Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Erotische Lesepfade

Du hinterlässt Spuren auf den Schattenzeilen...

Auf Deinem Weg von Text zu Text und von Geschichte zu Geschichte trittst Du einen Pfad, den Du als Erster gehst oder dem vor Dir bereits andere Leserinnen und Leser gefolgt sind. Je mehr Leserinnen und Leser einem Pfad folgen, um so deutlicher wird er.

Hier findest Du einen Wegweiser, aus welchen Richtungen die meisten Besucher vor Dir zu diesem Text gefunden haben. Du kannst Dich ebenfalls auf die Reise begeben und den getretenen Pfaden folgen - sie führen Dich in den meisten Fällen zu thematisch verwandten erotischen Texten.

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass wir nicht speichern, welche Texte Du aufgerufen hast. Es ist uns nicht möglich, die Lesepfade einzelnen Nutzern zuzuordnen. Daran haben wir auch kein Interesse. Lies weiterhin unbeschwert.

'Apfel' von Devana

Statt sich auszuziehen, setzte sie sich zunächst auf den Stuhl und betrachtete das Szenario vor sich. Nein, das war nichts, das sie nicht irgendwo schon einmal gesehen oder gelesen hatte. Sie hatte es selbst noch nicht erlebt, aber die Idee war nicht neu. Dennoch war sie schön.

Zu diesem Text.

Reiseziele

Leserinnen und Leser, die diesen Text gelesen haben, lasen unter anderem auch dies:

Der Gürtel

von Knurrwolf

Nina arbeitet als Verkäuferin in einem großen Kaufhaus. Zunächst erscheint alles ganz normal, als sie einem Kunden bei der Wahl eines Gürtels helfen möchte. Doch sie hat weder mit seinen Auswahlkriterien gerechnet noch mit dem Umstand, dass er dieses Accessoire nicht für sich selbst kauft.

76 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Schneewanderung

von Knurrwolf

Wenn der Winter die Realität unter einer weißen, dicken Decke versteckt, verwischen die Grenzen zwischen dem, was ist, und dem, was sein könnte. Wenn demnächst ein Rauschen den Blick zu einer Kirchturmspitze lenkt, könnte es an Schneewanderern wie jenen aus dieser Geschichte liegen.

56 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Handwerk hat goldenen Boden

von dienerin

Die Feiertage standen kurz bevor und er musste sich beeilen. Dieses Jahr sollte sie ein ganz besonderes Geschenk bekommen. Er würde es für sie herstellen und er würde es rechtzeitig bis Weihnachten schaffen. Er hatte genaue Vorstellungen, wie es aussehen sollte.

33 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Pervers

von Jona Mondlicht

Als ich dich herbrachte, Hübsche, warst du verschnürt. Sehr eng. Rundherum. Vollständig. Dich selbst befreien konntest du nicht. Ich bewundere dieses gnadenlos enge Korsett. Wenn man dich umarmt, fühlt es sich an wie ein Panzer. Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet.

28 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Der Widerspenstigen Zähmung (Teil 1)

von Schattenzeilen und Jona Mondlicht und Schattenwölfin und ungewiss und Margaux Navara und Traum der Nacht und Lucia und dreambizarre und Pourquoi pas

Finde dich mit uns in einem Theater ein. Auf der einen Bühne geben die Schauspieler „Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeare. Eine sehr spezielle Inszenierung. Auf der anderen Bühne beginnt das Publikum zu spielen. Und immer mehr verschwimmt dabei die Grenze zwischen beiden Bühnen.

23 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Das rote Band

von Devana

Während ich durch die weihnachtlichen Süßigkeitenregale schlenderte und überlegt habe, was davon für Dich unter dem Weihnachtsbaum liegen könnte, bin ich auf die ultimative Idee gekommen. Ich schenke Dir das Süßeste, was Du Dir vorstellen kannst. Dabei hat es nicht einmal Kalorien.

17 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Der Widerspenstigen Zähmung (Teil 2)

von Schattenzeilen und Jona Mondlicht und Schattenwölfin und ungewiss und Margaux Navara und Traum der Nacht und Lucia und dreambizarre und Pourquoi pas

Finde dich mit uns in einem Theater ein. Auf der einen Bühne geben die Schauspieler „Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeare. Eine sehr spezielle Inszenierung. Auf der anderen Bühne beginnt das Publikum zu spielen. Und immer mehr verschwimmt dabei die Grenze zwischen beiden Bühnen.

14 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Konzentrationsstörung

von eileen

Ich stehe vor dem Spiegel im Schlafzimmer, während sich der Sekundenzeiger quälend langsam bewegt. Wie lange zehn Minuten sein können. Ich bin gespannt, was Du mit mir vorhast. Damit die Zeit  schneller vergeht, denke ich an den Abend zurück, an dem für uns etwas ganz Besonderes begann.

12 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Am Limit

von Wolke Safini

Seine spezielle Art der Ankunft hatte sie nicht eingeplant. Mit seinem vollen Körpergewicht presst er sie an die Mauer.Ein Knie schiebt sich zwischen ihre Beine, drückt sie auseinander. Es bedarf keiner Worte, um ihr klar zu machen, was er erwartet. Was sich aus einer Verabredung mit einer Bekanntschaft aus dem Internet entwickelt, hat sie weder geplant noch vorhergesehen.

12 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Der Widerspenstigen Zähmung (Teil 3)

von Schattenzeilen und Jona Mondlicht und Schattenwölfin und ungewiss und Margaux Navara und Traum der Nacht und Lucia und dreambizarre und Pourquoi pas

Finde dich mit uns in einem Theater ein. Auf der einen Bühne geben die Schauspieler „Der Widerspenstigen Zähmung“ von Shakespeare. Eine sehr spezielle Inszenierung. Auf der anderen Bühne beginnt das Publikum zu spielen. Und immer mehr verschwimmt dabei die Grenze zwischen beiden Bühnen.

11 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Vice Versa

von poet

Partnersuchaktionen können spannend sein und zu überraschenden Resultaten führen. Vor allem dann, wenn man das Ergebnis mit Sicherheit zu kennen meint.

8 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Süße Bestrafung

von Knurrwolf und Jantana

Unnachgiebige Strenge war es, die Lucy in Verbindung mit Schmerz brauchte. Eine Führung, die ihr klare Grenzen zeigte und die ebenso klare Strafen für Fehlverhalten verhängte. Catherine war genau das richtige Gegenstück zu der jungen Wilden. Sie hatte jemanden gesucht, der sie forderte, und diesen hatte sie gefunden. Im Club wird sie ihre vorlaute Sub wegen derer ungestümen Art und Weise bestrafen müssen.

8 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Schattenwölfin

von Schattenwölfin

Du wirst die Anweisung verstehen, meine Liebste! - Diese Karte hatte Greta vorhin aus dem Geschenkkarton gezogen. Die Worte in der ihr so vertrauten, ausladenden Handschrift verursachten ein angenehmes Kribbeln in ihrem Bauch. Aufgeregt hatte sie sich durch die Seidenpapierschichten gewühlt und ein besonderes Geschenk gefunden, welches sie während ihrem Ausflug nicht nur wärmen würde.

8 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: „Nachschlag“ von Antje Ippensen

von Schattenwölfin

Ein heißes Cover. Ästhetisch. Das ist mein erster Eindruck, wenn ich dieses Buch von Antje Ippensen in den Händen halte. Auch die Inhaltsangabe auf dem Buchrücken passt dazu, und ich erwarte ein paar Lesestunden mit spannender, erotisch knisternder Unterhaltung auf rund 150 Seiten. Was aber erwartet mich?

7 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Die Bestrafung

von briseis

Dein Herr hat uns alle deine Vergehen mitgeteilt. Wir werden gemeinsam mit ihm deine Strafe festsetzen und ausführen. Sie wird hart, aber gerecht sein. Die Durchführenden sind geübt darin, aufmüpfige Sklavinnen zu strafen. Sie beherrschen alle Instrumente, die es zur Züchtigung gibt, ausgezeichnet. Wenn du unser Haus betrittst, gibt es kein Zurück für dich.

7 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: "24/7 - The Passion of Live"

von Nubes

Nubes war zur Premiere des Films "24/7 - The Passion of Live" eingeladen und erzählt über seine Eindrücke vom Film.

7 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Viola

von Rote Sonne

Betrachtet sich Viola ihr Leben, ist sie zufrieden, der größte Teil davon gefällt ihr gut. Ein kleiner aber fühlt sich unausgefüllt. Etwas fehlt, wonach sie sich sehnt. Nun steht Weihnachten vor der Tür und Viola überlegt, ob diese Sehnsucht nicht auf einem Wunschzettel passt. 

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Das Inserat

von Devana

Susanne hielt für einen Moment die Luft an, doch schnell riss sie sich aus ihrer Starre heraus, eilte zu ihrem potenziellen künftigen Arbeitgeber, stützte ihn beim Aufstehen, hob den Stock auf und reichte ihn mit noch einem Bein auf dem Boden kniend an ihn zurück. Als sie nach oben blickte, traf sie erneut dieser klare Blick aus diesen wahnsinnig blauen Augen und ein Schauer rann ihr den Rücken herunter.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Schweigen

von Devana

Zusammengerollt lag sie da. Ihr war kalt. Sie konnte sich nicht bewegen, innerlich wie äußerlich war sie erstarrt. Er war zu weit gegangen. Sie auch. Sie würde das, was sie getan hatte, ein Leben lang mit sich herumtragen. Dieses Bild würde sie nie wieder loslassen können.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Kalendertage die man streichen möchte

von Lucia

Heute möchten wir Dir zeigen, wie viel Spaß es bereiten kann, selbst eine kleine Geschichte zu schreiben. Diese Übung hilft im Übrigen auch bei Schreibhemmungen oder zum Warmschreiben, wenn man Größeres vor hat.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen!