Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - BDSM in den Medien

BDSM zwischen Hitler, Miss-Brauchtum und ödipaler Artillerie

nach unten, letzter, zurück

Nachtasou

Autor.

29.11.2019 um 21:54 Uhr

Da liege ich nichts ahnend in der Wanne (Freitag ist 43-Grad-Tag) und denke »gönnst Dir mal ein wenig Kultur, wo schon der Alltag so unästhetisch ist« und klicke irgend einen Film in der Arte-Mediathek an. Folge: Gänsehaut.

Ob es ein Dokumentarfilm ist oder nach Drehbuch inszeniert, muss man selbst entscheiden. Eine Rezension mag ich nicht schreiben, weil dieser Film ohne Hintergrundwissen tiefer eindringt. Dieser Film ist penetrant. Er spielt in privaten Kellern, und was Menschen dort so tun. Nun unter Einschluss der Öffentlichkeit.

In Österreich, wo sonst, wird getümelt, geliebt, geschossen (in mehrfachen Sinn), geschlagen, geleckt, gesammelt, verstümmelt, verkampuscht, …

Ich empfehle, diesen Film in seiner ganzen Länge und Langsamkeit anzuschauen. Er ist eher wie ein Fotobuch inszeniert. Auch gehört zur Dramaturgie, dass die Darsteller den Zuschauer lange anblicken. Das gilt es auszuhalten, auch die Fragen, die sich dabei stellen, nicht wegzuwischen. Fremdschämen, BDSM zum Abgewöhnen und doch bekannt ...

Der Film heißt: Im Keller, ist von Ulrich Seidel und ist aus 2012. Dauer 82 Minuten.

Verfügbar ist er in der ARTE-Mediathek noch bis 4. Dezember.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

† Betty

Gelöscht.

29.11.2019 um 22:01 Uhr

geändert am 29.11.2019 um 22:18 Uhr

Danke, Nachtasou. Ich habe ihn gefunden! Hier ist er: Arte

Viele Grüße

Betty

Ähm ... nach einer Viertelstunde ansehen... kommt da noch was Interessantes?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

29.11.2019 um 22:26 Uhr

geändert am 29.11.2019 um 22:29 Uhr

Ja. Eine Masochistin und ein haariger Ehesklave *g

Falls Du das meintest, Betty

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

29.11.2019 um 22:31 Uhr

Danke für den Tip, ist vorgemerkt.

Brauch ich Katers Händchen beim Anschauen oder erträgt frau das auch so?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.