Profil erstellen Login

BDSM-Geschichten

Angemeldete Nutzer können die Auswahl auf bewertete oder unbewertete Texte beschränken.

Alle Geschichten, deren Autor Campanula ist, die im Zeitraum 01/2001 bis 12/2024 veröffentlicht wurden.

»Sommermorgen«

von Campanula

Ich schmiege mich an dich. Meine Brüste, mein Bauch und meine Scham drängen sich an deine warme Haut. Noch im Halbschlaf drücke ich dir einen Kuss auf die rechte Schulter. Meine Finger streifen langsam und behaglich durch den dichten Haarteppich, der deinen Brustkorb bedeckt.

Veröffentlicht am 19.11.2022 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als hart, romantisch, authentisch.

241 Aufrufe, 27 Bewertungen.

noch nicht bewertet 4

Sommermorgen

Sommermorgen

Dachbodengedanken

Dachbodengedanken

»Dachbodengedanken«

von Campanula

Beim Entrümpeln des Dachbodens bin ich auf die Kiste gestoßen, in der mein ungelebtes Leben liegt. Das rote Glanzpapier des Kartons ist matt von all den Jahren, in denen der Deckel nicht mehr gehoben wurde. Mein anderes Leben. Das Leben mit ihm.

Veröffentlicht am 30.07.2022 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als melancholisch, authentisch, tiefsinnig.

130 Aufrufe, 21 Bewertungen.

noch nicht bewertet 5

»Melancholisches Fundbüro«

Über das Was, das gewesen wäre, wenn. Und über Momente, in denen man sich dessen erinnert.

Jona Mondlicht

»La Bête«

von Campanula

Ja, ich habe Angst. Werde ich mich verwandeln, wenn du mir zu nahe kommst? Wird in mir eine Gier nach Blut erwachen? Wie wird es sich anfühlen, wenn ich meine Reißzähne in warmes, zuckendes Fleisch schlage? Und wirst du mich dann noch lieben?

Veröffentlicht am 02.03.2022 in der Rubrik Gedicht.

Am häufigsten empfunden als fantasievoll, melancholisch, soft.

141 Aufrufe, 19 Bewertungen.

noch nicht bewertet 1

La Bête

La Bête

Triptychon

Triptychon

»Triptychon«

von Campanula

Da steht sie nun also, mit gespreizten Beinen über dem Schrägbrett, die Handgelenke mit Seilen festgebunden. Der Weg hierher war steinig und sie haben sich die Zehen blutig gestoßen. Auch jetzt ist sie sich nicht sicher, ob es funktionieren wird.

Veröffentlicht am 19.12.2021 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als tiefsinnig, authentisch, hart.

283 Aufrufe, 46 Bewertungen.

noch nicht bewertet 5

»Wie sag ich's meinem Manne?«

von Campanula

Schon seit einiger Zeit, mein geliebter Herr, muss ich beschämt feststellen, dass mein Körper - all meiner seelischen Hingabe zum Trotz - deinem Wunsch und Befehl nicht gehorcht. Darf ich es wagen, dich an den bescheidenen Kenntnissen einer treu ergebenen Sklavin teilhaben zu lassen?

Veröffentlicht am 11.09.2021 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als romantisch, soft, lehrreich.

194 Aufrufe, 33 Bewertungen.

noch nicht bewertet 5

Wie sag ich's meinem Manne?

Wie sag ich's meinem Manne?

Im Keller

Im Keller

»Im Keller«

von Campanula

Deine Sexualität folgt nicht der gängigen Norm. Du empfindest einzig Lust dabei, Frauen zu beherrschen. Du liebst es, ihnen Schmerz zuzufügen. Und jetzt liege ich hier, die Handgelenke an meine Knie gefesselt, die Lippen durch einen Knebelball auseinandergezwängt.

Veröffentlicht am 28.08.2021 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als hart, düster, melancholisch.

422 Aufrufe, 37 Bewertungen.

noch nicht bewertet 13

»Am Ende des Tages«

von Campanula

Noch nie zuvor in ihrem Leben war sie mit einem Mann so unglücklich gewesen. Er mochte ein wunderbarer Liebhaber sein. Aber am Ende des Tages waren es andere Dinge, die zwei Menschen zusammenhielten. Deshalb würde sie ihre Beziehung heute beenden.

Veröffentlicht am 18.07.2021 in der Rubrik BDSM.

Am häufigsten empfunden als authentisch, düster, melancholisch.

202 Aufrufe, 31 Bewertungen.

noch nicht bewertet 9

Am Ende des Tages

Am Ende des Tages

Deine Suchanfrage erbrachte 7 Ergebnisse.

Hier kannst du eine neue Suche beginnen.

 

Als Lesezeichen hinzufügen: