BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Facebook | Twitter

Was hältst Du von TPE?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Nutzer zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Total Power Exchange - oder kurz TPE - ist ein Beziehungskonzept, in dem sich innerhalb einer dauerhaften Partnerschaft der devote dem dominanten Teil vollständig unterwirft. Wie üblich existieren auch hier Facetten, je nachdem, was die beiden Partner als "vollständige Unterwerfung" empfinden und was ihnen aufgrund der Lebensumstände möglich ist. Die Bestimmung des dominanten Parts über Freunde, Finanzen und Beruf des devoten Teils kann daher ebenso als TPE empfunden werden wie lediglich eine ständig geistige Präsenz des Machtgefälles. Auch 24/7 kann TPE-Anteile enthalten oder von den Partnern als TPE empfunden werden, obwohl sich die Bezeichnung 24/7 eher auf die Dauer als auf den Umfang des Machtgefälles bezieht.
TPE zielt nicht darauf ab, den devoten Teil durch vollständige Unterwerfung dauerhaft zu quälen. Vielmehr vertraut sich der devote Teil vollständig der Führung und den Entscheidungen seines dominanten Partners an. Im Gegenzug fühlt er sich auf diese Weise geborgen und beschützt.

Unsere Frage an Dich:

Was hältst Du von TPE?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur angemeldete Nutzer teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

22.10.2017 um 12:36 Uhr

TPE ist möglich und ja es ist möglich es zu genießen, sich in den Armen des eigenen Herrn so sicher fühlen, dass keine Entscheidungen eine Rolle spielt, einfach ein schönes Gefühl. Man braucht manchmal länger um seinen Platz zu finden, weiß man dann wo er ist, tut es unglaublich gut.

Signatur

Auch die kleinen Dinge im Leben möchten gesehen werden!

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

19.10.2017 um 15:52 Uhr

Als kurzweiliger Spass machbar! Auf lange Zeit eine krankhafte Spinnerei, die viel Schaden anrichten kann und auch wird                       

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.09.2017 um 08:25 Uhr

Stelle ich mir Reizvoll vor, aber ich bezweilfe dass ich das könnte.

11.09.2017 um 00:52 Uhr

Hallo Lulu,

bei TPE ist das Ergebnis nicht Demut, sondern Aufgabe des eigenen Willens. Und das ist Willenslosigkeit. Meine Meinung jedenfalls.

Viele Grüße

Tina

30.08.2017 um 22:20 Uhr

Inhalt wird erst nach AVS-Überprüfung angezeigt.

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde Dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

30.06.2017 um 20:26 Uhr

Ich finde TPE nicht alltagstauglich. Die Selbstbestimmung darf nicht dauerhaft aufgegeben werden. Ich möchte nicht Dom einer willenlosen Frau sein. Das hätte keinen Reiz für mich.

Viele Grüße

Vinneren

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

23.06.2017 um 21:20 Uhr

Routine wäre das Schlimmste für Mich

07.05.2017 um 13:35 Uhr

Da ich selbst schonso eine in diese Richtung gelagerte Beziehung hatte, halte ich nicht viel davon.

Es ist ein Drahtseilakt, zumindest sehe ich es so, für beide, der oft genug daneben geht.

Zurück bleiben meist dann nur Scherben und ein tiefer Knacks in der Seele. Fast ausshließlich beim submessiven Part.

Signatur

Dumm war ich nie. Aber jetzt bin ich schlauer.

05.05.2017 um 08:48 Uhr

Jona Mondlicht

Andoragh

nicht mit der eigenen Macht über ihre Gefühlswelt planieren.

Schön gesprochen.

Andoragh

wenn man die ganze Zeit auf solche rücksichtslose Art gegen Sub arbeitet, führt das am Ende nur zum Ende einer Beziehung.

Das gilt, denke ich, grundsätzlich und nicht nur hinsichtlich TPE.

Viele Grüße

Jona

Ja das war von mir ein wenig unglücklich formuliert, natürlich gilt das für alle Spielarten. :)

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

04.05.2017 um 21:28 Uhr

Andoragh

nicht mit der eigenen Macht über ihre Gefühlswelt planieren.

Schön gesprochen.

Andoragh

wenn man die ganze Zeit auf solche rücksichtslose Art gegen Sub arbeitet, führt das am Ende nur zum Ende einer Beziehung.

Das gilt, denke ich, grundsätzlich und nicht nur hinsichtlich TPE.

Viele Grüße

Jona

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.