BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - In eigener Sache - Fragen, Vorschläge, Wünsche

Bilder zu Kurzgeschichten

nach unten, letzter, zurück

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.08.2016 um 20:09 Uhr

Liebes Team der Schattenzeilen,

von mir kommt heute eine Anfrage als Autorin. Ich hoffe daher, dass ich die Frage hier an der richtigen Stelle einbringe.

Ich selbst bin ein sehr visueller Typ. Beim Buchkauf spricht mich so manches Mal das Cover an, welches hübsch gestaltet ist und/ oder mit Bildern den zukünftiger Leser aufmerksam machen soll. Meist erfolgt dann erst auf den zweiten Blick die Auseinandersetzung mit dem Klappentext. Das nur nebenbei. Bestünde die Möglichkeit, dass man als Autor seiner gerade in der Veröffentlichung befindenden Geschichte ein Bild zuweist? Vielleicht ähnlich dem des Profilhintergrundes? Selbstredend wäre dabei natürlich, dass dabei die Bildrechte/ Copyrights Dritter und ggf. auch der Jugendschutz (in Bezug auf Darstellung pornographischer Handlungen etc.) beachtet werden müssen.

Oder ist der Aufwand dafür einfach zu groß?

Liebe Grüße

Doro 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

14.08.2016 um 21:19 Uhr

Liebe Doro,

wir werden das beraten, anschließend gibt's eine Antwort. Bitte habe derweil Geduld.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

17.08.2016 um 17:37 Uhr

Liebe Doro,

wir werden künftig keine Bilder oder Cover für Geschichten ermöglichen.

Das liegt zum einen an der (nicht vorhandenen) erforderlichen Zeit, die wir für die Prüfung und Klärung von Bildrechten aufwenden müssten. Zum anderen denken wir, dass Bilder online lesbare Texte nicht wesentlich aufwerten - vor allem auch, weil Geschmack und Erwartungen unterschiedlich sind und wir selten Bilder finden werden, die jedem gerecht werden.

Wir denken, dass es besser ist, wenn wir uns weiter ausschließlich auf die Texte konzentrieren.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

17.08.2016 um 17:55 Uhr

//Zum Glück, Jona. Shespot hat das neu, seit sie ihre site komplett verändert haben. Die Bilder beeinflussen (nan ja, oder ich lasse mich beinflussen), meine Fantasie. 

Und hiermit benütze ich auch die Gelegenheit um Euch ein Kompliment an Euch abzugeben was betrifft Hintergrundfarbe Bildschirm. Dieses Beige ist sehr angenehm zum lesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

18.08.2016 um 11:46 Uhr

Liebes Schattenzeilen – Team,

ein wenig Schade finde ich es schon, denn ich denke und weiß es gibt einige Beispiele, die zeigen, dass es möglich ist online lesbare Texte durch Bilder visuell zu unterstützen und den Leser dadurch einzustimmen. Ein Aufwerten der Texte hätte ich gar nicht vorausgesetzt und auch nicht erwartet.

Den Aufwand zur Klärung von Bildrechten und auch zur Programmierung bzw. Bereitstellung kann ich durchaus nachvollziehen und stößt bei mir auf großes Verständnis. Und natürlich ist es auch nicht mein Anspruch, dass die vorhandenen zeitlichen Kapazitäten überwiegend für ein „Schmuckwerk“ eingesetzt werden. Dafür ist Euer Beitrag mit dem Betreiben der Seite und dem Lektorieren der Texte zu wertvoll.

Liebe Grüße Doro

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

18.08.2016 um 13:41 Uhr

geändert am 18.08.2016 um 13:43 Uhr

 Ich bin auch froh, dass es nicht klappt. Ich bin bei Bildern echt schwierig. Wenn ich da dann Gerte in roten Lippen/kniende Fickmichstrumpfsub an Anzughose/Hand küssende Schmachtsubbe/schwarz/rote  Andreaskreuzromantik an Ziegeltapete sehe, lese ich überhaupt keine Geschichten mehr.  

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

18.08.2016 um 15:21 Uhr

Mai, wenn Du an bestimmten Klischee-Inhalten schon so übersättigt bist, beschwer Dich nicht bei anderen.

Ich bin weniger froh über den Entscheid. Und nun nachträglich Argumente gegen oder für zu sammeln ist müßig, zumal da entschieden wird, wo eben entschieden wird und die Arbeit anfiele.

Text und Illustration liegen traditionell eng beieinander. Und kann für mich der Inbegriff von "schön" sein.

Auf der einen Seite illustrierte Folianten, bei denen das Auge auch mitessen kann; und auf der anderen E-Book und CDs z.B.: funktional und pur. Auch die Präsentation von Inhalten passt leider den Menschen an die Technik an und nicht umgekehrt.

Ich glaube, dass es eher technische Machbarkeiten und Aufwandserwägungen sind, die den Ausschlag geben, was wo wie landet.

Außer ich male und schreibe selbst *g. Nicht zu vergessen: lektorieren, setzen, drucken, binden, bewerben, ausliefern, vorfinanzieren. Alles ganz easy, nicht?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Mai

Autorin.

18.08.2016 um 16:02 Uhr

Wieso nicht? Ich pflastere nicht alle BDSM- Interresensgemeinschaftsorte mit Klischees. Ach ja,  sehe ich gerade links oben Stiletto-Stiefel mit baumelnder Handschelle hab ich in meiner Auflistung auch noch vergessen.

Ich sage doch nur, dass ich es begrüße, keine Bilder zu Geschichten zu sehen.  Beschwert hab ich mich nicht.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Kaoru

Autor.

04.09.2016 um 09:54 Uhr

An sich ein sehr interessante Frage, da wir Menschen visuell sehr stark beeinflusst werden. Allerdings weiß ich aus erster und zweiter Hand, dass die Bilder oft nicht mit den Texten übereinstimmen und das trifft vor allem auch auf Bücher zu. Entweder man hat ein recht allgemeines, simples Cover oder eines, das mit dem Inhalt konkurriert.

Ein Bild wird nie 100% dem entsprechen, was sich ein Autor vorstellt, sofern er es jetzt nicht selbst speziell für seine Geschichte zeichnet oder zeichnen lässt. Und persönlich bin ich auch der Meinung, dass ich den Lesern nicht vorschreiben möchte, wie sie sich meine Geschichte vorstellen sollen. Denn selbst wenn man eine umfangreiche Beschreibung von Orten oder Charakteren abgibt, wird doch jeder sie ein klein wenig anders sehen.

Signatur

The sexiest thing a man can do to his woman - is crawl inside her mind and make her imagination run wild.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte informiere Dich hier.

Um die Schattenzeilen komfortabler nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.