BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Andere Veröffentlichungen - CDs

Zarah Leander

nach unten, letzter, zurück

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

12.10.2011 um 14:13 Uhr

.

Musikalisch gesehen bin ich beinahe eine Allesfresserin, und so höre ich neben Klassik, (Hard-)rock, mancher Popmusik, dem ein oder anderen Liedermacher, romantischen und heidnischen Klängen, Jazz, Stadionchören, Liedern aus den Befreiungskriegen und solchen, die die Wandervogelbewegung gesungen hat immer wieder mal Tonfilmschlager.

Meine Eltern hatten zu Hause eine Schallplatte (die Älteren hier werden sich erinnern, was das ist) mit solchen Schlagern, die ich schon damals immer mal gerne gehört habe, und eine Stimme hat sich mir ins Herz gesungen, die von Zarah Leander.

Noch heute putzen sich Fenster entschieden leichter, wenn dabei laut „Nur nicht aus Liebe weinen“ oder „Kann die Liebe Sünde sein“ läuft.

Inzwischen höre ich auch die weniger bekannten Lieder von Zarah Leander mit zunehmender Begeisterung, was nicht zuletzt an dem ein oder anderen eindeutigen Text liegt. Ein Lied heißt „Gebundene Hände“ und endet:

„Und doch, ohne Ende,

tragen die Hände,

Fesseln; der Liebe Sklaverei.“

Vielleicht habe ich beim ein oder anderen hier die Neugierde geweckt.

Trällernde Grüße von der Schattenwölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Daniel

Autor.

14.10.2014 um 22:29 Uhr

Hallo Wölfin,

vielleicht wäre dann auch Edith Piaf etwas für Dich.

"Non, je ne regrette rien", einer meiner absoluten Lieblingssongs.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin. Vereinsmitglied.

14.10.2014 um 22:32 Uhr

Waldemar! Ich liebe "Waldemar" (ich glaube, in Wirklichkeit ist der Titel anders) von Zarah Leander. Aber ich bin ja auch ganz grundsätzlich ein Riesenfan der alten Schlager, also grob gesagt alles zwischen 20er- und 60er-Jahre.

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

15.10.2014 um 06:43 Uhr

@Daniel: Ja, der Spatz von Paris ist auch eine ganz Große. Danke für den Tipp, ich suche mal nach meiner CD mit ihren Erfolgen, auf der natürlich auch das Lied zu hören ist.

@ungewiss: Wäre ein solches Lied (oder wenigstens eine Strophe oder der Refrain) nicht auch einmal ein guter Ausgangspunkt für eine Schreibübung?

("Er heißt Waldemar" heißt das Lied)

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin. Vereinsmitglied.

15.10.2014 um 17:04 Uhr

Gute Idee. Merk dir das mal mit für die Schreibwerkstatt 2015. Statt der Reizworte muss dann in jeder Geschichte irgendwo eine Zeile eines bestimmten Liedes auftauchen - aber es darf nicht als Liedtext-Zitat verwendet werden, sondern muss in einem neuen Zusammenhang auftauchen.

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.