wäre?

Daher besteht die Aufgabe für die neue Woche darin, nachzublitzen. Greift Euch Eure liebste Szene aus den vergangenen fünf Blitzlichtern und schreibt sie fort. Oder schenkt der Situation ein zweites Aufleuchten. Auch hier gilt wieder:

Bedingung:

Maximal 300 Wörter. Keine Geschichte, sondern nur eine kurze Szene. Schreibt sie hierher, in diesen Thread.

Sollte aus Eurem Text unerwartet eine Geschichte entstehen, dann gehört sie hierhin: Link.

Verwendet bitte Eure eigenen Blitzlichter aus den vergangenen fünf Wochen. Solltet Ihr ein fremdes Blitzlicht fortführen wollen, klärt das zuvor bitte unbedingt mit dem entsprechenden Autor ab.

Ich bin gespannt!

Viele Grüße

Jona

Geschlossen.

Kaoru

Autor.

27.05.2018 um 16:44 Uhr

Das ist mal eine interessante Abänderung der Übung und eine faszinierende Herausforderung. Ich bin schon gespannt, was der Allgemeinheit dazu einfallen wird ... mich eingeschlossen

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Geschlossen.

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

27.05.2018 um 23:10 Uhr

Hm, da muss ich die jetzt ja alle noch mal lesen ...

Und mich dann entscheiden ...

Das konnte ich noch nie gut. Kling nach einer Herausforderung. Also denne, da bin ich mal gespannt was mir so einfällt.

Und was den anderen einfällt. Klar.

Grüßle

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Geschlossen.

Meister Y

Autor.

29.05.2018 um 11:19 Uhr

geändert am 29.05.2018 um 11:30 Uhr

Oh weh, das wird eine echte Herausforderung. Geschrieben haben wir die Blitzlichter ja als absolute Momentaufnahmen ohne davor und danach. Jetzt sollen sie weitergehen und ich soll auch noch meine liebste Szene festlegen. Wo sie doch alle wirklich Spaß gemacht haben.

In "Kalter Stahl und Haut" endete die Szene so: "...„Ich brauche ein Pflaster…“, sagte Karla fast schon wieder lächelnd und legte das Küchenmesser beiseite. „…und ein bisschen Pflege…“ und drückte Uwe den Kochlöffel wieder in die Hand."

Daher heisst es heute wieder:

Bis auf' s Blut

„Halt den Daumen ein bisschen hoch, dann tut es nicht ganz so weh.“, sagte Uwe und strich sanft über Karlas linke Pobacke. Deutliche Spuren hatte der Kochlöffel auf ihr, wie auch auf der anderen hinterlassen. Als Karla, den brennenden Schmerz und Uwes festen Handgriff im Nacken, der sie mit dem Oberkörper auf die Arbeitsplatte presste, annahm, sich dem Feuer in ihrem Inneren hingab, unter den schnellen, festen, letzten zehn Schlägen regelrecht explodierte, war sie mit der linken Hand nochmal gegen den Kühlschrank gestoßen. Uwe nahm die Hand von Karlas Nacken, küsste sie auf den nackten Rücken. Karla, die noch immer schnell und fast stoßweise atmete, spürte den stechenden Schmerz am Daumen, blieb dennoch über die Arbeitsplatte gebeugt liegen. Sie mochte es, wenn sich Uwe nach einem anstrengenden Tag noch auf sie einlassen konnte. `Das Essen kann noch einen Moment warten.´ sagte sie sich, wollte noch eine Weile das abklingende Feuer genießen.

„Lass uns weitermachen!“ sagte Uwe und gab Karla einen sanften Klaps auf den geschundenen Po. Dann holte er aus, im nächsten Augenblick brannte sich der hölzerne Fleischhammer in das rosa glänzende Fleisch. Drei, vier schnelle Schläge hinterließen deutliche Abdrücke. Blut war zu sehen.  Uwe legte den Fleischhammer beiseite, Karla hob den Kopf. Dann ließ er seinen linken Zeigefinger kurz in die Feuchte gleiten, leckte ihn dann genüsslich ab. Karla schüttelte sich, Uwe lächelte. Griff seiner Frau um die Hüfte und zog sie von der Arbeitsplatte hoch, fest an sich heran. „Panieren musst Du die Schnitzel, Du weißt, dass gelingt mir nie…“, flüsterte er ihr ins Ohr. „Das rohe Ei musste zwar eine Weile warten, schmeckt aber noch.,“ ergänzte er. Karla schüttelte es. „Du weißt, dass ich das eklig finde!“, sagte sie, löste sich aus Uwes Armen und hob die Schürze auf, die auf dem Fußboden gelandet war.  

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Geschlossen.

Kaoru

Autor.

31.05.2018 um 09:52 Uhr

Meister Y: Die Entscheidung ist wirklich schwierig, aber du hast es geschafft eine gute Fortsetzung für dein Blitzlicht zu finden

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Geschlossen.

Meister Y

Autor.

31.05.2018 um 10:05 Uhr

Kaoru: Ich muss gestehen, dass ich mich wirklich schwer getan habe. "Nachgeblitzt" habe ich auch nicht für meinen persönlichen Favoriten. Der war in sich rund, da gab es einfach nichts hinzuzufügen. Schön, dass es Dir gefallen hat  .

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Geschlossen.

Kaoru

Autor.

31.05.2018 um 10:40 Uhr

Dann will ich es mal auch versuchen ...

Bitte Ruhe - Zweiter Akt

Die Bibliothek hatte inzwischen geschlossen und die letzten Besucher waren gegangen. Allerdings brannte noch Licht im Büro des Bibliothekars und die Lektion des Tages fand ihren Abschluss.

Die erste Seite war kein Problem gewesen, auch die zweite nicht. Doch als ihre meergrünen Augen bei der ersten Zeile der Dritten angekommen waren, verschwammen die Worte regelrecht. Sie lag bäuchlings auf dem großen Schreibtisch, die Füße fest gegen den Boden gestemmt und ihre Finger umklammerten das Leder des Buches. Ein vergeblicher Versuch nach dem Halt zu suchen, den er ihr gerade raubte. Verzweifelt biss sie sich auf die Unterlippe, um seiner Anweisung weiter nachzukommen. Schweigend zu lesen lautete diese und er machte es ihr nicht leicht.

Nur in ihren roten Kapuzenpullover gehüllt lag sie vor ihm, als er seine Hand bei der ersten Seite über ihre nackte Haut streichen ließ. Eine Ablenkung, die er bei der zweiten Seite gnadenlos steigerte. Bis sich eine feine Röte auf ihren Rundungen zeigte. Doch nun strichen seine Finger erneut über ihre Kehrseite. Massierten das Linderung versprechende Gel mit qualvoller Langsamkeit in das geschundene Fleisch.

Ein einzelner Tropfen bahnte sich schließlich seinen Weg an der Innenseite ihres Schenkels hinab, bis nicht nur dieser den Halt verlor. Längst war der Text ebenso vergessen wie seine Anweisung und als der Tropfen auf dem hölzernen Boden aufschlug, erfüllte ihre Stimme den Raum.

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Geschlossen.

Kaoru

Autor.

31.05.2018 um 10:44 Uhr

Meister Y

Kaoru: Ich muss gestehen, dass ich mich wirklich schwer getan habe. "Nachgeblitzt" habe ich auch nicht für meinen persönlichen Favoriten. Der war in sich rund, da gab es einfach nichts hinzuzufügen. Schön, dass es Dir gefallen hat  .

Ich weiß was du meinst. Wenn man sich wirklich nur auf eine Momentaufnahme konzentriert hat, fällt es schwer gedanklich eine Fortsetzung zu schreiben. Wie du sagst, es ist in sich schon abgerundet.

Mir hat es da geholfen, dass ich es als separaten Text sehe. Zwar mit gleichen Charakteren und im gleichen Hintergrund spielend, aber als eigenständige Geschichte, bei der man "nur" eine Verknüpfung finden muss bzw. eben die Vorteile bereits etablierter Charaktere und Handlungen zu haben.

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Geschlossen.

Meister Y

Autor.

31.05.2018 um 11:03 Uhr

geändert am 31.05.2018 um 11:04 Uhr

Kaoru: Danke für den Tipp   . Du hast das Nachblitzen auf alle Fälle auch wirklich klasse hinbekommen! 

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Geschlossen.

Kaoru

Autor.

31.05.2018 um 11:08 Uhr

Danke

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

1 2 3 zurück

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.