Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Erotische Lesepfade

Du hinterlässt Spuren auf den Schattenzeilen...

Auf Deinem Weg von Text zu Text und von Geschichte zu Geschichte trittst Du einen Pfad, den Du als Erster gehst oder dem vor Dir bereits andere Leserinnen und Leser gefolgt sind. Je mehr Leserinnen und Leser einem Pfad folgen, um so deutlicher wird er.

Hier findest Du einen Wegweiser, aus welchen Richtungen die meisten Besucher vor Dir zu diesem Text gefunden haben. Du kannst Dich ebenfalls auf die Reise begeben und den getretenen Pfaden folgen - sie führen Dich in den meisten Fällen zu thematisch verwandten erotischen Texten.

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass wir nicht speichern, welche Texte Du aufgerufen hast. Es ist uns nicht möglich, die Lesepfade einzelnen Nutzern zuzuordnen. Daran haben wir auch kein Interesse. Lies weiterhin unbeschwert.

'Autoreninterview' von Ambiente

Jona Mondlicht interviewte Ambiente am 19.09.2004.

Zu diesem Text.

Reiseziele

Leserinnen und Leser, die diesen Blogbeitrag angesehen haben, lasen unter anderem auch dies:

Die dritte Nacht der mystischen Erotik

von Ambiente

Ambiente reflektiert ihre Erlebnisse auf der dritten Nacht der mystischen Erotik. Am meisten brannte sich der Zeremonienmeister in ihr Gedächtnis, der den Reigen der Nacht mit einem beeindruckenden Ritual eröffnete.

46 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Atemlos

von Selina B

In der Bewusstmachung unserer Bindung, gehalten von deinen Armen, getragen durch deine Stimme, ergebe ich mich.

23 Leserinnen und Leser kamen von hier.

"Fetish Foto" von Peter Felix Kurtz

von Schattenzeilen

Kurtz zieht unsere Aufmerksamkeit auf alltägliche Elemente des Fetisch- und Rollenspiels, Seile, Schnallen, Gasmasken. Der faszinierend schöne Kontrast zwischen klassischer Architektur und nüchtern modernem Fetisch-Image ist ein Markenzeichen, welches Kurtz perfektioniert hat.

23 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Autoreninterview

von Biene

Jona Mondlicht interviewte Biene am 03.10.2004.

18 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Ausgeliefert

von Ambiente

Mit einem kurzen Befehl schickt sie ihn auf einen Stuhl, den sie selbst nicht mochte. Und dann schenkt sie ihm auch das passende Gefühl, damit er schließlich aus eigener Erfahrung weiß, wie es ist, dort zu sitzen. Geschenke sind eben nicht immer eine Freude, sondern mitunter auch eine Lehre.

14 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: "Die Zähmung der Wildkatze" von Jazz Winter

von Ambiente

Jazz Winter thematisiert etwas, was jeder Schatten weiß oder aber wissen sollte: Redet miteinander. Schenkt dem anderen - egal ob dominanten oder devoten - Partner Eure Gedanken, Eure Fragen. Redet über Eure Ängste.

11 Leserinnen und Leser kamen von hier.

"fine art photography" von Just Moments

von Schattenzeilen

Oliver hat es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit seinen Modellen ganz bestimmte Momente zu erschaffen und fotografisch einzufangen. Dabei kommt es ihm nicht darauf an, die Wirklichkeit naturgetreu abzubilden. Stattdessen möchte er Träume zum Leben erwecken und eben diese als wirklich erscheinen lassen.

10 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Bist Du bereit?

von Ambiente

Während Er gefesselt auf dem Bett liegt, zeigt Sie ihm, was sie unter einer Bestrafung versteht - und kommt dabei voll auf ihre Kosten. Strafe muss sein!

10 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Besuch im Studio

von Ambiente

Eintritt für Frauen verboten! Da stand sie nun - vor dem Eingang zu der in diesem Genre wohl bekanntesten Straße Deutschlands. Zu Besuch in einem richtigen SM-Studio in der Hamburger Herbertstrasse. Als Frau in Begleitung ihres Liebsten und eines Haussklaven.

7 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Sag ihnen Guten Morgen

von Ambiente

Wieder und wieder hast du mir in letzter Zeit gesagt, wie sehr dich meine kleinen Füße anmachen, wie sehr es dich erregt, wenn ich dich mit ihnen berühre, sie über deinen Körper wandern lasse. Heute morgen kann ich mich davon überzeugen. Denn nie zuvor war ich mit einem Mann liiert, der so viele meiner Vorlieben teilte und gewisse Liebesspiele genauso sehr genoss wie ich.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Schmerzgrenze

von Ambiente

Cordelia kniete vor ihrem Herrn und erwartete ängstlich seine Entscheidung. Er hatte gefragt, ob sie seine angeordneten Übungen durchgeführt hatte. Täglich eine Klammer an jeder Brustwarze für zwei Minuten zu tragen, das war sein Befehl. Als sie verneinte, wusste sie, dass dies unweigerlich zu einer Bestrafung führen würde.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

In der Höhle

von Ambiente

Ihre Metallabsätze klacken und ziehen immer engere Kreise um ihn, bis er ihre Füße zu spüren bekommt. Schmerzhaft zunächst, aber doch immer leidenschaftlich. Auch als er auf dem Strafbock liegt, bahnen sich ihre Zehen weiterhin ihren Weg über seine Haut und finden letztendlich sogar seine dunkelste und empfindsamste Stelle - die Höhle.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Ladys Slave (Teil 1)

von Lady Silva und Mallard

Sie haben sich im Chat kennengelernt und nun ist es passiert - real soll es werden. Zweifel? Ängste? Schon die erste Berührung entfacht zwischen der Lady und dem Slave ein prasselndes Kaminfeuer, dessen Flammen unkontrolliert in den Raum zu schlagen drohen.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Autoreninterview

von nacht123

Jona Mondlicht interviewte nacht123 am 20.10.2004.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Autoreninterview

von Mallard

Jona Mondlicht interviewte Mallard am 07.02.2005.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Autoreninterview

von Victoria

Jona Mondlicht interviewte Victoria am 11.09.2004.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: "Die Maske des Meisters" von Sandra Henke

von Ambiente

An diesem erotischen Krimi stimmt alles. Die Story, die Charaktere und die erotischen Szenen, die man beim Lesen fast selbst mit erlebt. Ich habe mich bei diesem Buch fallen gelassen. Habe jede einzelne Seite verschlungen.

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Autoreninterview

von Solitaire

Jona Mondlicht interviewte Solitaire am 12.01.2005.

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Elvarázsolt

von allusion

Ihr Körper ist benommen von einer inneren Unruhe. Konzentration fällt schwer, verschiedene Worte bleiben im Gedankennetz der Tagträume hängen und lösen Erinnerungen und Schlüsselreize aus, bei denen die Spannung weiter anwächst. Bald ist es soweit!

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen!