BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Facebook | Twitter

Verleihst Du Bücher?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Nutzer zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Manche machen es gerne, manche nur für gute Freunde und andere machen es grundsätzlich gar nicht: Das Verleihen von Büchern. Wenn fremde Hände in das eigene Buchregal greifen und begeistert ein besonders schönes Stück der Heimbibliothek entdecken, ist die Frage nach dem Ausborgen meist nicht weit. Da Bücher aber nun mal selten bereits am nächsten Tag ausgelesen sind, zieht sich die Leihgabe oft über Wochen und Monate, und mitunter gerät die Rückgabe dann in Vergessenheit. Am Ende ist dem Verleihenden die Nachfrage unangenehm oder dem Leihenden die verspätete Rückgabe peinlich, und viel schlimmer wird es noch, wenn dem Stück Literatur während der Ausleihe Eselsohren, fettige Flecken oder andere Schäden zugestoßen sind. Die Bereitschaft, weitere Bücher zu verleihen, ist daher zumeist ein Spiegel bisheriger Erfahrungen.

Unsere Frage an Dich:

Verleihst Du Bücher?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur angemeldete Nutzer teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

28.04.2015 um 17:34 Uhr

Njein, ich verschenke ganz viele Bücher, aber mit der Bitte sie weiter zu verschenken und sich auch im Buchdeckel zu verewigen. Zwei von diesen Büchern bekam ich auch schon mal auf diesen Wege zurück, mit dem Kommentar "Die musst Du unbedingt lesen...!" Als ich dann den Buchdeckel aufschlug und Ihr dann meinen Namen zeigte, mussten wir herzhaft lachen, denn die Bücher hatte ich schon gelesen.

Ganz besondere Bücher, die mich bewegten, verleihe und verschenke ich nicht, aber es ist schon vorgekommen, das ich das Buch ein weiteres Mal kaufte und dann verschenkte.

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Cayt

Autorin.

28.04.2015 um 17:22 Uhr

Es gibt  an die 10 Bücher, die gebe ich nicht aus der Hand. Weil entweder die Bücher selbst mir zu wertvoll erscheinen oder aber ich sie mal von jemandem bekam, der mir sehr nahe ist/war.

Dann habe ich Bücher, die ich gern ausleie (sofern ich weiß, ich bekomm sie in einem Stück zurück).

Bleiben noch die Bücher, von denen ich weiß, dass ich mit Sicherheit nicht noch mal in die Hand nehmen werde, sie im Grunde nur noch "Staubfänger im Regal" sind. Die werden von mir darum ganz weiter gegeben, entweder nur verschenkt oder im Austauch gegen neuen Lesestoff.

28.04.2015 um 13:00 Uhr

Manche Bücher muss man einfach auf Wanderschaft schicken.

Signatur

SMile Melac

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

29.10.2012 um 15:37 Uhr

Wer mich fragt, bekommt auch ein Buch geliehen. Bis jetzt habe ich alle Bücher in einem ordentlichen Zustand zurück erhalten.

Nur Bücher, mit denen ich „persönlich arbeite“ (Sachbücher, Weiterbildung, etc.) verleihe ich ungern, da dort Bemerkungen angebracht sind oder Texte von mir markiert wurden.

Bei Büchern, die mir sehr wichtig sind, weise ich darauf hin, dass ich diese gerne bald und „unfallfrei“ zurück möchte.

Ich persönlich leihe mir nicht gerne Bücher, ich habe gerne mein eigenes, falls da mal ein Knick rein kommt (das passiert durchaus mal, weil ich immer ein Buch dabei habe, um lange Fahrstrecken zu überbrücken), muss ich kein schlechtes Gewissen haben.

dienerin

Autorin.

14.10.2012 um 14:44 Uhr

Auch mir sind Bücher sehr wichtig

und ich habe eigentlich auch immer eines dabei

in unterschiedlichster Themenrichtung

Und wenn mit eines sehr gut gefällt und ich es weiter empfehle, dann leihe ich es auch aus

oder verschenke es

Und so habe ich es auch erlebt

Ich gehöre wohl leider zu den Menschen, die manchmal lange brauchen bis das Buich zurück geht an den Besitzer

Aber nur weil ich nicht dazu kam sie zu lesen (meist wurde es mir geliehen mit en Worten: Das musst du unbedingt lesen, aber es fragte keiner: Wann *schmunzel*

(Das erinnert mich daran, das ich die 2 oder 3 noch zurückgeben sollte.

Ich kaufe Bücher lieber selbst als in die Bücherei zu gehen, nur leider ist unser Haus zu klein )

Und ja, ich finde es schön ein Buch einigermassen "sauber" zurück zu bekommen, sie dürfen aber auch eine Zeit weg bleiben.

Und ich merke es mir nicht, wer es hat.

Aber es hat in der Regel geklappt

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

14.10.2012 um 13:12 Uhr

Ich habe "Ja, aber nur an gute Freunde und wenn ich mir der Rückgabe sicher bin", wobei mir die sichere Rückgabe wichtiger ist als der gute Freund. Ich bin auch nicht pingelig mit meinen Büchern, für mich sind es liebenswerte Gebrauchsgegenstände, denen man die Benutzung gerne ansehen darf. Wenn jemand nur makellose Bücher in seinen Regalen stehen hat, macht mich das eher misstrauisch, ob er denn überhaupt liest... Da ich Bücher in meine Handtasche knäule und auch mit in die Badewanne nehme, hinterlasse ich immer Spuren auf und in ihnen, weswegen ich mir eher keine bei anderen Leuten ausleihe. Umgekehrt bin ich großzügiger, auch wenn ich zugeben muss, es gibt auch Spuren, die ich in meinen Büchern nicht so gerne finden möchte…

Bei Büchern, die ich unbedingt zurückhaben möchte, schreib ich mir einfach auf, wer sie wann bekommen hat und frag nach, wenn ich anfange die Lücke im Regal sehnsuchtsvoll anzuschmachten.

Meine absoluten Lieblingsbücher verlassen das Haus jedoch nicht oder nur mit mir zusammen und kommen mit mir zusammen zurück, die empfehle ich oder verschenke sie auch, aber auch nur am meine Lieblingsmenschen.

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.10.2012 um 12:32 Uhr

Hab schlechte Erfahrungen mit dem ausleihen gemacht. Zurück kamen die wenigsten und wenn doch dann in ramponiertem Zustand. Manche hatte ich gar nicht erst mehr angenommen und mir gleich neu gekauft , tut mir weh zu sehen wie andere damit umgehen was ich sorgsam behandle.

14.10.2012 um 11:52 Uhr

Moin

Bücher verleihen - habe es mehrmals getan .... und sie mir dann wieder neu gekauft ... ist also immer ein Thema?

Gruß Bernd

Signatur

" Freiheit liegt jenseits der Mauern, die wir uns selbst errichten . Nichts ist so wie es scheint und doch ist alles so wie es ist. "

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.04.2011 um 00:01 Uhr

Bücher, die mir wichtig sind oder einen gewissen Wert für mich darstellen verleihe ich nicht, sondern behüte sie wie einen Schatz.

Alle Anderen verleihe ich gerne!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

14.01.2011 um 16:24 Uhr

Bücher sind dazu da gelesen zu werden und da ich gerne und viel lese habe ich schon ein paar in meinem schrank und ich finde es schön wenn ich jemanden für ein buch begeistern kann und wir uns über den inhalt dann austauschen. natürlich kommt es vor das mal vergessen wird ein buch zurück zu geben aber ich habe kein problem denjenigen nett daran zu erinnern, wir sind alle nur menschen und da kann man auch mal was vergessen.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.