BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Ledersofa

Kurz-Url: http://szurl.de/f4723 | Facebook | Twitter

9. August - Tag der Buchliebhaber

nach unten, letzter, zurück

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

09.08.2017 um 08:43 Uhr

Gute Nachrichten zu diesem Tag an die Buchliebhaber, von denen ich hier einige vermute:

Ein gutes Buch ist wie Medizin zum Blättern

Hat jemandem von Euch schon einmal ein Buch den Tag, die Woche, den Monat, das Jahr oder sogar das Leben oder doch wenigstens das Wohlbefinden gerettet?

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

09.08.2017 um 11:01 Uhr

nicht nur eines...

aber die Bücher von Evelyn Sanders haben mir in meinem ehemaligen Perfektionismusdrang, der dann immer wieder durch das komische Ding namens Leben gestört wurde, oftmals Mut gegeben, dass es in anderen Familien nicht anders ist.

Gerade als Mutter fühlte ich mich oft zwischen allen Stühlen hin- und hergerissen und jeder wollte mir erzählen, wie ich die "perfekte" Mutter bin.

Daran bin ich oft verzweifelt..denn damals hatte ich noch nicht begriffen, dass das Leben, genaus so, wie ICH es führe, mein perfektes Leben ist. Nicht so, wie andere denken, dass ich es führen sollte.

Evelyn Sanders ist keine literarisch anspruchsvolle Autorin, sondern erzählt frisch von der Leber vom Familienleben mit Kindern, wie diese erwachsen werden, der Hund auf den Teppich pieselt, die Waschmaschine die Socken frisst und die Küche in Brand gerät.

Die kleinen Wehwehchen des Familienalltages halt.

Und, wenn man gerade ziemlich verzweifelt ist, weil eine rote Socke einem eine ganze Wäscheladung rosagefärbt hat und man denkt, dass man zu allem zu unfähig ist...ja..dann rettet das Lesen der Probleme von anderem dann doch einem den Tag

Signatur

das hexlein "Macht was Ihr wollt. Die Leute reden sowieso"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin.

09.08.2017 um 22:08 Uhr

Ich habe auch schon Bücher gehabt, die mir meinen Tag angenehmer gemacht haben,

nicht nur, weil ich mir die Zeit zum lesen genommen habe.

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Söldner

Autor. Fördermitglied.

11.08.2017 um 08:08 Uhr

Bücher sind Inseln im Meer der alltäglichen Verblödung.

Wenn ich mich ganz normal unterhalten möchte, lese ich. Nein, keine Zeitung, ich nehme ein Buch. Dadurch erlange ich Zutritt in einen fremden Kopf und darf einen stillen Dialog mit dem Autor führen, unabhängig davon ob er noch lebt, oder seit 200 Jahren tot ist. Seine geistige Energie steckt im Text.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

14.08.2017 um 21:14 Uhr

Söldner

Bücher sind Inseln im Meer der alltäglichen Verblödung.

Hallo Söldner,

hast du da ein Copyright drauf? Ich finde den Spruch nämlich sehr schön. Vor allem richtig!

Viele Grüße

Tina

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.