BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Treffpunkt - BDSM in den Medien

Der letzte Mohikaner - Zum Nachlass Charles Bukowskis

nach unten, letzter, zurück

T Lagemann

Autor.

27.03.2009 um 16:32 Uhr

Hallo zusammen,

René Steininger hat für das vorzügliche Magazin "Glanz und Elend" einen Essay über Charles Bukowski verfasst ... Link

Viel Spaß

Tobias

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Signatur

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Daniel

Autor.

01.04.2009 um 00:23 Uhr

Interessantes Essay.

Leider können wir Bukowski nicht mehr dazu befragen, ob er sich hier wirklich wieder findet. Ich könnte mir vorstellen, er sitzt auf einer Wolke (sicherlich noch lange auf Eintritt wartend) und schüttelt genüsslich den Kopf darüber, was in seine Werke so alles hinein interpretiert wird. Vorsicht, wenn ihr unter dieser Wolke stehen solltet: Regenschirm auf, es könnte Johnny Walker oder Sperma regnen. Oder auch beides.

Wenn ich mich recht erinnere, habe ich Bukowski ausschließlich dann gelesen, wenn ich genauso besoffen war wie der Autor während des Schaffens. Etwas anderes kann man dann quasi auch nicht lesen. Aber genau dann ist es gut.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.