BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Forum - Andere Veröffentlichungen - Bücher

Kurz-Url: http://szurl.de/f2096 | Facebook | Twitter

Der Brenner und der liebe Gott - Wolf Haas.

nach unten, letzter, zurück

katalina

Autorin.

30.03.2010 um 21:36 Uhr

ISBN: 3455401899

Nicht nur als Österreich-Werbung zu verstehen:

Das Buch liegt gerade auf meinem Nachtisch und wird von mir mit Genuss verschlungen.

Der Schreibstil von Haas ist sehr eigen und herrlich österreichisch, seine ganz eigene Herangehensweise und "unkonventionelle gewöhnliche" Gedankengänge ziehen sich durch das ganze Werk. Der Autor wurde nicht zu unrecht ausgezeichnet. In der Brenner-Reihe sind mehrere Bücher erschienen und wurden auch verfilmt: Josef Hader, ein Kabarettist der Extraklasse mimt den etwas kauzigen Detektiv Brenner.

Zum Inhalt:

Jetzt ist schon wieder was passiert. Der Brenner hat ein Kind verloren und auf der Suche muss er die eine oder andere unliebsame Entdeckungen machen und stolpert über die eine oder andere Leiche ...

Viel mehr will ich gar nicht verraten, ein Lesegenuss nicht nur für Krimifans sondern vor allem für all jene die die gewisse Portion schwarzen Humor und Morbidität nicht missen wollen!

LG katalina

- "Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind - wir sehen sie wie wir sind." - (Anais Nin)

Signatur

LG katalina - "Wir sehen die Dinge nicht wie sie sind - wir sehen sie wie wir sind." - (Anais Nin)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.