BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Facebook | Twitter

Was hältst Du von Vorführungen?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Nutzer zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

Zuhause, in einem Zimmer oder abgeschlossenen Raum zu spielen, ist eine sehr intime Sache. Man lässt sich aufeinander ein, vertraut dem Gegenüber, zeigt ihm Schwächen oder Stärke. Daraus können Situationen entstehen, die an Tiefe kaum zu überbieten sind. Die man zu zweit teilt und bewahrt. Was aber, wenn ein Dritter zuschaut? Was, wenn sogar mehrere Personen zugegen sind - die sich mindestens mit Blicken beteiligen, an der Vertrautheit der Situation und der Erregung partizipieren?
Findest Du das erregend? Kostet es Dich Überwindung? Oder möchtest Du so etwas lieber nicht erleben?

Unsere Frage an Dich:

Was hältst Du von Vorführungen?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur angemeldete Nutzer teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

26.11.2017 um 18:35 Uhr

geändert am 26.11.2017 um 21:11 Uhr

Ich finde das Thema Vorführungen generell sehr interessant. 

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

26.11.2017 um 18:35 Uhr

geändert am 26.11.2017 um 21:11 Uhr

Vorigen Beitrag bearbeitet.

@fetischsklave: Bitte unterlasse es, die Umfragen für versteckte Kontaktgesuche zu missbrauchen. Danke!

Viele Grüße

Jona

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

22.11.2017 um 22:04 Uhr

Hallo Tinchen,

korsettinchen

Spannend ist, dass sich meine eigene Meinung mittlerweile verändert hat. Vorführungen mag ich nicht mehr ausprobieren. Vielleicht war mir damals noch gar nicht so richtig klar, was damit zusammenhängt. Aber ich sehe die Sache mit den Dritten nicht mehr so tragisch, solang es nicht zu irgendwelchen sexuellen Handlungen kommt dabei.

Da sprichst du einen interessanten Punkt an. Mir geht es ähnlich, wobei es mir weniger darum geht, was mir etwas ausmacht. Ich hatte die Vorstellung, dass mich das anmacht. Tut es aber nicht. Jedenfalls nicht, wie ich mir das vorgestellt habe.

Liebe Grüße

hanne

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Devana

Autorin. Teammitglied.

22.11.2017 um 21:42 Uhr

Liebes korsettinchen,

die abgegebene Meinung kann man nicht mehr ändern (und sie wird ja auch nirgendwo personlisiert sichtbar), aber hier im Forum kann man durchaus seine Meinungswandlung kundtun, wie Du es ja schon getan hast.

Ich finde solche Entwicklungen immer spannend und habe selbst schon erlebt, dass sich Ansichten mit der Zeit wandeln können.

Liebe Grüße

Devana

22.11.2017 um 21:24 Uhr

Ich habe mir den angestaubten Beitragsfaden nochmal durchgelesen. Spannend ist, dass sich meine eigene Meinung mittlerweile verändert hat. Vorführungen mag ich nicht mehr ausprobieren. Vielleicht war mir damals noch gar nicht so richtig klar, was damit zusammenhängt. Aber ich sehe die Sache mit den Dritten nicht mehr so tragisch, solang es nicht zu irgendwelchen sexuellen Handlungen kommt dabei.

Daher habe auch ich mal eine Frage: Kann man seine abgegebene Meinung nochmal umändern?

Liebe Grüße

Tina

05.11.2017 um 05:16 Uhr

Vorführung der Sklavin ist für mich ein Teil des Rituales. Die Sklavin muß natürlich entsprechend vorbereitet sein. Ansonsten ist mit keinem befriedigendem Ergebnis zu rechnen.

dienerin

Autorin.

04.11.2017 um 21:39 Uhr

Mir fehlt die Möglichkeit anzukreuzen: Ich habe das schon erlebt, aber ich bräuchte das nicht noch mal.

Das ist nur wenig anders als meine gewählte, macht aber für mich den Unterschied, dass ich es noch mal mitmache, wenn mein Dom es wünscht. Erregt werde ich davon aber nicht, oder nur wenig

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Nachtasou

Autor.

07.05.2017 um 15:23 Uhr

Das Profil ist doch schon gelöscht; er wird nicht mehr antworten.

Vielleicht meinte er Kastration. Die ist unumkehrbar. Und jetzt bereut er´s und hat sein Profil gelöscht.

Signatur

Die Zunge hat keine Knochen

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

06.05.2017 um 16:55 Uhr

Erst wenn ich mich meiner Herrin wirklich absolut und unumkehrbar hingeben kann ist 

Unumkehrbar? Was ist damit gemeint? Beziehungen enden manchmal, ohne dass man es vorher planen oder verhindern kann.

Freundliche Grüße

Sir Groß

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.04.2017 um 13:58 Uhr

Die Bereitschaft zum Vorführen steigt, meiner Meinung nach, mit dem Grad der Hingabe. Erst wenn ich mich meiner Herrin wirklich absolut und unumkehrbar hingeben kann ist sicherlich auch eine Vorführung möglich, Denn mit der absoluten Hingabe während einer Session konzentriere ich mich als Sklave voll und ganz ausschließlich auf meine Herrin. Was daneben passiert ist mir als Sklaven dann völlig bedeutungslos.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.