Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

BDSM-Geschichten

Angemeldete Nutzer können die Auswahl auf bewertete oder unbewertete Texte beschränken.

Alle Geschichten und Gedichte, deren Autor Gerwalt ist, die im Zeitraum 01/2001 bis 12/2022 veröffentlicht wurden.

Hartmanns Vorlieben

von Gerwalt

Hartmann hat ganz genaue Vorstellungen, wie eine sub zu sein hat. Individualität ist ihm da nicht so wichtig. Und er würde ihr schon beibringen, was er erwartet. Diesem frischen jungen Ding mit ihrem natürlichen Temperament.

Veröffentlicht am 11.01.2010 in der Rubrik Satire.

Am häufigsten empfunden als fröhlich, spannend, provozierend.

1038 Aufrufe, Bewertungen.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 1 A4-Seite
Hartmanns Vorlieben

Hartmanns Vorlieben

Wuff

Wuff

Wuff

von Gerwalt

Er befahl ihr, sich der Sandalen zu entledigen, und zwar unvermittelt und in einem Tonfall, den er normalerweise nur im Schlafzimmer anzuschlagen pflegte. Sie dachte einen kurzen Moment lang nach und er sah zu den am Wegrand wachsenden Brennnesseln hinüber. Dann bückte sie sich schließlich, löste die Verschlüsse ihrer Schuhe und schlüpfte aus ihnen heraus.

Veröffentlicht am 01.02.2009 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als fantasievoll, romantisch, spannend.

1677 Aufrufe, Bewertungen.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 1 A4-Seite

Alice

von Gerwalt

Alice stand an etwas, das sich wie Holzbalken anfühlte, und ihre Arme waren in erhobener Stellung fixiert. Sie versuchte, ihre Augen zu öffnen, musste jedoch feststellen, dass sie nichts sehen konnte. Sie vermochte sich nicht zu erinnern, wie sie in diese beängstigende Lage hatte kommen können. Wo war sie, und was war mit ihr geschehen?

Veröffentlicht am 31.10.2008 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als schockierend, düster, spannend.

1497 Aufrufe, Bewertungen.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-SeitenTextlänge: etwa 2 A4-Seiten
Alice

Alice

Dunkelangst

Dunkelangst

Dunkelangst

von Gerwalt

Als er damit konfrontiert wurde, war Dunkelangst ein Begriff, mit dem er zunächst nichts anzufangen wusste. Im Gegenteil, er hatte die Dunkelheit gerne. Sie schirmte ihn, sie trug ihn. Er wusste, in der Dunkelheit gab es nichts, das besser sehen konnte als er oder ihm ebenbürtig war. Also begann er, sie zu lieben. Eine Betrachtung über das Dunkle und seine Funktion.

Veröffentlicht am 17.09.2008 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als düster, melancholisch, romantisch.

892 Aufrufe, Bewertungen.

noch nicht bewertet Textlänge: etwa 1 A4-Seite

Deine Suchanfrage erbrachte 4 Ergebnisse.

Hier kannst du eine neue Suche beginnen.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.