Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Der Wunsch' von Toda Tuya

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Der Wunsch'.

1 2 3

nach unten, letzter, zurück

18.08.2018 um 22:50 Uhr

Heidewitzka.

Harter Tobak, der für mich auch eher einer Vergewaltigung gleichkommt.

Und in der Form nichts für mich ist..

Zum Glück nur Phantasie

.

Da sieht man, wie gute Geschichten auf mein Kopfkino wirken, und schon mag ich ihren Dom nicht...grins

Wenn ich so manche  Krimi Thriller lese, ist es aber manchmal auch nicht anders, könnte auch dafür ein guter Anfang sein.

Aber genau das ist der wohl erzielt werden soll, die Diskussionen und Gefühle anregen

"Die Rache der Sub"...

Ich fühle mich inspiriert, also für mich eine gut geschriebene Geschichte. Die bei mir wahrscheinlich unendlich lang und ausgeschmückt worden wäre.

Also von mir als Newbee : Chapeau!

LG Per

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin. Förderer.

20.08.2018 um 09:01 Uhr

Hui, heftige Geschichte!

Zuerst einmal, du hast einen guten Schreibstil und alles in allem ist das Ganze kurz und knackig!

Zum Inhalt;

Kopfkino darf für mich auch krass ausfallen, Vergewaltigungsfantasien dürfen sein, die Betonung liegt für mich auf Fantasie!

Der Rest ist Geschmacksache und ein Ding der Vorlieben!

Zwischen den Zeilen habe ich auch Einvernehmlichkeit erkannt. Womit ich nicht so ganz klar komme, ist das Jahr im Vorfeld, eine ganz schön lange Durststrecke!

Ansonsten freue ich mich auch über die angeschubste Diskusion!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Bella Bruja

Gelöscht.

19.03.2019 um 00:06 Uhr

Ich mag Geschichten,  die härter sind... allerdings keine Vergewaltigungssachen... und wenn er ihr das zumutet und dabei auch noch zusieht ... kann ich daran nichts Einvernehmliches finden... sie war völlig am Ende... und ich kann mir nicht vorstelle , dass er das mit einer zärtlichen Umarmung wieder gutmachen kann... der Typ wäre für mich ein für allemal erledigt!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

31.03.2019 um 16:15 Uhr

Eine gut geschriebene aber harte Geschichte

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

05.07.2019 um 22:44 Uhr

...Fiktion...?

Vertrauen bedingt andere Umgangsweisen.

Es gibt unzählige Möglichkeiten jemanden zum Weinen zu bringen, ohne physische Berührung.

Meiner Auffassung nach gehört Verachtung, respektive das Verletzen des Inneren eines Wesens, zu den niedersten. So schade. Liegt es nicht in der Verantwortung jeder führenden Person, sein Gegenüber niemals derart zu verletzen, so sich dieses beginnt zu verachten, sich nicht einmal mehr selbst im Spiegel betrachten mag?

Nach jener -glücklicherweise- Geschichte, dürfte es keine Grundlagen für einen Fortbestand der ohnehn beendeten Beziehung mehr geben.

Geschrieben ist die Geschichte toll, deren Stil den Leser aufmerksam und neugierig bei sich hält.

Meinen ehrlichen Dank dafür.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

29.01.2020 um 11:12 Uhr

Guter Schreibstil aber der Inhalt ist Geschmackssache.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.