BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Aller Anfang...

Kurz-Url: http://szurl.de/f2613 | Facebook | Twitter

Von Frau zu Frau: Beginn der Regelblutung verschieben?

nach unten, letzter, zurück

hexlein

Autorin.

06.05.2011 um 11:59 Uhr

aber dieses Mal eine Frage, die vielleicht für manche ein wenig ungewöhnlich klingt:

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Beginn der Regelblutung, bei jemandem der NICHT die Pille nimmt, zu verschieben?

Oder den Beginn zu beschleunigen? "vorzuverschieben"?

Oder einfach nur, dass es schneller vorbei ist?

Danke schon mal für eure Antworten.

Eure

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

06.05.2011 um 17:35 Uhr

Ich glaube eine "natürliche" Methode gibt es nicht. Es gibt aber eine Verhütungsspritze, bei der die Blutung (theoretisch) ganz aussetzt für 3 Monate.

Ansonsten vielleicht doch mal den Fachmann sprich FA fragen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

07.05.2011 um 08:20 Uhr

Hallo,

ich hab mir bei meiner Frauenärztin einmal Tabletten dafür geholt, man muß aber schon 10 Tage oder so vorher anfangen die einzunehmen, täglich eine kleine Tablette. Wenn man aufhört sie zu nehmen bekommt man ein paar Tage darauf die Blutungen. Hat sehr gut funktioniert.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

07.05.2011 um 15:16 Uhr

Hallo,

ich habe mir eine Spirale einsetzen lassen und damit fast von Anfang an gar keine Blutung mehr gehabt. Manche Frauen haben darunter ihre Tage weiter, aber viel schwächer und kürzer. Weil sie auch noch sicherer ist als die Pille (Antibiotika oder Magen-Darm-Erkranken stören nicht) und billiger (knapp 360 Euro für 5 Jahre), war das für mich die perfekte Lösung.

Eine natürliche Methode dagegen kenne ich nicht. Freundinnen berichten zwar, dass Stress manchmal zu Verschiebungen sorgt, aber das kann man ja nun erstens nicht beeinflussen und zweitens ist es ja auch nicht wirklich erstrebenswert.

Liebe Grüße

ungewiss

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Teammitglied.

07.05.2011 um 23:15 Uhr

Ich denke auch, dass es da nur hormonelle Methoden gibt und der Weg zum FA führen sollte, wenn man das ernsthaft betreiben möchte.

Zum Thema Spirale kann ich nur sagen, dass es bei mir genau den gegenteiligen Effekt hatte: stärker und öfter, sogar mit Zwischenblutungen zum Eisprung.

Liebe Grüße

devana

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

08.05.2011 um 10:48 Uhr

Danke für eure Antworten...

aber,

ich wollte mir nicht irgendwelche Hormone unter die Nase oder Haut schieben *lach*

und auch kein Dauerzustand aus dem "Verschieben" machen.

Nein, ich dachte einfach, dass es vielleicht irgend etwas natürliches gibt, dass dabei helfen kann, dass die Blutung vllt ein zwei Tage früher einsetzt (wenn frau sowieso schon merkt, dass es wieder so weit ist)

oder, dass es eine Möglichkeit gäbe, wenn die Blutung da ist, die Dauer zu verkürzen (kA wie, mir geisterten so Sachen wie Powerjogging oder heiß Baden oder so im Kopf rum, vllt gibt es ja auch nen Tee, der das Ganze etwas verkürzen soll)

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Engelchen

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

08.05.2011 um 11:46 Uhr

Wenn der Kinderwunsch abgeschlossen ist, gibt es höchstens noch als dauerhafte Lösung die Gebährmutterlaserung. Wird aber eigentlich nur bei entsprechender Indikation (z.B. sehr starke Blutungen verbunden mit starken Schmerzen) durchgeführt. Ich hatte immer unter meiner Regelblutung zu leiden, wollte keine Hormone mehr nehmen und mit der Spirale habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist ein realtiv kleiner Eingriff (im Verhältnis zu einer Gebährmutterentfernung) und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Ansonsten würde ich höchstens bei einem Heipraktiker nachfragen ob es dafür auch pflanzliche Hormone gibt.

Liebe Grüße

Barbara

Signatur

Das Leben ist das was einem zustößt, während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Herbstblume

Autorin.

30.08.2011 um 07:54 Uhr

Eine Alternative um während dieser Zeit trotzdem in keiner Weise eingeschränkt zu sein ist der Gebrauch von Softtampons/ Schwämmchen...Da gibt es keinen spürbaren Unterschied mehr zu sonst.

Signatur

„Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft. Wenn man sich auch wünscht, tugendhaft zu bleiben, stellt man eines Tages fest, daß die wirklich glücklichen Augenblicke jene gewesen sind, die man der Sünde gewidmet hat.“ Oscar Wilde

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.