BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Aller Anfang...

Kurz-Url: http://szurl.de/f4338 | Facebook | Twitter

24/7

1 2 zurück

nach unten, letzter, zurück

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

05.12.2015 um 14:50 Uhr

Hallo,

mich interessiert "24/7". Wie lebt ihr das, dass damit auch der Alltag funktioniert?

Zu mir: Ich kenne meine devote Neigung schon lang und sehne mich nach einer Beziehung, in der ich in einer Art "24/7" gehalten werde. Weil ich aber Beruf habe und geistig selbständig bleiben will, muss das moderat sein. Aber es soll trotzdem kicken, weil ich die Beständigkeit des Gefühls liebe, doch "nur" ein Besitz zu sein. Wie löst Ihr das?

Viele Grüße

Marena

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

06.12.2015 um 17:33 Uhr

geändert am 06.12.2015 um 17:41 Uhr

...totes Forum?

Bin dann wieder weg.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

06.12.2015 um 22:03 Uhr

uuups

so was nennt man dann Schnelllebigkeit, oder?

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.12.2015 um 23:08 Uhr

geändert am 06.12.2015 um 23:11 Uhr

Nun ja...

Auf der einen Seite ist ein wenig Geduld sicherlich nicht verkehrt, wenn man Fragen stellt, die in die Tiefe gehen. Wir sind hier keines jener Foren, in denen die Quantität gegen die Qualität gewinnt. Vielleicht war dieser Umstand der Threaderstellerin nicht so bewusst. Außerdem sitzt ausgerechnet am zweiten Advent halt nicht jeder vor dem PC.

Auf der anderen Seite wundert es auch mich, dass niemand etwas zu dem Thema äußern will. Ich kann mir gut vorstellen, wie es jemandem geht, dem eine Frage auf der Seele brennt, der sich in einem themenspezifischen Forum Hilfe erhofft und dann das Gefühl hat, ignoriert zu werden. Insoweit ist es auch mir hier mitunter zu still und zu konsumlastig.

Darum schließe ich den Thread an dieser Stelle nicht und bin gespannt, ob vielleicht doch irgendwer eine Meinung zum Thema hat. Interessant ist es allemal.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

07.12.2015 um 06:49 Uhr

Nun ja ...

Das mit der Geduld, das dachte ich mir auch. Ich kann die Anzahl derjenigen, die 24/7 leben oder das anstreben schlecht einschätzen, denke aber mal, dass es wirklich eine Minderheit unter den BDSMlern ist - und also auch hier, sodass sich das Schweigen möglicherweise aus diesem Umstand heraus erklärt, denn die Threaderstellerin hat ja konkret solche Menschen angesprochen.

Trotzem auf mögliche Antworten gespannt, denn eine Meinung zum Thema habe ich durchaus.

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

07.12.2015 um 14:33 Uhr

also gut,

dann sage ich etwas zu dem Thema,

ich, die sowieso schon "Unikum" bin, in meiner Art meine Neigung zu leben, mit "Versuchsreihe und wechselnden Doms, mit der Aussage, das ich die Neigung auch mit Menschen leben kann, die ich nicht liebe aber denen ich vertraue, und mit viel kuriosem, was ich so erlebt habe.

24/7

ist für mich eine Frage, wie es gedacht oder gemeint ist.

Ich möchte wissen "wem ich gehöre" (aich damit bin ich hier auf der Seite manches mal anders) und nein ich habe meinen Verstand nicht an der Garderobe abgegeben. Aber ich habe zur Zeit eine "Beziehung" die zwar nicht einfach ist (aus anderen Gründen) aber die für mich 24/7 ausmacht, denn ich "gehöre" menem Dom nicht nur in den Momenten wenn wir uns sehen, sondern auch darüber hinaus. was nicht bedeutet, das ich jederzeit etwas tun "muss", schließlich bin ich auch berufstätig und er auch, aber was bedeutet ich gehöre ihm auch dann, wenn wir nicht gerade real an uns agieren.

Das heißt für mich 24/7.

Und so wie ich es gerade erlebe, ist es für mich lebbar.

Und ja Jona, ich habe es gestern gelesen, aber auch ich woltle Gedanken sortieren und der Tag hatte noch andere "Angebote". So braucht es Geduld

Und wie ist es bei euch?

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

15.12.2015 um 14:20 Uhr

Hallo dienerin!

Es ist schön, dass du was gesagt hast. Aber wie du siehst, interessiert das Thema hier keinem. Ich habe mich hier mal angemeldet, weil ich dachte, das sei hier ein Forum wo SM-ler schreiben. Nach einem Jahr wurde ich erinnert, dass ich bald abgemeldet werde, wenn ich mich nicht wieder sehen lasse. Das sagt schon alles über die Interessantheit, die ich hier fand. Aber schau nochmal rein, dachte ich. Prompt finde ich Fragen, die ins lächerliche gezogen werden oder Antworten, die du auch in den Teutoburger Wald reinrufen kannst.

Wenn du Interesse am Thema hast, wie ich, lass uns privat schreiben. Irgendwo hier habe ich es gelesen: Totes Forum! Stimmt. Hacken dran.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Wiking

Autor.

16.12.2015 um 13:22 Uhr

Den Begriff „totes Forum“ finde ich ehrlich gesagt etwas unpassend, wenn man eine fundierte Antwort auf die Frage erwartet, ob und in welchem Umfang man eine BDSM-Beziehung 24/7 leben kann. Wie auch Dienerin schreibt, haut man eine Antwort auf diese Frage nicht „mal eben so“ raus wie eine schnell hingehuschte SMS.

Aber wenn ich Zeit habe, sammle ich gerne meine Gedanken dazu. In der Vorweihnachtszeit ist die Zeit aber manchmal knapp. So, nun zum Thema.

Wahrscheinlich kann man vieles unter 24/7 verstehen. Ich verstehe darunter, dass es Dinge oder Symbole gibt, die einen jederzeit an die Rollenverteilung in der Beziehung erinnern, ohne dass man die Machtverschiebung jederzeit aktiv lebt. Aber beide Partner können wann immer sie wollen durch Worte oder Gesten den BDSM-Modus aktivieren. Das kann durchaus mehrmals täglich sein, dann kann da auch einmal ein, zwei Woche Ruhe sein. Oft reicht es ja, dass der eine Partner den anderen mit einer kleinen Äußerung, einer Andeutung oder einer Geste daran erinnert, um die ungleiche Machtverteilung zwischen den Partnern für einen kurzen Moment in Erinnerung zu rufen. Und dann es gibt Zeiten, da spielt man die Rollenverteilung aktiv und intensiv über ein paar Stunden.

Im Vordergrund steht für mich immer noch die Partnerschaft, die durch BDSM nur ergänzt und bereichert wird. Eine aktiv gelebte 24/7 Rollenverteilung wäre für mich persönlich nicht erstrebenswert. Dies ließe mir keinen Platz für die alltäglichen Dinge, die für mich in meiner Partnerschaft genauso wichtig sind: Gemeinsame Zeit mit den Kindern. Gespräche über die Sorgen und Probleme des Alltags, die einen als beschäftigen. Gemeinsames Planen des nächsten Urlaubs, gemeinsame Zeit mit Freunden als ein ganz normales Paar.

Ein abschließbarer Halsreif oder ein Keuschheitsgürtel können dabei Symbole sein, die beide stets an die ungleiche Machtverteilung in der Beziehung erinnern. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sobald meine Frau mir einen Peniskäfig anlegt, ich mich ihr unterworfen fühle und mir der Rollenverteilung in unserer Partnerschaft bewusst bin - 24/7. Und mit zunehmender Tragedauer macht sich die unterschiedliche Machtverteilung dann auch im Alltag mehr und mehr bemerkbar. Das Stichwort wäre hier FLR (female led relationship) – das ist sicherlich ein Form, in der BDSM 24/7-tauglich ist. Nur jedes Paar muss für sich selbst entscheiden, wo die Grenzen sind und wie weit man gehen möchte. Bei uns besteht trotzdem ein guter Teil der Zeit immer noch aus normaler Partnerschaft.

Nachdem ich mich jetzt mit meinen Gedanken zu 24/7 ausgelassen habe, bin ich natürlich gespannt, ob auch andere ihre Gedanken und vielleicht auch Erfahrungen preisgeben wollen.

Wiking

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

16.12.2015 um 21:28 Uhr

Hallo Wiking!

Du bist einer von den wenigen Usern hier, die SM tatsächlich leben. Schön, dass du was gesagt hast.

Dein 24/7 verstehe ich nicht so ganz, weil wenn es Unterbrechungen gibt und tagelang oder wochenlang nichts läuft, ist es kein 24/7 mehr. Ich weiß, was du meinst mit jederzeit aktivieren. Das leben bestimtm viele so und es ist genauso, wie wenn man zweimal im Monat Sex hat, da sagt man auch nicht, dass man an 24 Stunden 7 Tage durchgehend Sex hätte.

Ich lebe mit meiner Sklavin 24/7 und da gibt es keine Auszeit und aktivieren für sie. Sie trägt ganztags ihr zugenietetes Halsband und wird nur für Hausarbeit von Handfesseln befreit. Danach geht es immer wieder zurück in den Käfig. Dieses Leben erfüllt uns beide seit Sommer 2011 mit wachsender Begeisterung. Sie weiß, dass es keine Auszeiten für sie gibt, auch nicht beim Arztbesuch. Aber der hat noch nie was zum Halsband gesagt. 

Ich will ihr nächstes Jahr ein dauerhaftes Zeichen anbringen weiß aber noch nicht, welches. Dachte, ich finde hier Menschen die ähnliches leben und Vorschläge diskuteren. Ein Brandzeichen auf dem Hintern ist unser Favorit.

Wie gesagt aber schön, dass du etwas zum Thema sagen konntest!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

16.12.2015 um 22:28 Uhr

@Drohne:

Auch wenn ich denke, dass das hier nicht hingehört, weil es sich hier um das Thema 24/7 und nicht um das Thema "Totes Forum" handelt, möchte ich trotzdem kurz darauf eingehen.

Ich antworte im Forum, wenn ich zu Themen etwas zu sagen habe oder etwas sagen möchte.

Auf dieser Seite geht es um Geschichten, und über die wird in der Regel das eine oder andere ausgetauscht. Vorwiegend geht es da um (konstruktive) Kritik an den Geschichten.

Und ja, da es ein öffentlich einsehbares Forum ist, sind die Beiträge so zu halten, dass sie jugendfrei sind. Die Beiträge kann ich damit also in jeden Wald rufen. Der Teutoburger Wald ist mir dafür zu schade.

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 zurück

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.