Profil erstellen Login

Social Bondage:

Forum - BDSM - BDSM-Beziehungen

Rituale für euch selbst

Thema geschlossen. Es ist kein neuer Beitrag möglich.

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

17.06.2008 um 07:37 Uhr

Hallo zusammen

 

Habt ihr für euch selbst auch so kleine "Rituale" die ihr braucht? Die euch helfen ?

 

Für mich ist es jeden Morgen ein schönes Gefühl meine Ringe an zu legen. Triskele und den Ring der O. Ich habe sie für mich gekauft weil ich so fühle. Und sie gebenmir jeden Morgen wieder die BEstätigung was ich bin und als was ich mich fühle.

 

Ich muss gestehen manchmal trage ich nachts, für mich alleine, mein Halsband. Es gibt mir ein ganz besonderes Gefühl der Wärme, der Sicherheit.

 

ABer es kann auch passieren dass ich nachts aufwache, es fühle, und es ablegen muss. Weil mich eine tiefe Traurigkeit überkommt.

 

Manche mögen jetzt denken: die spinnt, ABer vielleicht gibt es auch einige die mich verstehen.

 

Liebe Grüße Miezele

Glaube an Liebe, Wunder und Glück. Schau nach vorne und niemals zurück. Tu was du willst und steh dazu, denn dieses Leben das lebst nur du!

Hat die Community verlassen.

nach oben

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

17.06.2008 um 07:37 Uhr

Melde dich an, um alle Beiträge im Forum lesen zu können.

Als angemeldetes Mitglied der BDSM-Community kannst du im Forum mitdiskutieren, Beiträge beantworten oder herzen. Du kannst eigene Themen eröffnen, Gruppen beitreten oder eine eigene Gruppe gründen.

Mit deiner Anmeldung kannst du auch die veröffentlichten BDSM-Geschichten kommentieren oder eigene Geschichten veröffentlichen.

Und das Beste: Mit der Anmeldung wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der du Freundinnen und Freunde finden und dich mit ihnen im Forum, per Nachricht oder im Chat über deine Leidenschaft austauschen kannst.

Wir sind gespannt auf dich!

Account erstellen, Login

sinna

Profil unsichtbar.

17.06.2008 um 08:19 Uhr

Liebes Miezele,

Rituale brauche ich nicht, oder nur selten. Was ich bin ist für mich so tief in mir, es begleitet mich wohin ich auch gehe. Nur ist es schon seit langem so, dass ich eben immer bestimmte Kleidung trage. Entweder Kleider oder Röcke oder eben Kleidung, die sehr ladylike ist. Jogginghosen o.ä. haben nur noch im Sport ihren Platz und ohne Highheels sieht man mich nur ganz selten. Z.B. auf dem Spielplatz wenn ich mit den Kindern toben will. Das ist das Einzige, was mich immmer begleitet, was ich aber auch sehr liebe. Es ist ein anderes Bewusstsein. Ich veleugne meine Weiblichkeit nicht mehr. Ich pflege und hüte sie wie einen Schatz. Ich werde sie nie wieder vergessen oder verdrängen weil ich nur funktionieren muss. Ich muss nicht mehr einfach nur funkrionieren.

nach oben

Ara

Profil unsichtbar.

17.06.2008 um 20:09 Uhr

@niniane

 

mir geht es da so wie dir...ich hüte und genieße meine Weiblichkeit! Allerdings....bis aus einer Birkenstockfrau eine HighHeel-Trägerin im Alltag wird...da muss wohl noch etwas Zeit vergehen. Aber mein Blick und meine Einstellung - besonders was Schuhe angeht -, hat sich ganz schön verändert...in Richtung Absatz

"Das Leben beginnt heute"

(Jacques Lusseyran)

nach oben

zurück, nach oben

 

Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Forenbeiträge geben die Meinung der Erstellenden wieder. Die Beitragsinhalte entsprechen nicht zwangsläufig unserer Meinung, wir machen uns diese auch nicht zueigen. Bei Verstößen gegen die Forenregeln bitten wir um einen Hinweis.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Als Lesezeichen hinzufügen: