Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Ledersofa

Respekt und Umgangston

nach unten, letzter, zurück

Drachenlady

Autorin. Förderer.

19.10.2019 um 04:00 Uhr

geändert am 19.10.2019 um 04:32 Uhr

Was ich an diesem Forum sehr schätze, ist der normalerweise sehr freundliche und respektvolle Umgangston. In nicht allen, aber in den meisten Fällen ist Kritik durchaus konstruktiv und wird wohlwollend geäußert. Ob einem eine Geschichte gefällt oder nicht, ist ausschließlich dem eigenen Geschmack geschuldet. Die eigene Orientierung und Präferenz sollte dabei keine Rolle spielen, woran sich ebenfalls erkennbar gehalten wird. Also alles auf sehr hohem geistigem und gesellschaftlichen Niveau.

Ein sehr engagiertes Team opfert seine Freizeit, Urlaub sogar, um sich hier zu kümmern, die Seiten up-to-date zu halten, dabei irgendwie auch noch Foren und Blogs zu betreuen und sogar komplette Relaunches zu stemmen. Alles andere als neidlose Anerkennung wäre fehl am Platz und dafür gibt es nur eines zu sagen: DANKE!

Die meisten Nutzer hier, so glaube ich erkannt zu haben, leben ein ganz normales Leben. Beruf, Familie, Haushalt, Hobbies, alles was so dazugehört, in unterschiedlichen Anteilen, aber all das benötigt Zeit. Die wenigsten hier haben wohl die Zeit, tagtäglich Stunden im Forum zuzubringen. All denen, die es dann auch noch schaffen, Geschichten zu schreiben (und das immer wieder - Wahnsinn!), ist daher einfach nur Respekt zu zollen. Permanentes Rumgemaule wegen längerer Antwortzeiten ist nur kindisches Gehabe.

Wer dies nicht erkennt, nicht anerkennen will oder - aus welchen Gründen auch immer - glaubt, in den Schattenzeilen eine Plattform zum Frustabladen, Rumstänkern oder auch nur zum sich selbst erhöhen gefunden zu haben, ist hier folglich falsch. Fehlender Respekt vor der hier gezeigten Leistung sowohl der Betreiber als auch der der Autoren, die nebenbei pauschal verunglimpft und deren Geschichten als Klamauk bezeichnet werden, muss man sich nicht bieten lassen.

Pampige Bemerkungen, beleidigende Kommentare und aggressive Antworten muss sich auch niemand gefallen lassen.

Und wenn dann mehrfach dezente, immer noch nett gemeinte Hinweise auf Mäßigung und den üblicherweise hier herrschenden höflichen und respektvollen Umgangston nichts fruchten, sind meiner Meinung nach die Grenzen des Erträglichen überschritten. Vielleicht sollte sich die Gemeinschaft hier auf den Schattenzeilen dann frühzeitig(er) einschalten und entsprechend massiv - sowohl bezüglich der Anzahl als auch an Deutlichkeit unmissverständlich - dahingehend äußern.

Und um es nochmal klarzustellen: es geht vorrangig um den Stil, die Art und Weise, nicht um den Inhalt. Wenn jedoch der Inhalt herabwürdigend für andere ist, dann muss selbstverständlich auch dieser hinterfragt werden.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

19.10.2019 um 23:20 Uhr

Danke Drachenlädy,

gut geschrieben.

Schön, dich so zu erleben

und auch von mir mal wieder ein Danke an die, die hier machend und schaffend sind.

Und an alle die mit Wertschätzung und Respekt hier auf der Seite miteinander umgehen.

Dienerin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.