Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

BDSM-Geschichten

Angemeldete Nutzer können die Auswahl auf bewertete oder unbewertete Texte beschränken.

Alle Geschichten und Gedichte, deren Autor Santanaleder ist, die im Zeitraum 01/2001 bis 12/2021 veröffentlicht wurden.

Hingabe

von Santanaleder

Es war nur eine kleine Zeitspanne von Treffer zu Schmerz. Ich wollte mit ihm einverstanden sein. Spitz und spitzer stach er zu, trat in mich, durchdrang mich, traf Kopf und Herz, traf alles und jede Zelle. Füllte mich aus, überschwemmte mich.

Veröffentlicht am 14.11.2014 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, hart.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-Seiten
Hingabe

Hingabe

Schlangenleder

Schlangenleder

Schlangenleder

von Santanaleder

Carmen begehrt Schlangenleder. Nicht als Druckmuster auf Stoffen, sondern echtes oder jedenfalls synthetisches Schlangenleder. Die Suche danach im Internet entwickelt eine ganz eigene Dynamik, die Carmen schließlich in eine andere Welt eintauchen lässt.

Veröffentlicht am 21.02.2014 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als fantasievoll, romantisch, soft.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-Seiten

Der Lederkuss

von Santanaleder

Nele kann nicht ihren Kopf schütteln, denn sie ist starr fixiert. Ihre Haube aus besonders dickem Gummi hüllt sie bis zum Hals ein. Allein ihr tiefrot geschminkter, offener Mund ist zu erkennen. Nele kehrt in die Wirklichkeit zurück. Wirklichkeit? Was um alles in der Welt ist denn die Wirklichkeit? Wer sind wir, wenn die Zeit aufhört, zu existieren?

Veröffentlicht am 07.02.2014 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, spannend.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-Seiten
Der Lederkuss

Der Lederkuss

Allein in der Praxis

Allein in der Praxis

Allein in der Praxis

von Santanaleder

Meine Hände berühren ihre Stiefel und folgen streichelnd dem ledernen Schaft. Das enge Leder umschließt ihre Beine wie eine zusätzliche Haut. Meine rechte Hand betätigt den Gummiball, der an einem ihrer Schläuche hängt, die aus ihrem Anzug führen. Dabei wollte ich hier doch nur übrig gebliebene Arbeiten erledigen.

Veröffentlicht am 24.05.2013 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als fantasievoll, spannend, hart.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-Seiten

Hoch im Norden

von Santanaleder

Vorsichtig und leise knurrend nähert sich der Wolf dem Türspalt. Mit einem sanften Knacken gibt die Tür nach und ein schmaler Lichtspalt verirrt sich hinaus. Der einsame Wolf kann sie riechen. Hat das monatelange Umhersuchen ihn schon so in die Irre geführt, dass sich jetzt seine Fantasiewelten selbständig machen und ihn mit Halluzinationen überschwemmen?

Veröffentlicht am 08.03.2013 in der Rubrik Fantasy.

Am häufigsten empfunden als fantasievoll, düster, Winter.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-Seiten
Hoch im Norden

Hoch im Norden

Lea Michelle

Lea Michelle

Lea Michelle

von Santanaleder

Du bist in der Ebene Schmerz und Erregung. Ich errege Dich mit meinen Stiefeln. Dafür werde ich Dich schlagen. Es ist ein einziger Kreislauf! Die Erregung wird durch meine Gerte gehen, doch meine Stiefel werden Dich wieder und wieder erregen. Wo soll das enden? Jetzt lecke den Spann und meine langen Absätze!

Veröffentlicht am 15.02.2013 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, spannend.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 5 A4-SeitenTextlänge: etwa 5 A4-SeitenTextlänge: etwa 5 A4-SeitenTextlänge: etwa 5 A4-SeitenTextlänge: etwa 5 A4-SeitenTextlänge: etwa 5 A4-Seiten

Maren

von Santanaleder

Durch spärlich beleuchtete Gassen huschten zwei eng umschlungene Gestalten, die es allem Anschein nach sehr eilig hatten. Wortlos, doch in der Tiefe ihres Wesens aufgewühlt. Wenige Straßenzüge vom Festgeschehen öffnete ich mein Gartentor und zog sie immer noch hinter mir her. Wie ein Dieb, schlimmer noch, wie ein triebhafter Verbrecher, schlich ich um die Ecke, schleppte die Beute der heutigen Nacht in meinen Unterschlupf.

Veröffentlicht am 20.12.2012 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, soft, fantasievoll.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-Seiten
Maren

Maren

Leinen los!

Leinen los!

Leinen los!

von Santanaleder

Jeder bezog ein Zimmer für sich. Wir richteten uns ein. Das größte Zimmer sollte unser heiliger Begegnungsort sein. Jeder bekam eine Ecke, in der er die Mitbringsel legen konnte. Wir kannten uns schon über zwei Jahre, hatten Millionen Worte ausgetauscht, Gespräche am Telefon geführt, über Träume, Sehnsüchte gesprochen. Getroffen hatten wir uns nie. Und dann diese Idee.

Veröffentlicht am 29.08.2012 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, soft.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-Seiten

Stiefel

von Santanaleder

Was ich sah, verschlug mir fast den Atem. Der Geruch des Leders verströmte im Raum, jede Pore von mir schien ihn aufzunehmen. Zögernd, fast ehrfürchtig nahm ich den ersten Stiefel aus seinem Seidenpapier. Ich blickte Ulrike an, die verlegen lächelte, und schob die Lederlasche und die Schnüre zur Seite. Ulrike hob ihr rechtes Bein und ihr Fuß glitt sicher in seinen Lederharness.

Veröffentlicht am 04.08.2012 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, soft.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-SeitenTextlänge: etwa 3 A4-Seiten
Stiefel

Stiefel

Hüter der Knospen

Hüter der Knospen

Hüter der Knospen

von Santanaleder

Sie stöckelte zu der Spiegelwand und stand fast versteinert vor ihrem Spiegelbild. Die langen Hosenbeine ließen noch nicht einmal die Höhe ihrer Absätze erahnen, die Länge des Schaftes erst recht nicht. Das Leder des Anzuges spielte bei jeder ihrer Berührungen mit ihren Warzen. Sie drehte und wog sich vor dem Spiegel, ging noch einmal leicht in die Hocke. Sie legte das kleine Schlüsselchen für ihren Schrittharness in ihre Nachttischschublade, nahm ihre Handtasche und die Autoschlüssel und verließ die Wohnung.

Veröffentlicht am 08.07.2012 in der Rubrik Fetisch.

Am häufigsten empfunden als romantisch, fantasievoll, spannend.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-SeitenTextlänge: etwa 4 A4-Seiten

Deine Suchanfrage erbrachte 13 Ergebnisse.

1 2

Hier kannst du eine neue Suche beginnen.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.