BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Schwatz - Beziehungen

Kurz-Url: http://szurl.de/f3558 | Facebook | Twitter

In einer Buchbeschreibung fand ich die Worte

nach unten, letzter, zurück

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

11.07.2013 um 16:05 Uhr

......seine Gefühle, der Reiz, einem geliebten Körper Schmerz zu bereiten und gleichzeitig voller Zärtlichkeit damit umzugehen..........

diese Worte gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. 

Ich kenne diese Gefühle, genieße diese, wenn ich meinem Partner meine Art von Aufmerksamkeit schenke.

Wollte Euch nur an meine Gednaken teilhaben lassen.

Signatur

wir lesen uns Ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

rhapsody

Autorin.

12.07.2013 um 23:25 Uhr

Das sind wirklich schöne Worte. Danke, dass Du uns daran teilhaben lässt.

Als ich einmal gefragt wurde, was mir Schmerz bedeute, wie ich ihn empfinde, antwortete ich: "Von liebender Hand geschenkter Schmerz ist die innigste Berührung. Dann wird der Schlag mit der Peitsche zur liebevollsten und intensivsten Umarmung, die es nur geben kann."

In diesem Sinne wpnsche ich ein lust- und liebevolles Wochenende.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.