BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Beziehungen

Kurz-Url: http://szurl.de/f1115 | Facebook | Twitter

Hörigkeit?

nach unten, letzter, zurück

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

25.05.2008 um 10:30 Uhr

Hallo zusammen.

Nach einer Diskusion gestern kam bei mir die Frage auf:

Kann eine Hörigkeit denn wirklich so unendlich sein?

Dass sie nicht aufhört zu existieren?

Und was genau ist Hörigkeit für euch?

Hörigsein im oder während einer Session , oder wenn ihr mit eurem Herrn zusammen seid?

Oder ständig?

Und wäre ständig hörig sein nicht eher eine Qual für euch? Denn neben der BDSM Beziehung lebt ihr doch auch euer Leben. Habt vielleicht Familie, einen Beruf.

Wie kann da eine völlige Hörigkeit aufkommen?

Ja sicher, für Dom kann so eine Hörigkeit schön sein. WEis er doch er kann alles verlangen und machen.

Aber reicht es nicht wenn er diese Hörigkeit im Spiel erlebt?

Ich habe in dieser Diskusion gestern behauptet dass auch eine "völlige" Hörigkeit weniger werden kann. Z.b. aus Enttäuschung, aus einer tiefen seelischen Erschütterung in der Beziehung.

Wie seht ihr das?

Wart ihr mal hörig?

lg Mieze

Glaube an Liebe, Wunder und Glück. Schau nach vorne und niemals zurück. Tu was du willst und steh dazu, denn dieses Leben das lebst nur du!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

25.05.2008 um 11:23 Uhr

Hallo miezele!

Ja sicher, für Dom kann so eine Hörigkeit schön sein. WEis er doch er kann alles verlangen und machen.

Von so einem (oder so einer) würde ich mich umgehend lösen. Das entspricht nicht ansatzweise meinem Verständnis von BDSM.

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Baroness

Autorin.

26.05.2008 um 14:09 Uhr

Hallo Miezele!

Eine ehemalige Sub meines jetzigen Doms war ihm hörig und dies war der Grund warum die Beziehung gescheitert war. Er wollte sie zwar in einer Session devot haben, jedoch die Unterwerfungen ihm gegenüber in allen Bereichen des Lebens stießen ihn ab.

Ich selbst war einmal einem Mann verfallen (eine Stino-Beziehung), nicht hörig, doch die Liebe schien grenzenlos und all die Demütigungen durch ihn, bewußt, oder unbewußt begangen, nahm ich widerspruchslos hin. Dieses hat sich durch alle Bereiche meines Lebens gezogen, waren wir uns gut, war ich auf Wolken gebettet, hörte ich wochenlang nichts von ihm, verfiel ich permanente Depression und Traurigkeit. Das ist nun einige Jahre her, ich möchte diese Erfahrung nicht missen, all das Leid, all die Freude, welche ich empfand, die Trauer, als ich es beendete und die wiedergekehrte Lust am Leben, viel intensiver als jemals vorher, danach.

Ebenso erachte ich diese Zeit als sinnliche Erfahrung und wenn auch Menschen aus vielen, wiederholt begangenen Fehlern nichts zu lernen scheinen, so habe ich ein sehr wichtiges Resumé gezogen:

Er konnte mich nur so benutzen, weil ICH es zugelassen habe und dies wird mir nicht mehr passieren.

Also Kopf hoch Miezele, beiß dich durch die Tiefs und du wirst eines Tages aufwachen und den herrlichsten Sonnenaufgang bewundern, den du jemals erblickt hast! Ab diesem Tage wird das Leben in dir mit einer Kraft pulsieren und dich stärken auf lange, lange Zeit!

DarkBaroness

Signatur

DarkBaroness

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

26.05.2008 um 14:16 Uhr

Ja sicher, für Dom kann so eine Hörigkeit schön sein. WEis er doch er kann alles verlangen und machen.

Aber reicht es nicht wenn er diese Hörigkeit im Spiel erlebt?

**********************************************

Was hast du eine Vorstellung von dem Dom

Ein (Dom),besser "Gebieter" übernimmt doch im Idealfall eine

100 %ige Fürsorgepflicht für seine (Sub),besser Sklavin.

Ein Mensch kommt innerhal einer Beziehung für einen anderen auf.

Hörigkeit, wenn sie negativ besetzt ist, hat da bestimmt

nichts zu suchen

Kann mich meiner Vor-Rednerin nur anschließen

Lg manuela

NUR MUT

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

stradivari

Autorin.

27.05.2008 um 22:56 Uhr

Liebe Miezele,

auch ich wünsche dir das du gut da durch kommst. Auch wenn sich das blöd anhört und man es nicht glauben will, so stimmt es aber dennoch und soll dir auch ein wenig Mut machen:

Der Schmerz vergeht -- nicht heute, nicht morgen -- aber er vergeht und auch die Sonne scheint dann wieder und dein Lachen kehrt zurück.

*lächel* ich weiß das so genau, weil ich es auch erlebt habe und es vorher niemandem geglaubt habe.

Allerdings möchte ich hier auch Baroness widersprechen:

Unterwerfung in allen Lebensbereichen -- freiwillige Unterwerfung um eine Beziehung mit Machtgefälle (also D/s oder selbst TPE) zu führen, hat absolut nichts mit Hörigkeit zu tun.

Diese Art der Unterwerfung setzt Stärke und Mut voraus -- beides Eigenschaften die in Hörigkeiten nicht zu finden sind. Und es bedeutet auch nicht, das sklavin/sub den Verstand an der Garderobe abgegeben hat.

Diese Form der Beziehung wird aber nicht unbedingt von jedem Herrn angestrebt, da sie auch ihm sehr viel abverlangt und ihn jeden Tag auch erneut, auch vor sich selbst, auf den Prüfstand schickt.

Ich glaube auch nicht, das es Herren gibt, die echte Hörigkeit wirklich anstreben. Zum einen weil sie ihnen nicht wirklich etwas bringt (Sucht ist nicht freiwillige Entscheidung und Unterwerfung) - zum anderen aber auch, weil ihnen die damit aufgebürdete Verantwortung schlicht und ergreifend zu viel ist.

Nochmal an Miezele: Kopf hoch für dich.

LG stradivari{F}

Führen heißt Verantwortung - - Folgen heißt Vertrauen

Signatur

Führen heißt Verantwortung - - Folgen heißt Vertrauen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.