BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Treffpunkt - Fernseh- und Radiosendungen

Kurz-Url: http://szurl.de/f2218 | Facebook | Twitter

18.07.2010, 22:50 Uhr, RTL: Die Frau, die Leiden schafft - Das Handwerk der Domina

nach unten, letzter, zurück

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

18.07.2010 um 20:07 Uhr

18.07.2010, 22:50 Uhr, RTL:

Die Frau, die Leiden schafft - Das Handwerk der Domina

Reportage, Deutschland 2010

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

22.07.2010 um 12:35 Uhr

Definitiv verpasst ...

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

22.07.2010 um 18:33 Uhr

Lieber Gryphon,

Du hast nichts Wichtiges verpasst. Der Bericht hätte auch heißen können "Von einer Möchtergen-Domina, die auszog, das Gruseln zu lernen". Diejenige, die sich den neuen Beruf ausgesucht hatte, war völlig überfordert mit dem, was sie gezeigt bekam, und sie schmiss das Handtuch, als sie einen Sklaven verbal beschimpfen sollte. Mehr als gelegentliche Fesselspielchen zuhause mit ihrem Freund kannte sie noch nicht. Ziemlich daneben.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

22.07.2010 um 19:22 Uhr

Und davon kannst du dich immer noch selber überzeugen: Link unter "Die große Reportage". Sehr hübsch war auch die 19-Jährige, die eine Lehre zur Domina machen wollte, weil "sie sowas schon mal ein bisschen mit ihrem Freund gemacht hat ... handschellen und demütigen und so"

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

23.07.2010 um 23:17 Uhr

Hallo ungewiss,

leider funktioniert der Link bei mir nicht ... aber so wichtig ist das auch nicht, wenn da mal wieder Deppen - SM gezeigt wird.

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

24.07.2010 um 00:09 Uhr

Ich habe es sogar extra aufgenommen. Kann mich aber meinen "Vorschreibern" nur anschließen. War wirklich enttäuschend.

LG,

Rike

Signatur

Am Anfang steht die Sehnsucht...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

ungewiss

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

24.07.2010 um 13:27 Uhr

@Gryphon: Komisch, ich habs gerade noch mal funktioniert - bei mir funktioniert der Link. Aber egal, in diesem Fall hast du ja wirklich nicht viel verpasst. Trotzdem so ganz allgemein: Die Reportage und einen großen Teil der Doku-Formate stellt RTL sieben Tage gratis ins Netz - immer. Wer also mal wieder so einen Hochgenuss verpasst hat, kann unter rtlnow.de alles noch mal ansehen und zwar fast ohne Werbung.

Signatur

Nur wer träumt, kann Großes erreichen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

25.07.2010 um 15:01 Uhr

Nunja ... ich habs mir gerade mal angeschaut. Wieder mal ein typischer Bericht über SM, wobei das Domina - Mobil neben aller Lächerlichkeit auch ein wenig lustig war. Aber dieses Hühnchen, das angeblich Medizin studieren will, aber keinen einzigen ausformlierten Satz hinkriegt: zum Schießen!

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.