BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Ledersofa

Kurz-Url: http://szurl.de/f4365 | Facebook | Twitter

Geldanlage

nach unten, letzter, zurück

Nachtasou

Autor.

25.12.2015 um 16:11 Uhr

Von der Startseite der folgte ich eben einer Buchempfehlung.

"Der Job 1" von Mirador.

Das Taschenbuch gibt es gerade zum Schnäppchen-Preis von 122,97 Euro bei Amazon.

Maler müssen erst Jahrzehnte tot sein, um hoch gehandelt zu werden. -Autoren schaffen das zu Lebzeiten

Ich kauf jetzt alles vom Fleck weg was hier angeboten wird solang´s noch zu haben ist

Signatur

Die Zunge hat keine Knochen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Daniel

Autor.

26.12.2015 um 04:02 Uhr

Neugierig geworden, was für ein Buch eine solche Preissteigerung erfahren hat, habe ich bei Amazon in der Vorschau gelesen. Oha! Korrekturlesen wäre sinnvoll gewesen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Söldner

Autor. Fördermitglied.

26.12.2015 um 15:07 Uhr

Ich finde die Sachen von Mirador nicht schlecht.

Über die Hintergründe der Preisgestaltung bei Amazon weiß ich nichts, aber die Sache mit dem Korrekturlesen (Lektorat) möchte ich aufgreifen (vielleicht neues Thema, Jona?)

Ich habe als Freizeitschreiber auch Bücher bei Amazon und anderen Anbietern (BoD, google-books) im Netz, bin damit aber hochgradig unzufrieden. Aufmachung, Qualität, Stolpereien, Mängel. Als Schreiber bin ich zuerst sozialer Legastheniker und selbstverständlich von meinen Sachen überzeugt, aber letztlich habe ich erkannt, dass ich ohne Begleitung kein anspruchsvolles größeres Stück hinbekomme.

Geht es Anderen hier ebenso?

Könnte man nicht überlegen, inwieweit es Möglichkeiten gibt, sich gegenseitig unter Schreibern zu unterstützen?

Ich möchte meine Frage nur als Denkanstoß hier zur Diskussion stellen, bitte um Meinungen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

26.12.2015 um 19:47 Uhr

Korrekturlesen-lassen, kritische Probeleser finden, ist wohl nicht das Problem, Söldner. Mehr als fragen kostet das nicht.

Signatur

Die Zunge hat keine Knochen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.12.2015 um 01:40 Uhr

Lieber Söldner!

Söldner

aber die Sache mit dem Korrekturlesen (Lektorat) möchte ich aufgreifen (vielleicht neues Thema, Jona?)

Könnte man nicht überlegen, inwieweit es Möglichkeiten gibt, sich gegenseitig unter Schreibern zu unterstützen?

Wir haben ein Autorenforum und in diesem entsprechende Möglichkeiten - zum Beispiel die dortige Schreib-Werkstatt. Ich denke, man kann dort problemlos Schreibprobleme besprechen oder auch nach Vorablesern oder freiwilligen Lektoren suchen.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.