BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schwatz - Ledersofa

Fußball-WM 2015

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

1 2 3 4 zurück

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.06.2015 um 14:27 Uhr

geändert am 06.06.2015 um 14:53 Uhr

Ihr Lieben,

da im letzten Jahr der Fußball-WM-Thread (Link) so gern geklickt war, ist hier wieder Gelegenheit.

Hier der Spielplan für die Frauen-Fußball-WM.

 

Gruppe A:

Sonntag, 07.06.2015:

Kanada - China (00:00 Uhr in Edmonton)

Neuseeland - Niederlande (03:00 Uhr in Edmonton)

Freitag, 12.06.2015:

China - Niederlande (00:00 Uhr in Edmonton)

Kanada - Neuseeland (03:00 Uhr in Edmonton)

Dienstag, 16.06.2015:

Niederlande - Kanada (01:30 Uhr in Montréal)

China - Neuseeland (01:30 Uhr in Winnipeg)

Gruppe B (Deutschland):

Sonntag, 07.06.2015:

Norwegen - Thailand (19:00 Uhr in Ottawa)

Deutschland - Elfenbeinküste (22:00 Uhr in Ottawa)

Donnerstag, 11.06.2015:

Deutschland - Norwegen (22:00 Uhr in Ottawa)

Freitag, 12.06.2015:

Elfenbeinküste - Thailand (01:00 Uhr in Ottawa)

Montag, 15.06.2015:

Thailand - Deutschland (22:00 Uhr in Winnipeg)

Elfenbeinküste - Norwegen (22:00 Uhr in Moncton)

Gruppe C:

Dienstag, 09.06.2015:

Kamerun - Ecuador (01:00 Uhr in Vancouver)

Japan - Schweiz (04:00 Uhr in Vancouver)

Samstag, 13.06.2015:

Schweiz - Ecuador (01:00 Uhr in Vancouver)

Japan - Kamerun (04:00 Uhr in Vancouver)

Dienstag, 16.06.2015:

Ecuador - Japan (23:00 Uhr in Winnipeg)

Schweiz - Kamerun (23:00 Uhr in Edmonton)

Gruppe D:

Montag, 08.06.2015:

Schweden - Nigeria (22:00 Uhr in Winnipeg)

Dienstag, 09.06.2015:

USA - Australien (01:30 Uhr in Winnipeg)

Freitag, 12.06.2015:

Australien - Nigeria (23:00 Uhr in Winnipeg)

Samstag, 13.06.2015:

USA - Schweden (02:00 Uhr in Winnipeg)

Mittwoch, 17.06.2015:

Nigeria - USA (02:00 Uhr in Vancouver)

Australien - Schweden (02:00 Uhr in Edmonton)

Gruppe E:

Dienstag, 09.06.2015:

Spanien - Costa Rica (22:00 Uhr in Montréal)

Mittwoch, 10.06.2015:

Brasilien - Südkorea (01:00 Uhr in Montréal)

Samstag, 13.06.2015:

Brasilien - Spanien (22:00 Uhr in Montréal)

Sonntag, 14.06.2015:

Südkorea - Costa Rica (01:00 Uhr in Montréal)

Donnerstag, 18.06.2015:

Costa Rica - Brasilien (01:00 Uhr in Moncton)

Südkorea - Spanien (01:00 Uhr in Ottawa)

Gruppe F:

Dienstag, 09.06.2015:

Frankreich - England (19:00 Uhr in Moncton)

Kolumbien - Mexiko (22:00 Uhr in Moncton)

Samstag, 13.06.2015:

Frankreich - Kolumbien (19:00 Uhr in Moncton)

England - Mexiko (22:00 Uhr in Moncton)

Mittwoch, 17.06.2015:

Mexiko - Frankreich (22:00 Uhr in Ottawa)

England - Kolumbien (22:00 Uhr in Montréal)

Achtelfinale

Samstag, 20.06.2015:

Achtelfinale 1: Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/C/D (22:00 Uhr in Ottawa)

Sonntag, 21.06.2015:

Achtelfinale 2: Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe C (01:30 Uhr in Edmonton)

Achtelfinale 3: Sieger Gruppe E - Zweiter Gruppe D (19:00 Uhr in Moncton)

Achtelfinale 4: Sieger Gruppe F - Zweiter Gruppe E (22:00 Uhr in Montréal)

Montag, 22.06.2015:

Achtelfinale 5: Sieger Gruppe A - Dritter Gruppe C/D/E (01:30 Uhr in Vancouver)

Achtelfinale 6: Zweiter Gruppe B - Zweiter Gruppe F (23:00 Uhr in Ottawa)

Dienstag, 23.06.2015:

Achtelfinale 7: Sieger Gruppe D - Dritter Gruppe B/E/F (02:00 Uhr in Edmonton)

Mittwoch, 24.06.2015:

Achtelfinale 8: Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe A/B/F (04:00 Uhr in Vancouver)

Viertelfinale

Freitag, 26.06.2015:

Viertelfinale 1: Sieger Achtelfinale 1 - Sieger Achtelfinale 4 (22:00 Uhr in Montréal)

Samstag, 27.06.2015:

Viertelfinale 2: Sieger Achtelfinale 2 - Sieger Achtelfinale 7 (01:30 Uhr in Ottawa)

Viertelfinale 3: Sieger Achtelfinale 3 - Sieger Achtelfinale 8 (22:00 Uhr in Edmonton)

Sonntag, 28.06.2015:

Viertelfinale 4: Sieger Achtelfinale 6 - Sieger Achtelfinale 5 (01:30 Uhr in Vancouver)

Halbfinale

Mittwoch, 01.07.2015:

Halbfinale 1: Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 2 (01:00 Uhr in Montréal)

Donnerstag, 02.07.2015:

Halbfinale 2: Sieger Viertelfinale 3 - Sieger Viertelfinale 4 (01:00 Uhr in Edmonton)

Spiel um Platz 3

Samstag, 04.07.2015:

Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2 (22:00 Uhr in Edmonton)

Finale

Montag, 06.07.2015:

Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2 (01:00 Uhr in Vancouver)

 

Was meint Ihr, schaffen es unsere Mädels?

Viele Grüße

Jona

Geschlossen.

06.06.2015 um 16:32 Uhr

Hallo!

Herzlichen Dank dafür.

Mir war bis eben nicht bewusst, dass in diesem Jahr wieder eine Damen-WM ansteht. Da der Damenfußball in den letzten Jahren (meistens) ein Quell großer Freude war und der "Weltfußball" derzeit eher unter den Blattern leidet, drücke ich die Daumen und kucke das ein- oder andere Spiel.

Viele Grüße ...

Geschlossen.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.06.2015 um 18:32 Uhr

Frauenfußball ... geht mir fort ...

Ich weiß: Sie sind (und spielen) intelligent und sehen in Interviews meist besser aus als ihre männlichen Kollegen, sie rotzen nicht auf den Platz (hoffe ich doch) und singen meist mit feineren Stimmen... aber ich glaube nicht, dass rund um ein Frauenfußballspiel (und sei es auf noch so hohem Niveau) je diese Atmosphäre aus Fangesängen (und Pöbeleien, die in gewissem Maße dazu gehören), Bratwurstduft und Biergeruch entstehen wird, die den Fußball für mich so lebendig machen wird, der immer auch ein Wechselspiel zwischen den 11 Mann auf dem Platz und dem 12. Mann auf der Tribüne ist ... der darf auch gerne eine Frau sein!

Wölfin

(sexistisch)

@ habitus: Dass im Frauenfußball auf der Funktinärsebene weniger geblattert wird, ist wohl erst noch zu beweisen. Dass das große Geld dort nicht die Rolle spielt wie bei den Kerls, mag aber durchaus ein (nicht geldwerter und wertvoller) Punktgewinn für den Frauenfußball sein.

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

06.06.2015 um 18:43 Uhr

Liebe Wölfin!

Wölfin

ich glaube nicht, dass rund um ein Frauenfußballspiel (und sei es auf noch so hohem Niveau) je diese Atmosphäre aus Fangesängen (und Pöbeleien, die in gewissem Maße dazu gehören), Bratwurstduft und Biergeruch entstehen wird, die den Fußball für mich so lebendig machen wird,

Eben das finde ich jammerschade und wünschte, Frauenfußball wäre nicht so unterrepräsentiert. Spannend ist er genauso, spielerisch besser manchmal auch. Die von Dir erwähnte Atmosphäre entsteht aber nur, wenn sich auch Menschen für Frauenfußball interessieren - und solange alle sagen, dass die Atmosphäre nicht passt, gibt's eben auch keine.

Das erinnert mich irgendwie an den Chat... Wenn jeder eine Sekunde reinschaut, sagt: "Hier ist ja gar niemand" und sofort wieder verschwindet - wie soll man dann auf jemanden treffen dort?

Ich werde mir ein paar Spiele ansehen. Auch wenn ich dabei nicht singe, pöbele oder grille, freue ich mich auf spannende Spiele. 

Liebe Grüße

Jona

Geschlossen.

eileen

Autorin.

08.06.2015 um 00:05 Uhr

Turnier gegen Elfenbeinküste endet 10:0 für Deutschland

Das erste Tor fiel nach der dritten Minute durch Celia Sasic und dann ging es in schöner Regelmäßigkeit so weiter.

Celia Sasic: 3 Tore

Anja Mittag: 3 Tore

Simone Laudehr: 1 Tor

Sarah Däbitz: 1 Tor

Melanie Behringer: 1 Tor

Alexandra Popp: 1 Tor

Simone Laudehr hat auch tolle Vorlagen geliefert, Kompliment!

Insgesamt gab es 3 gelbe Karten für die Elfenbeinküste. Melanie Leupolz hat nach einem Foul eine Leistenverletzung, ist aber hoffentlich bald wieder einsatzfähig.

Insgesamt ein tolles Ergebnis, nicht völlig unerwartet, außer vlt in der Höhe der Tore, die an das Turnier gegen Argentinien 2007 erinnert. Ich freu mich auf jeden Fall auf das nächste Turnier gegen Norwegen.

Signatur

Das Leben ist viel lustiger, wenn man sich selbst nicht so ernst nimmt.

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

08.06.2015 um 00:10 Uhr

Ich fand das Spiel recht einseitig, die Elfenbeinküste wusste wirklich kaum etwas entgegenzusetzen. Und um ehrlich zu sein... Ich hätte lange vor dem zehnten Tor aufgehört, auf's Tor zu drängen. Demütigen hat was von SM-Kontext, aber auf dem Fußbaldplatz muss es nicht sein. Finde ich.

Trotzdem ein guter Sieg.

Viele Grüße

Jona

Geschlossen.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

08.06.2015 um 06:52 Uhr

Jona Mondlicht

... Ich hätte lange vor dem zehnten Tor aufgehört, auf's Tor zu drängen. Demütigen hat was von SM-Kontext, aber auf dem Fußbaldplatz muss es nicht sein.

Sozusagen Gnade im Fußball?

Ich merke, dass unsere Auffassungen von diesem Spiel recht weit auseinandergehen. Im nächsten Schritt werden Spiele dann beim 5-Tore-Vorsprung einer Mannschaft vom Schiri abgepfiffen, weil er die schwächere Mannschaft vor der Dominanz der stärkeren schützen soll? (Wobei der SM-Vergleich ohnehin hinkt!)

Wenn sich, lieber Jona, Deiner Meinung nach mehr Menschen für den Frauenfußball begeistern und eines Tages die Stadien noch mehr füllen sollen, dann sollten die Mädels 90 Minuten lang auf das gegnerische Tor spielen und darauf drängen, so viele Treffer wie möglich zu erzielen.

Also, aus fußballerischer und aus Sicht der Fans hat das DFB-Team sicher alles richtig gemacht und Selbstbewusstsein für das Spiel gegen Norwegen getankt.

Wölfin

PS: Vielleicht interessant in dem Zusammenhang das Konzept der UEFA für Promotion und volle Stadien im Frauenfußball.

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Geschlossen.

eileen

Autorin.

08.06.2015 um 08:12 Uhr

Natürlich war das Spiel einseitig. Man kann unseren Mädels aber kaum einen Vorwurf machen, dass sie zu gut sind. Für die einzelnen Spielerinnen geht es ja auch darum, selber ein Tor geschossen zu haben, nicht nur um den Spielstand. 

Gegen Norwegen wird es schon spannender. Sie haben Thailand mit 4:0 vom Platz gefegt, dann gehts also um den Gruppensieg.

Signatur

Das Leben ist viel lustiger, wenn man sich selbst nicht so ernst nimmt.

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

08.06.2015 um 18:37 Uhr

geändert am 08.06.2015 um 18:38 Uhr

Liebe Wölfin!

Wölfin

Jona Mondlicht

... Ich hätte lange vor dem zehnten Tor aufgehört, auf's Tor zu drängen. Demütigen hat was von SM-Kontext, aber auf dem Fußbaldplatz muss es nicht sein.

Sozusagen Gnade im Fußball?

Ich merke, dass unsere Auffassungen von diesem Spiel recht weit auseinandergehen

Dann würde mich Deine Meinung zum 7:1 von Deutschland gegen Brasilien im WM-Halbfinale 2014 der Männer interessieren. Genauso?

Viele Grüße

Jona

Geschlossen.

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

09.06.2015 um 07:10 Uhr

Jona Mondlicht

Dann würde mich Deine Meinung zum 7:1 von Deutschland gegen Brasilien im WM-Halbfinale 2014 der Männer interessieren. Genauso?

Hallo Jona,

so sexistisch bin ich nun auch wieder nicht, klar: genauso!

Zu einem solchen Sieg gehören immer zwei Mannschaften: eine, die so aufspielt, und eine, die dem nichts entgegenzusetzen hat.

Da hadere ich eher mit einem 3:0, bei der die unterlegene Mannschaft schönen Offensivfußball zeigt, regelmäßig zu Chancen kommt, diese aber vor dem Tor versemmelt oder an einem überragenden Torwart scheitert... und dann erfolgreich ausgekontert wird. Ich hadere aber nicht lange mit einem solchen Ergebnis: Hätte die bessere Mannschaft halt treffen müssen. Fußball ist und bleibt ein Spiel und damit immer auch Glückssache (bzw. Pechsache).

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 zurück

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte informiere Dich hier.

Um die Schattenzeilen komfortabler nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.