Profil erstellen Login

Erotische Texte zum Thema BDSM

Angemeldete Nutzer können die Auswahl auf bewertete oder unbewertete Texte beschränken.

Alle Veröffentlichungen, deren Autor Nubes ist, die im Zeitraum 01/2001 bis 12/2024 veröffentlicht wurden.

»Ho Ho Ho«

von Nubes

Wie kam eigentlich der Weihnachtsmann in die Welt? Diese wissenschaftliche Untersuchung bringt es ans Licht. Schonungslos. Unzensiert. Ohne Gnade.

Veröffentlicht am 24.12.2014 in der Rubrik Gedacht.

1502 Aufrufe, 4 Bewertungen.

noch nicht bewertet 6

Ho Ho Ho

Ho Ho Ho

Quellcode. Eine biografische Notiz

Quellcode. Eine biografische Notiz

»Quellcode. Eine biografische Notiz«

von Nubes

Neigung ist nicht nur eine Frage des Lebenswandels und der Menschen, denen man begegnet. Manches ist schon da, bevor man es nur benennen kann. Eine wahre Erzählung.

Veröffentlicht am 12.12.2014 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, melancholisch, lehrreich.

989 Aufrufe, 29 Bewertungen.

noch nicht bewertet 4

»Eros ist alt geworden«

von Nubes

Irgendwo in einer deutschen Großstadt in den 1990er Jahren. In einer Bel Ètage, die schon bessere Zeiten gesehen hat, wohnt eine Grande Dame der alten Schule. Ihr Leben teilt sie mit ihrem langjährigen Diener Jaques. Die beiden verbindet ein uraltes Geheimnis. Ein Text über Dienen und Herrschen im Sinne der alten Schule. 24/7 ohne Devotion und Dominanz.

Veröffentlicht am 06.12.2008 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, melancholisch, spannend.

1804 Aufrufe, 29 Bewertungen.

noch nicht bewertet 8

Eros ist alt geworden

Eros ist alt geworden

Freinacht

Freinacht

»Freinacht«

von Nubes

Die Vorhänge sind geschlossen, Holz ist gebunkert, Kerzen brennen, der Kaminofen gibt wohlige Wärme ab und der Ego-Planet ist mit einer Zweimann-Besatzung auf dem Weg zur dunklen Seite der Sonnenscheibe. Doch plötzliche Geräusche, die so gar nicht nach Lacklederstiefeln oder dem Knacken des Kamins klingen, erzwingen eine Änderung des Abends. Mitten in der Freinacht.

Veröffentlicht am 24.12.2006 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als spannend, fröhlich, romantisch.

5292 Aufrufe, 43 Bewertungen.

noch nicht bewertet 6

»Rezension: "24/7 - The Passion of Live"«

von Nubes

Nubes war zur Premiere des Films "24/7 - The Passion of Live" eingeladen und erzählt über seine Eindrücke vom Film.

Veröffentlicht am 29.09.2006 in der Rubrik Gelesen.

Am häufigsten empfunden als authentisch, lehrreich, melancholisch.

5307 Aufrufe, 11 Bewertungen.

noch nicht bewertet 6

Rezension:

Rezension: "24/7 - The Passion of Live"

24/7 - Das Interview

24/7 - Das Interview

»24/7 - Das Interview«

von Engelchen und Nubes

24/7 ist ein provokant-poetischer Film über die Angst vor uns selbst, die Angst, uns selbst zu begegnen im Spiegel unserer Leidenschaften im Spannungsfeld einer tabusetzenden und doppelmoralischen Gesellschaft: 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche - die Passion des Lebens. Dies ist ein Interview mit Marina Anna Eich (Darstellerin von Eva), Mira Gittner (Darstellerin von Lady Maria) und Roland Reber (Regie).

Veröffentlicht am 29.09.2006 in der Rubrik Gefragt.

Am häufigsten empfunden als lehrreich, melancholisch, authentisch.

10582 Aufrufe, 8 Bewertungen.

noch nicht bewertet 6

»Licht und Schatten bedingen einander - Ein Ausflug in unsere Parallelwelt«

von Nubes

Hier, vermeintlich abseits der breiten Gesellschaft, hat sich eine Parallelwelt etabliert, in der andere Gesetze gelten. Vielleicht sind es sogar die gleichen Gesetze wie drüben, aber sie werden anders gelesen und gelebt. Intensiver zumeist und unter Berücksichtigung größerer Spielräume, aber dennoch und vor allem: genauer beachtet!

Veröffentlicht am 19.12.2005 in der Rubrik Kreativecke.

Am häufigsten empfunden als authentisch, lehrreich, melancholisch.

2106 Aufrufe, 27 Bewertungen.

noch nicht bewertet 7

Licht und Schatten bedingen einander - Ein Ausflug in unsere Parallelwelt

Licht und Schatten bedingen einander - Ein Ausflug in unsere Parallelwelt

Doppelleben in K.

Doppelleben in K.

»Doppelleben in K.«

von Nubes

K ist ein Haufendorf, die Häuser stehen eng beisammen. Ein Dorf voller Fassaden, denn wenn abends die Fenstervorhänge sorgsam geschlossen werden, weiß niemand so genau, was sich hinter ihnen tatsächlich abspielt. Und das, obwohl auch in K die normalsten Menschen der Welt wohnen.

Veröffentlicht am 15.12.2004 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als lehrreich, authentisch, romantisch.

5270 Aufrufe, 70 Bewertungen.

noch nicht bewertet 7

Deine Suchanfrage erbrachte 8 Ergebnisse.

Hier kannst du eine neue Suche beginnen.

 

Diese Seite als Lesezeichen:

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.