BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Erotische Lesepfade

Du hinterlässt Spuren auf den Schattenzeilen...

Auf Deinem Weg von Text zu Text und von Geschichte zu Geschichte trittst Du einen Pfad, den Du als Erster gehst oder dem vor Dir bereits andere Leserinnen und Leser gefolgt sind. Je mehr Leserinnen und Leser einem Pfad folgen, um so deutlicher wird er.

Hier findest Du einen Wegweiser, aus welchen Richtungen die meisten Besucher vor Dir zu diesem Text gefunden haben. Du kannst Dich ebenfalls auf die Reise begeben und den getretenen Pfaden folgen - sie führen Dich in den meisten Fällen zu thematisch verwandten erotischen Texten.

Der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass wir nicht speichern, welche Texte Du aufgerufen hast. Es ist uns nicht möglich, die Lesepfade einzelnen Nutzern zuzuordnen. Daran haben wir auch kein Interesse. Lies weiterhin unbeschwert.

'Rezension: „Unverglüht“ von Jona Mondlicht' von Schattenwölfin

Zwei Geschichten vereint der erste BDSM-Roman von Jona Mondlicht. Geschichten von Erwartungen und Enttäuschungen, vom Festhalten und Loslassen, vom Gewinnen und Verlieren. Geschichten natürlich auch von Dominanz und Unterwerfung und der damit verbundenen Verantwortung und Fürsorge. Vielschichtige und tiefschichtige Einblicke bereiten ein außergewöhnliches und nachklingendes Leseerlebnis.

Zu diesem Text.

Reiseziele

Leserinnen und Leser, die diesen Blogbeitrag angesehen haben, lasen unter anderem auch dies:

Rezension: „Nachschlag“ von Antje Ippensen

von Schattenwölfin

Ein heißes Cover. Ästhetisch. Das ist mein erster Eindruck, wenn ich dieses Buch von Antje Ippensen in den Händen halte. Auch die Inhaltsangabe auf dem Buchrücken passt dazu, und ich erwarte ein paar Lesestunden mit spannender, erotisch knisternder Unterhaltung auf rund 150 Seiten. Was aber erwartet mich?

45 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: "Tiefseeperle: Ein SM-Liebesroman voll fesselnder Leidenschaft" von Tabea S. Mainberg

von ungewiss

Dieses Buch ist viel mehr als ein einfacher SM-Roman. Jedem Anfänger würde ich es empfehlen, denn es geht vor allem um die Grundsätze unserer Leidenschaft: um Vertrauen, Respekt, Sicherheit und Vorsicht. Darum, Verantwortung für den Partner zu übernehmen, ihn zu schützen und zu stützen. Es geht darum, wie SM sein sollte - und darum, wie furchtbar es sein kann, wenn die Partner die Grundsätze ignorieren. Das aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern in einem leicht und schön zu lesenden Stil mit Protagonisten, die sich wie echte Menschen anfühlen statt wie Stanzschablonen-SMer und mit großartig gezeichneten Erotikszenen.

10 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Rezension: DVD „SM-Richter“

von Devana

Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Es ist die Geschichte des belgischen Richters Koen und seiner Frau Magda, die eines Tages den Mut aufbringt, ihrem Mann von ihren seit dreißig Jahren geheim gehaltenen Sehnsüchten zu erzählen. Der Sehnsucht nach Schmerz und Unterwerfung.

10 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Sans,souci.

von Schattenwölfin

Konstanze weiß nicht, wo sie ist. Ihre Erinnerung verliert sich irgendwo im Brandenburgischen auf dem Weg zu einer Lack-Leder-Latex-Party. Ihr Kopf brummt fürchterlich, sodass sie an KO-Tropfen denkt. Doch bald spielt die Erinnerung keine Rolle mehr und Konstanze erlebt einen besonderen Tag, besucht ein besonderes Fest und verbringt die Nacht mit einem besonderen Gast.

6 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Festhalten

von Schattenwölfin

Es war ein sehr kurzes, sehr rotes Kleid, das vorne und hinten sehr weit ausgeschnitten war. Wie sollte das die Brüste der Frau bedecken? Oder sollte es gar nicht? Was für ein aufregender Moment...

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Sklavin des Feuers

von Kaoru

Ein junges Clanoberhaupt weigert sich, eine Leibdienerin zu erwählen, denn niemand weiß, ob sie dies aus freien Stücken tun wird. Bis sie schließlich die Sache selbst in die Hand nimmt. Sie unterwirft sich einer Prüfung, in der durch Feuer alle Zweifel verbrannt und ihre wahren Gefühle offenbart werden.

5 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Outing

von Margaux Navara

Dieses kleine Ding an ihrem Schlüsselbund verrät nur Eingeweihten, dass sie dazugehört. Noch nie hat es jemand beachtet. Ausgerechnet jetzt, kurz vor diesem nur halb erfreulichen Ereignis - dem fünfzigsten Geburtstag - ist da ein Mann, der hinschaut. Der Interesse zeigt. Was tun? Und was sagt ihr Mann dazu?

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Wild Domination

von Kaoru

Felicitas hatte gebettelt, gefleht, zuletzt sogar gefaucht, so sehr verlangte es sie nach der Erlösung, die Argos ihr hartnäckig verweigerte. Sie wusste nicht, ob sie ihn verfluchen sollte oder nicht. Und dieses Wechselbad ihrer Empfindungen erfuhr eine weitere Steigerung, da sie sich auf keinen Fall selbst berühren durfte.

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Die Bestrafung

von briseis

Dein Herr hat uns alle deine Vergehen mitgeteilt. Wir werden gemeinsam mit ihm deine Strafe festsetzen und ausführen. Sie wird hart, aber gerecht sein. Die Durchführenden sind geübt darin, aufmüpfige Sklavinnen zu strafen. Sie beherrschen alle Instrumente, die es zur Züchtigung gibt, ausgezeichnet. Wenn du unser Haus betrittst, gibt es kein Zurück für dich.

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Lost Place

von Schattenwölfin

Der Geruch des Leders steigt mir in die Nase und mit ihm Erinnerungen an den Tag, als Du mir diesen Reif das erste Mal angelegt hast. Ich bin ganz auf den Geruch konzentriert, bis ich meine Aufmerksamkeit wieder auf uns richte. Was Du wohl vorhast? Bist Du bei mir stehen geblieben? Hast Du Dich entfernt? Ich weiß, dass Du da bist. Du würdest nie - ich bin mich ganz sicher. Sehr sicher. Sicher. Sicher?

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Der Wolf und das Mädchen

von Margaux Navara

Viel öfter, als man denkt, fallen junge Mädchen bösen Wölfen in die Hände. Mit diesen Händen und ohne Fell sind die Wölfe nicht immer gleich als Wölfe zu erkennen. Die Mädchen tragen auch keine roten Käppchen, setzen sich aber noch immer über die warnenden Hinweise ihrer Mütter hinweg. Zum Glück für die Wölfe und im besten Fall auch zum Glück für die Mädchen.

4 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Vorführung und Fremdbenutzung

von Unique

Schon lange hat sie die Phantasie, einer Männerrunde vorgeführt zu werden. Oft hat sie mit ihrem Herrn darüber gesprochen. Heute soll es nun endlich Realität werden. Doch sie weiß nicht, was sie erwartet... Wird es die erhoffte Mischung aus anfänglicher Angst, Schmerz und Lust? Oder wird sie ihre Träume bereuen?

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Leise rieselt der Schnee

von Kaoru

Wien ist nicht nur für Kaffeehäuser und Kaisertreue bekannt. Die Stadt kann auch einmal im Jahr mit klassischen Weihnachtsmärkten aufwarten. Ein Pärchen stößt bei seiner Recherche auf eine ganz besondere Variante eines solchen Marktes - und stattet ihm einen erregenden Besuch ab.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Susannas erstes Spiel (Teil 2)

von Schattenzeilen und Jona Mondlicht und ungewiss und Margaux Navara und Lucia und Schattenwölfin und G Horsam und emily und Belles Follies

Susanna und Richard treffen sich zum ersten Mal. Beide verbindet eine dunkle Leidenschaft und heute soll sie auf die Probe gestellt werden: Der gemeinsame Besuch einer SM-Party auf einem herrschaftlichen Schloss wird zeigen, ob Fantasie und Wirklichkeit zueinander passen. Wer weiß schon, was ihnen an diesem Abend begegnen wird. Und wer weiß, ob Susanna am Ende tatsächlich Richards Sub sein möchte.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

In der Sauna

von Lucia

Ein Saunabesuch zum Abschluss einer ereignisreichen Woche. Wo Entspannung angesagt ist, sorgt ein unbekanntes Pärchen für Spannung. Die Neugierde ist geweckt und das Kopfkino in Gang gesetzt.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Here Kitty Kitty

von Kaoru

Felicitas saß auf dem Barhocker und starrte die Tube mit dem Gleitgel wütend an, die neben ihr auf dem Tresen lag. Daneben ein nachtschwarzer Plug mit einem flauschigen, weißen Katzenschwanz daran. Etwas in ihr versperrte sich und Felicitas wusste nicht, wie sie sich entspannen konnte, um auf den besonderen Gast vorbereitet zu sein, den die Clubbesitzerin ihr angekündigt hatte.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Ho Ho Ho

von Nubes

Wie kam eigentlich der Weihnachtsmann in die Welt? Diese wissenschaftliche Untersuchung bringt es ans Licht. Schonungslos. Unzensiert. Ohne Gnade.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Je suis Charlie

von Jona Mondlicht

Das freie Wort darf nicht sterben. Das gilt für Weltanschauungen, Religionen, gesellschaftliche wie politische Meinungen - und eben auch für SM. Meinungen kann man diskutieren. Aber nicht töten, wenn sie einem nicht passen.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Kalendertage die man streichen möchte

von Lucia

Heute möchten wir Dir zeigen, wie viel Spaß es bereiten kann, selbst eine kleine Geschichte zu schreiben. Diese Übung hilft im Übrigen auch bei Schreibhemmungen oder zum Warmschreiben, wenn man Größeres vor hat.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

Master and Commander

von Kaoru

Am Kai vertäut liegt eine Yacht, die Wind und Wetter mit ruhiger Beherrschtheit trotzt. Während draußen der Regen gegen den Rumpf prasselt, schimmert hinter den Fenstern des Salons ein einladendes Licht. Gilad hat dort strenge Regeln festgelegt und als sein Skipper sorgt auch Juno für deren Einhaltung. Natürlich nicht ganz uneigennützig, schließlich teilt sie eine gewisse Neigung mit ihm.

3 Leserinnen und Leser kamen von hier.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen!

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.