BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/p54 | Facebook | Twitter

Gehört ein Halsband zu einer SM-Beziehung?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Clubmitglieder zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Auf Bildern in öffentlichen Medien, auf denen Personen in Verbindung mit SM-Szenen abgebildet sind, tragen sich unterwerfende Menschen meistens ein Halsband - als sei es das einzige Symbol, das auf Dominanz und Unterwerfung hinweisen kann. Und tatsächlich ist das Tragen eines Halsbandes für viele SMler ein völlig normaler Umstand. Es soll den unterworfenen Part der Beziehung nicht einfach nur schmücken, sondern kann auch Besitz anzeigen, Macht ausüben und die Trägerin oder den Träger daran erinnern, jemandem zu gehören. Genauso kann es aber auch ganz praktisch dazu dienen, sub zu führen, festzubinden oder die Luft zum Atmen zu nehmen. Aber ist das unbedingt erforderlich? Geht das nicht auch alles ohne ein Halsband? Es gibt doch auch andere Zeichen, Unterwerfung zu signalisieren, wenn man es denn überhaupt durch Accesoires zeigen muss.

Unsere Frage an Dich:

Gehört ein Halsband zu einer SM-Beziehung?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

Inspiration

Autorin.

23.04.2015 um 21:56 Uhr

Ein Halsband hat genau die Bedeutung, die beide in einer Beziehung ihm geben. Mir persönlich hilft es beim Wechsel weg vom Alltag.

Signatur

Zum Bitten gehört beides: die Gewissheit der Erhörung und der Verzicht, nach eigenem Wunsch erhört zu werden

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

16.04.2015 um 02:08 Uhr

Und "schön" meine ich hier im wahrsten Sinne des Wortes.....für mich ist es eher ein modisches Accessoire..... Ich halte es nicht für obligat- und ich bin definitiv devot.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

10.04.2015 um 12:29 Uhr

Grundsätzlich muss ich Dinge, die nach außen hin 'sein sollten' bzw. 'von anderen erwartet werden', nicht zwingend mein eigen nennen.

Dennoch trage ich einen Edelstahl-Halsreif. Hin und wieder. Nicht nur in bestimmten Clubs oder einem entsprechenden Ambiente.

Dann, wenn ich mich damit wohl fühle. Und ER versteht mich - auch ohne große Worte oder lange Diskussionen.

Was dieser Halsreif für uns beide bedeutet: all die vielen Momente, Augenblicke, Worte... die uns an diesen Punkt geführt haben, an dem wir entschieden haben, dass er für uns Ausdruck nach außen ist. Das ist für mich ausschlaggebend, ihn mit Freude und Stolz zu tragen. Egal, ob beim Familienbesuch, Stadtbummel oder zu einem besonderen Event.

Wichtiger als alles Geschmeide dieser Welt ist für mich jedoch der besondere Glanz in SEINEN Augen, wenn sein Blick auf mir ruht.

10.04.2015 um 09:19 Uhr

Es gibt Frauen die das "einengende" Gefühl zum Teil nicht wirklich ertragen können. Wenns passt passt es .

Signatur

DaVinci49

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.03.2015 um 06:42 Uhr

Guten Morgen

Ein Halsband ist eine von unzähligen Möglichkeiten etwas auszudrücken.

Aber es ist materiell und vergänglich. ..

Wie im gesamten Leben ist für mich das Nonverbale wichtiger.

Worte können lügen ohne es zu wollen. Worte müssen durch das Tor der Vernunft.

Non verbal hat diese Last nicht und ist daher viel zuverlässiger, aussagekräftiger und für mich relevanter um ein Mensch kennenzulernen und zu erkennen was bewegt ihn, was mag er was verabscheut oder erträgt er.

So oft wird gesagt die Augen sein der Blick zur Seele. ..

Wie oft sagen Worte das eine und etwas anderes ist gemeint?

Mal andersrum gedacht bei spontaner Lust zu sagen Ach Mist wir können jetzt nicht weil gewisse Utensilien nicht dabei sind z.B. Halsband und Peitsche. Sorry mag für andere dazugehören aber für mich ist es Klischee.

Ein richtig guter Dom kann geben ,nehmen, mich in meine Position weisen, .... alles alles auch wenn wir beide nackt sind allein durch seine Blicke und Handlungen. Für mich ist es gut wenn beide die ihre Form leben und nicht nur spielen! Er ist nicht nur Dom weil er schlagen und diktieren kann und ich nicht nur Sub weil ich etwas symbolhaftes trage! Wichtiger ist der Regenbogen der Emotionen der beide Menschen miteinander verbindet.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

28.03.2015 um 13:05 Uhr

Ich persönlich bin der Meinung das es unter Dom und sub man selbst entscheiden muss ich trage auch ab und zu mal ein Halsband wenn mir danach ist weil ich es dann einfach schön finde

Volupia

Autorin.

26.03.2015 um 12:05 Uhr

Ach....Dominanz/ Devotion lassen sich auf so vielfältige Weisen zum Ausdruck bringen, dass es keines Halsbands bedarf.

Sicherlich ist es einerseits Zierrat bzw Schmuck, der an manchen Orten oder Sessions auch mehr zum Ausdruck bringen kann und andererseits ein wichtiges Utensil, welches in manchen Spielarten nicht wegzudenken ist. Allerdings frage ich mich (ich reagiere auf gewisse Ledersorten, bzw. deren Gerbung) wieviel Schmutz und Schweiß sich an einem Halsband mit der Zeit ansammelt... Für meinen Zögling (oder für meine Sinne) käme nur ein wirklich "schmuckes" in Frage und in dieser Preiskategorie entscheide ich mich immer lieber für ein Latexschätzchen :D.

Signatur

Große Leidenschaften sind wie Naturkräfte. Ob sie nutzen oder schaden, hängt nur von der Richtung ab, die sie nehmen. -Ludwig Börne-

21.03.2015 um 08:35 Uhr

Ich sehe ein Halsband als schmückendes, manchmal auch auch funktionales Zubehör.

Ist nicht zwingend notwendig, aber allemal hübsch anzusehen.

Wolke Safini

Autorin.

17.03.2015 um 19:01 Uhr

Für mich ist ein Halsband/-reif ein weiteres Utensil, das eher funktionellen Charakter hat (wenn es richtig gearbeitet ist), als ein Statement nach außen hin abzusetzen. Für mich bedarf es keines Halsbandes, keines Ringes am Finger und keiner sonstigen Zeichen, um meinen sub spüren zu lassen, dass er jetzt sub ist und nun mir gehört. Dafür stehen mir wesentlich wirkungsvollere Accessoires, Gesten und Handlungen zur Verfügung.

Wirklich zwingend "dazugehören" ist mir auch ein zu starkes Wort. Es impliziert, dass es ohne nicht geht. Für mein Verständnis von D/S ist ein Halsband kein Must-have, sondern ein nettes Gimmick.

Signatur

"Das Herz stirbt einen langsamen Tod. Wirft Hoffnung auf Hoffnung, bis nichts mehr übrig ist. Keine Liebe - nichts." (Die Geisha)

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

09.03.2015 um 12:51 Uhr

Cayt

Es heißt ja so schön, das Tragen eines Eheringes ist noch lange keine Garantie. Ähnlich sehe ich es mit dem Halsband. Nicht das Tragen solch eines Halsbandes macht unsere Bindung zu einander aus, sondern was wir beide dafür tun.

Ein wunderbarer Vergleich - der edelste Halsreif vermag nicht auszudrücken, was wir einander zu sagen haben und bedeuten. Er ist und bleibt ein besonderes i-Tüpfelchen auf einer besonderen Beziehungsebene.

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.