BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Schwatz - Ledersofa

Ostersamstag: Euer Programm

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

30.03.2013 um 14:18 Uhr

Ihr Lieben,

für all jene, die zu Ostern nun überhaupt nicht wissen, was sie mit ihrer freien Zeit beginnen sollen, hier der ultimative Tipp: Legt Euch hin zum Sterben.

Bitte versteht das nicht falsch. Mit Hinlegen meine ich das Sofa. Es stirbt sich besser bequem. Dann schaltet RTL2 ein und werft die Fernbedienung ganz weit fort, damit niemand dem Tod zuvor kommt. Hier Euer schleichender Tod am Ostersamstag: "Asteroidenfeuer - Dier Erde explodiert", "In der Tiefe lauert der Tod", "Erdrutsch - Wenn die Welt versinkt", "Die Vulkan-Apokalypse", "Der Polarsturm", "Kollisionskurs - Blackout im Cockpit". In dieser Reihenfolge.

Als wären das noch nicht genug Katastrophen für einen Feiertag, setzt das ZDF einen obendrauf: "Spielshow 50 Jahre ZDF". Immerhin, der Sender ist damit in etwa nur halb so alt wie seine Zielgruppe. Wer also gemeinsam mit sub einen seichten Abend verbringen möchte, ist hier gut aufgehoben. Wer zuerst einschläft, wird vom Anderen verhauen. Andersrum geht es ja schlecht.

Da es über Ostern nun doch wärmer zu werden scheint, rückt auch die Gartensaison wieder näher. Zeit also, langsam in dominante Nachbarschaftssteitigkeiten einzusteigen. ZDFkultur liefert die perfekte Startrampe. Dreht den Ton laut, werft wieder die Fernbedienung weg und schickt den Nachbarn eine deutliche Kampfansage mit "Metal Evolution", "Judas Priest" und "Iron Maiden" bis in die Nacht hinein. Ohne Werbepause, versteht sich. Ganz nebenbei lässt sich sub verhauen und in Metal-Ketten legen, ohne dass Geschrei und Gejammer die Ordnungshüter auf den Plan rufen. Und sollten Eure Nachbarn ausgerechnet auf Metal stehen, nehmt die Alternative: Der mdr springt ein mit der "Helene Fischer Show". Für alle, die es überlebt haben, erledigt im Anschluss Heino den Rest.

Wer eher auf der Suche nach richtig perversen Sendungen ist, findet vielleicht Trost auf tagesschau24. Noch vor der sonst üblichen Sendezeit für jugendgefährdende Inhalte könnt Ihr dort die Reportage "Sylt von hinten" sehen, untertitelt mit "Lust, Frust, Arbeit". Wer's mag.

Für die Extremsadisten unter Euch bietet der Ostersamstag auch einen echten Leckerbissen: RTL nennt sich Deutschland und sucht in dieser Eigenschaft den Superstar. Zwei Stunden Schmerz und Leid direkt in Eurem Wohnzimmer. Dann doch lieber Eier suchen - anstelle von Superstars. Euch fällt bestimmt ein, wer sucht und was zu tun ist nach dem Finden.

In diesem Sinne einen schönen Ostersamstag. Vielleicht ist es doch besser, sich statt der Fernbedienung lieber mit sub zu beschäftigen.

Viele Grüße

Jona

Geschlossen.

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

30.03.2013 um 20:38 Uhr

Das hätte ich dann doch gerne noch mal mit Anton und Berta gelesen

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Geschlossen.

kitty

Autorin. Vereinsmitglied.

01.04.2013 um 14:36 Uhr

*lach* .. Schade, dass ich am Samstag Familienbesuch hatte und gefräßige Mäuler .. äh .. liebreizende Verwandte füttern durfte.

Da habe ich doch jetzt glatt die diesjährigen Höhepunkte der Fernsehunterhaltung verpasst.

Es waren bislang trotzdem schöne Ostertage

LG

kitty

Geschlossen.

Devana

Autorin. Teammitglied.

01.04.2013 um 14:37 Uhr

Mist.... nun habe ich das glatt verpasst...

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.