BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Treffpunkt - BDSM in den Medien

27.06.08, 23:00 Uhr, arte: Tokio Dekadenz

1 2 zurück

nach unten, letzter, zurück

Devana

Autorin. Teammitglied.

02.06.2008 um 12:38 Uhr

Tokio Dekadenz

von Ryu Murakami

Japan 1992

Der Film stellt die bittere Realität einer Edel-Prostituierten in der japanischen Hauptstadt dar. Gewalttätig und dekadent erscheint das Leben dort, wo die Bewegungen der Körper die des Kapitalismus widerspiegeln zu scheinen.

Hier aber der Link zu ARTE, da kann man es vielleicht bald nachlesen.

Liebe Grüße,

devana

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

15.06.2008 um 17:33 Uhr

Danke für den Hinweis!

Ergänzend:

Freitag, 27.06.2008

um 23:25 Uhr

auf arte

Tokio Dekadenz (Topâzu)

Erotikdrama, Japan 1991

Regie: Ryu Murakami

Autor: Nach Ryu Murakami

Buch: Ryu Murakami

Musik: Ryuichi Sakamoto

Darsteller: Miho Nikaido - Sayoko Amano - Hiroshi Mikami - Masahiko Shimada - Tenmei Kano - Kann Mikami - Yayoi Kusama - Chie Sema

In ihrer roten Ledertasche trägt die junge Ai alles bei sich, was sie braucht, um ihre Kunden glücklich zu machen: Lederoutfits, Peitschen und Sexspielzeug. Das Callgirl erfüllt nahezu jeden Wunsch der mächtigsten Männer Tokios. Und die Wünsche sind sehr speziell, denn alle Kunden leben auf unterschiedliche Weise ihren sadomasochistischen Traum an der scheuen Ai aus. Wenn sie, stundenlang gefesselt, den Erniedrigungen eines reichen Wirtschaftsbosses ausgeliefert ist, so erregt es den nächsten, wenn seine Frau den Sexpraktiken beiwohnt ... Ai lebt in ihrem Kopf dagegen eine ganz andere Fantasie: Sie träumt von der großen Liebe mit dem verheirateten Sudo, einem ehemaligen Kunden. Doch dieser ist für sie unauffindbar, sie zehrt nur noch von ihrer Erinnerung und ein paar Fotos. Hilfe suchend nimmt sie den Rat einer Seherin an und kauft sich einen rosafarbenen Ring, den sie immer am Finger tragen soll, damit sich ihr Wunsch erfüllt. Doch die harte Realität holt sie spätestens am Abend wieder ein, wenn sie die perversen Wünsche ihrer dekadenten und mit Drogen vollgepumpten Kunden ausführen muss. Nebenbei bekommt sie einen Einblick der anderen Art in das Zentrum der Macht. Allein Peinigungen zum Trotz gibt Ai die Hoffnung nicht auf, dass die Liebe zu Sudo ihrem Leben eine Wende geben kann - und macht sich auf die Suche nach ihm ...

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

21.06.2008 um 17:57 Uhr

Wiederholung:

am 05.07.2008

um 3.00 Uhr

auf arte

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

27.06.2008 um 20:49 Uhr

Ich will auch noch meinen Senf zugegeben.

guggst du hier ------> Link

23.30 ARTE

Tokio Dekadenz

Erotikfilm,

J 1991

Liebe Grüße

donna

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

27.06.2008 um 22:35 Uhr

...hab ich richtig gehört? "Um fünfundzwanzig Minuten gekürzt"? Wo bekomme ich die jetzt her?

Liebe Grüsse

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

27.06.2008 um 22:41 Uhr

gaaaaaaaaaaaaaanz ruhig.... lieber Jona,

es handelt sich bei den gekürzten 25 Minuten um die Begrüßung auf Japanisch.

Also nix wirklich wichtiges....*hoff*

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

27.06.2008 um 23:24 Uhr

Vermutlich haben sie die ganz bösen, aber für das zentrale Verständnis wichtigen Stellen heraus gekürzt ... mit anderen Worten, was nicht in den öffentlich rechtlichen Konsens passt ...

LG von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

27.06.2008 um 23:33 Uhr

mein lieber Schatz,

booooaaaa... also weiiiiiiißßßttteeee...*augenroll*

musste nu alle hoffnung gleich im Keim ersticken.

ba wat bist du fürne fiese Möpp.

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

28.06.2008 um 01:50 Uhr

Der Film war - wie ich ihn von vor vielen Jahren in Erinnerung habe - wirklich recht stark gekürzt.

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

29.06.2008 um 14:40 Uhr

habsch geguckt..

war etwas enttäuscht.. soviele haben drüber geredet, doch nur wenige scheinen es gesehn zu haben.

und das mit dem ring für 340000 yen bei nur 10000 yen tageseinnahmen, verloren im zimmer des kunden..

typisch japse

lg

Sorce

.. eine ungenutzte Chance ist eine verlorene

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 zurück

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.