BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - In eigener Sache - Fragen, Vorschläge, Wünsche

Kurz-Url: http://szurl.de/f2745 | Facebook | Twitter

Statusstuss

1 2 zurück

nach unten, letzter, zurück

poet

Autor.

20.07.2011 um 15:22 Uhr

Wer hat sich denn diese Sache ausgedacht, dass man nun je nach Kommentarhäufigkeit eingestuft wird und entsprechend Texte eher oder später zu lesen bekommt? Die gute Absicht sehe ich wohl, den Autorinnen und Autoren für ihre Mühe auch Dank zukommen zu lassen. Aber man sollte dabei auch nicht übersehen, dass es arbeitende Menschen gibt, die eben mal eine Zeit lang Stress haben und wenig zum Lesen kommen. Und wenn man dann nach dem Einreichen von Dutzenden von Texten und dem Schreiben von sehr vielen Kommentaren die Nachricht bekommt, man habe keinen "aktiven" Status, weil man einen knappen Monat nichts von sich hat lesen lassen, dann finde ich das - gelinde geschrieben - nicht angemessen, und, ja, zugegeben, dann bin ich auch durchaus ein wenig beleidigt. Vielleicht verleitet so eine Praxis auch noch dazu, einfach mal schnell einen Text mit einem kurzen, banalen Blabla zu etikettieren, nur um den "Status" zu wahren.

Meine Meinung daher: Diese Erfindung sollte so schnell wie möglich wieder abgeschafft werden!

Signatur

poet

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

20.07.2011 um 17:19 Uhr

Lieber Poet,

Du sprichst mir aus der Seele.

Ich habe auch etwas vor mich hin gegrummelt, als ich das gelesen habe. Allerdings habe ich voir mir selbst auch zugeben müssen, dass es schon wahr ist, dass ich zurzeit wenig aktiv bin.

Aber ich schaue häufig rein - bin also aktiv - auch wenn ich das Forum nicht so häufig mit meinen Gedanken versehe.

Ich wäre auch sehr dankbar - wenn die Statusmeldung abgeändert würde.

Signatur

wir lesen uns Ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

20.07.2011 um 19:07 Uhr

Liebe Ambiente, lieber Poet und alle anderen Leserinnen und Leser!

Zu dem von Kommentaren abhängigen Status gibt es einen Thread im Autorenbereich, auf den ich die Autorinnen und Autoren an dieser Stelle verweisen möchte: Link.

Für alle Anderen sei erklärt, dass als 'aktiv' derzeit solche Nutzer gelten, die zu den letzten 20 Veröffentlichungen wenigstens einen Kommentar mit einer Länge von mindestens 20 Zeichen abgegeben haben.

Ich bin der Meinung, dass bei einer durchschnittlichen Veröffentlichungshäufigkeit von einem Text alle zwei bis drei Tage wohl nahezu zwei Monate Zeit und Gelegenheit reichen sollten, um zu einem einzigen neu veröffentlichten Text lediglich einen nur kurzen Kommentar abzugeben.

Das sind etwa sechs mal Dankeschön sagen im Jahr! Ich kann von unseren Leserinnen und Lesern einfach nicht glauben, dass das zu viel verlangt sein soll für Texte, die man von den Autorinnen und Autoren ohne jede andere Gegenleistung vorgelegt erhält.

Oder sind Euch die Texte der Autorinnen und Autoren so wenig wert?

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

20.07.2011 um 19:15 Uhr

Dann verstehe ich es nun gar nicht mehr.

Ich habe eine Geschichte (Atemlos) kommentiert. Habe eine Rezension geschrieben und bin immer noch wenig aktiv?

Signatur

wir lesen uns Ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

20.07.2011 um 19:28 Uhr

Liebe Ambiente!

Ich habe eine Geschichte (Atemlos) kommentiert. Habe eine Rezension geschrieben und bin immer noch wenig aktiv?

Die von Dir kommentierte Geschichte gehört nicht zu den letzten zwanzig Veröffentlichungen. Die geschriebene Rezension ist kein Kommentar, sondern eine Veröffentlichung.

Nochmals der Hinweis für Dich auf diesen Thread: Link

Bei weiteren Fragen kannst Du mir gerne eine PM senden.

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

poet

Autor.

20.07.2011 um 20:47 Uhr

Also Jona, das ist Erbsenzählerei. Muss man wirklich andauernd lesen und kommentieren, weil man sonst herabgestuft wird, obwohl man sehr viele Texte und über 200 Kommentare abgegeben hat? Was willst du damit bezwecken? Jemand zum Ständigleser verpflichten?! Also das ist sicher der falsche Weg, bei aller guten Absicht, damit vergraulst du wirklich interessierte Leserinnen und Leser und Autoren und Autorinnen - und mich! Wenn es nur noch darum geht, dass man monatlich sein Lesesoll erfüllt, dann sind das nicht mehr die , die mir soooo sympathisch waren!

Signatur

poet

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

20.07.2011 um 22:03 Uhr

Danke Poet!

Signatur

wir lesen uns Ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

20.07.2011 um 22:14 Uhr

Diese Statusaufrechnung ist wirklich fehl am Platze. Ich habe 378 Kommentare geschrieben, sehr ausführliche, nicht nur 3 Standardworte, sehr emotionale, habe dabei auch von mir sehr viel preisgegeben, weil ich denke, in den kann man sich so etwas leisten.Ich stehe an 4. Stelle aller Kommentarschreiber und erhalte wegen "Inaktivität" keine neuen Texte.?!

Es gibt Phasen im Leben, wo entweder die Zeit fehlt oder die Fähigkeit aus anderen Gründen, Texte sinnvoll zu bewerten. Es gibt auch Texte, die man mehrfach lesen muß, um einen tragbaren Kommentar abzugeben. Es gibt Texte, die ich 4 oder nochmals mehr bewertet habe, weil ich sie nach langer Zeit erneut und bewußter gelesen habe. Ich bin jeden Abend in den zu finden und das nennt sich "inaktiv"? Kann ich nicht nachvollziehen, absolut nicht.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

20.07.2011 um 22:45 Uhr

Lieber Jona,

ich würde die neue Funktion, die du so liebe- und meiner Meinung nach sehr sinnvoll programmiert hast, wieder zurücknehmen. Offensichtlich ist es ja schon für Autoren/innen und - wie ich finde - Vielkommentatoren/innen ein großes Problem, neue Texte maximal 5 Tage später lesen zu können, und das auch nur dann, wenn ein Autor die Funktion explizit verwendet hat bzw. diese Autor/innen tatsächlich einmal eine Weile nichts kommentiert haben (was mir hin und wieder auch passiert).

Wie erst werden dann reine Leser/innen reagieren, wenn sie tatsächlich einen neuen Text erst zwischen einem und fünf Tagen später lesen können, weil sie niemals einen Kommentar abgeben?

In diesem Sinne wünscht ein sich ob der Vehemenz dieses Threads verwundert den Kopf kratzender Gryphon eine gute Nacht

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

20.07.2011 um 23:20 Uhr

Ihr Lieben,

mich erstaunt es sehr, dass ausgerechnet Autorinnen und Autoren, denen die Funktion helfen sollte, mehr Feedback zu neu veröffentlichten Texten zu erhalten, sich über solche Bemühungen beschweren. Und es verwundert mich noch mehr, dass sich ausgerechnet Autorinnen und Autoren, die vom Aktivitätsstatus gar nicht betroffen sind, über ihn beschweren.

Aaaber... Eine Community ist keine Diktatur und ich war noch nie derjenige, der sich gegen Änderungen sperrt. Und darum:

Ich habe den Status Euch entgegen kommend so verändert, dass Leserinnen und Leser nur noch eine der letzten einhundert(!) Veröffentlichungen kommentiert haben müssen.

Im Übrigen betrifft das nach wie vor nur solche Texte, bei denen die Autorinnen und Autoren selbst es ausdrücklich so gewünscht haben, dass nur aktive Leserinnen und Leser zuerst lesen dürfen. (Aus welchem Grund dieser Wunsch nicht respektiert wird, verstehe ich übrigens auch nicht.)

Liebe Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 zurück

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.