Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

BDSM fürs Auge

Social Bondage: Facebook | Twitter

Kaufen oder Bauen?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Nutzer zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Umfrage

Ein Begriff, dessen Bedeutung BDSMler recht früh und oftmals auch schmerzhaft kennenlernen, lautet: Perversenzuschlag. Nahezu alles im Handel Erhältliche, was Leidenschaften und Gelüste bedient, erfährt einen erstaunlichen - und nicht immer nachvollziehbaren - Preisaufschlag. Da kosten beispielsweise die Holzwäscheklammern aus dem Baumarkt das Doppelte, wenn sie im BDSM-Shop als BDSM-Utensil verkauft werden, da werden aus preisgünstigen Metallösen wertvolle SM-Befestigungsringe und der Preis für ein schlichtes Lederhalsband verdreifacht sich, wenn es sich für den Hals einer Sklavin eignet. Ein eingeprägter Markenname oder ein angenähtes Etikett veredeln den Gegenstand zusätzlich - genauso wie seinen Preis. Es muss einen Grund geben, aus dem man BDSMlern eine gewisse Affinität zu Baumärkten nachsagt.

Andererseits: Qualität hat ihren Preis - und das gilt sicher auch für Produkte aus dem BDSM-Bereich. Selbstgebautes ist möglicherweise nicht ganz so stabil und sicher, Kunstleder ist weniger beständig als echtes Leder und billig erstandene Dinge riechen seltsam, passen nicht oder versagen schon beim ersten Einsatz. Ist die selbstgeschnittene Rute wirklich so gut wie ein gekaufter Stock? Und eignet sich selbstaufbereitetes Seil wirklich besser als gekauftes?

So ist die Qual der Wahl mitunter eben das, was BDSM ausmacht: Schmerzvoll.

Wie ist das bei Dir? Verwendest Du lieber Marken-Produkte und leistest Dir Luxus? Genügen Dir die günstigeren Produkte? Oder boykottierst Du Perversenaufschläge und suchst Alternativen?

Unsere Frage an Dich:

Kaufen oder Bauen?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Umfragen dürfen nur angemeldete Nutzer teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

19.05.2020 um 16:26 Uhr

BDSM ist sicher und damit auch schöner für alle Beteiligten, wenn die Qualität der "Ausrüstung" passt. Also die günstigen Teile versagen meist dann wenn es spannend werden soll / wird.

† Master Grey

Gelöscht.

08.05.2020 um 13:15 Uhr

Anouk

Eigentlich sollte der Herr über die Anschaffung seiner Arbeitsmaterialien entscheiden

Wer spricht denn hier von Arbeit?

Grey

01.05.2020 um 12:52 Uhr

Ich kann der Aussage von @Drachenlady vollkommen zustimmen.

14.04.2020 um 09:33 Uhr

Bei allem Spaß sollte Sicherheit vor gehen. Aber ein Selbstgebastelten steckt doch oft viel Herz und Fantasie drin.

Sir Astarus

Gesperrt.

01.04.2020 um 09:22 Uhr

Sowohl ein Halsband, Hand- und Fußgelenksmanschetten bastel ich Lieber.

† Anouk

Gelöscht.

31.03.2020 um 16:42 Uhr

Eigentlich sollte der Herr über die Anschaffung seiner Arbeitsmaterialien entscheiden und nicht ich.

07.03.2020 um 00:05 Uhr

Ich Kauf schon mal gern was. Die Qualität ist dabei unterschiedlich. Einiges habe ich auch schon gebastelt. Mein Schatz und ich werkeln gern zusammen, von daher, vielleicht das nächste mal lieber mit ihr zusammen.

hanne lotte

Autorin. Teammitglied.

20.02.2020 um 20:57 Uhr

@TekWolf

Da muss man als Dom eben extra charmant sein, damit die Sub über die billigere Ausrüstung hinwegsieht. Auch nicht schlecht, oder?!

Das ist dann eine win win Situation. Du hast gespart und das Mädel mehr vom Abend. Chapeau.

LieGrü

hanne

Tek Wolf

Autor.

20.02.2020 um 20:09 Uhr

Ich bin gerade dabei, das Basteln zu lernen. Aber erst mal das DVD-Regal, dann kommt das Andreaskreuz. Früher war es ja echt schwer an gute Sachen heranzukommen, geschweige denn zu einem vernünftigen Preis. Meinen ersten Flogger habe ich noch aus England importiert, weil er da erstaunlich günstig war. (Oder zumindest erschwinglich) Hier gab es so was gar nicht. Aber mittlerweile wird dir zumindest das hinterhergeschmissen. Ja, so ändern sich die Zeiten. Das wirklich stilvolle oder zumindest aufwendigere Zeug kostet aber noch immer viel. Da muss man als Dom eben extra charmant sein, damit die Sub über die billigere Ausrüstung hinwegsieht. Auch nicht schlecht, oder?!

Drachenlady

Autorin.

18.02.2020 um 18:16 Uhr

Wer das Hirn einschaltet und seine eigenen Fähigkeiten und Umsetzungsmöglichkeiten realistisch einschätzt, greift wahrscheinlich in vielen Fällen eher zu professionell hergestellten Teilen als selber herumzupfuschen. Beispielsweise gute Lederfesseln. Wer hat denn schon Werkzeug und Materialbezugsquellen, um diese selber herstellen? Und besitzt vor allem profundes Wissen und ist auch in der Lage, dieses entsprechend handwerklich geschickt umzusetzen. Oder diverse andere Spielzeuge. Nur weil sich selber jemand für einen begnadeten Handwerker hält, heißt das noch lange nicht, dass das Ergebnis diese Einschätzung dann auch rechtfertigt. Also bitte differenzieren. Außerdem braucht man auch noch genügend (Frei-)Zeit für solche Bastelarbeiten. Da kaufe ich lieber Qualität und nutze die gewonnene Zeit, um die neuen Sachen einzusetzen. Nichtsdestotrotz finden sich auch bei uns diverse Eigenkreationen, aber, wie gesagt, nur um Geld zu sparen, sollte nicht an der Sicherheit gespart werden. Und ja, auch nicht alles, was man kaufen kann oder viel Geld kostet, ist damit automatisch qualitativ hochwertig oder safe.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Umfragen im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Umfrage-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Deine eigene Umfrage

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für eine Umfrage senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Umfragen sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Umfragen teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Umfragen auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.