BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

SM fürs Auge

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/p57 | Facebook | Twitter

Was hältst Du von Besitzzeichen?

In unregelmäßigen Abständen bitten wir um die Meinung der Clubmitglieder zu verschiedenen Themen. Deine Teilnahme ist kein Zwang, aber vielleicht hast Du eine Minute Zeit, um das Meinungsbild gemeinsam mit der Community zu vervollständigen.

SM-Beziehungen sind, sagt man, von einem besonders tiefen und innigen Verhältnis zwischen zwei Partnern geprägt. Man gehört sich einander. Und nicht selten wird der unterworfene Part liebevoll als Besitz bezeichnet. Wer den Wunsch verspürt, dieses Verhältnis durch eine Kennzeichnung zu manifestieren, steht unwillkürlich vor der Frage, ob ein solches Vorhaben überhaupt ernsthaft in Erwägung gezogen werden soll, kann, darf. Und wenn ja, auf welche Weise. Sowohl der dominante als insbesondere auch der submissive Part müssen sich bewusst werden, welche Bedeutung sie einer möglicherweise sogar dauerhaften Zeichnung beimessen, wie viel Vertrauen und Haltbarkeit von der Beziehung zu erwarten sind. Ganz gleich, ob das Zeichen aus einem abschließbaren Reif, aus einer bleibenden Spur, einem Piercing, Tattoo oder gar einem Branding besteht, ob es öffentlich sichtbar oder an einer intimen Stelle angebracht ist: Ein Zeichen ist etwas Besonderes, das aber gut überlegt sein will.

Unsere Frage an Dich:

Was hältst Du von Besitzzeichen?

Du kannst die Ergebnisse der Kurzumfrage erst dann einsehen, wenn Du abgestimmt hast oder die Umfrage beendet ist. Also, worauf wartest Du?

Deine Auswahl wird übrigens anonymisiert gespeichert. Weder wir noch andere Nutzer können anhand des Ergebnisses erkennen, für welche Antwort Du Dich entschieden hast.

An den Quickies dürfen nur Mitglieder des Schattenzeilen-Clubs teilnehmen. Bitte melde Dich mit Deinem Nutzernamen an oder registriere Dich kostenlos.

 

Kommentare zu dieser Abstimmung

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

30.04.2017 um 13:16 Uhr

Hi, ein Besitzzeichen gehört für mich einfach dazu. Meine Herrin hat mich mit ihrem Zeichen tätowieren lassen.

Zusätzlich bekam ich noch ein Piercing mit Ihren Initialen von ihr geschenkt. Ich bin mächtig stolz darauf, meiner Herrin absolut und unwiderruflich als ihr persönlicher Sklave gehören zu dürfen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

13.03.2017 um 22:51 Uhr

IDass dies besteht hab ich aus dem Roman von Vina Jackson erfahren. Ich hab 3 Bände gelesen. Alle aus der Bieb,Titel wie 80 Tage grün....usw. es gibt mehrere Bände. Genau diese Szene nahm mich sehr hin. Und für mich total unerwartet hat sie dann ganz zuletzt doch nein gesagt. Wie wenn der Blitz quer durch mich hindurch ging. Ich wünsche allen sub's die Kraft solchen Tjakka! Moment, wie bei dieser Violistin. Ich wünsche allen Dom's weite Entfernung von Victor- (wie sagt man dem) Personage. Und ich wünsche beiden dass sie immer die Formel hantieren: nee voelen is nee doen! (es ist der onel-liner von NL- grössten Experten auf dem Gebiet von Sexualitát).  Ein SZ-Freund hat das sehr gut übersetzt in's Deutsche: nein fühlen ist nein ausführen." Und das gilt für alles auf dem Gebiet der Sexualität. Und nie und nimmer diese Formel vernachlässigen.

13.03.2017 um 18:15 Uhr

Hy, ich habe zwar auch noch nicht viel Ahnung ( Erfahrung ), aber mir würde es sehr gefallen wenn ich ein Zeichen tragen würde das zeigt das ich zu meinem Herrn gehöre. Wobei ich mir da auch erst wirklich sicher sein müsste das er der richtige für mich ist, und ich die richtige für Ihn. Meine Tendenz würde da in Richtung Tattoo gehen.

Gruß 

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.03.2017 um 23:29 Uhr

geändert am 11.03.2017 um 23:56 Uhr

Wo kann man hier Beiträge melden

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

11.03.2017 um 23:29 Uhr

geändert am 11.03.2017 um 23:56 Uhr

Teil des vorigen Beitrags gelöscht.

11.03.2017 um 19:52 Uhr

Ich denke Besitzzeichen ist ein hartes Wort denn wenn wir mal über den BDSM- Tellerrand schauen dann ist doch ein Ehering auch ein Zeichen einer dauerhaften Zugehörigkeit oder nicht?

So sehe ich in einem Zeichen etwas besonderes und es sollte gut durchdacht sein, man heiratet doch auch nicht einfach so.

Signatur

Auch die kleinen Dinge im Leben möchten gesehen werden!

11.03.2017 um 18:58 Uhr

hanne lotte

Schnuckelbärchenorden am Gummiband.

Aber in Gold!

Viele Grüße

tina

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

11.03.2017 um 11:22 Uhr

Ich habe eine Silberkette mit den Initialien meines Herrn. In ein paar Jahren wird vielleicht auch ein Tattoo gemacht. Z.B. in der Form einer schönen Blume wo die Anfangsbuchstaben geschickt mit eingebracht sind.

Gruss

Layla

hanne lotte

Autorin. Fördermitglied.

11.03.2017 um 09:59 Uhr

Sehr geehrter Herr Ausbilder,

Für Ihre wertvollen Beiträge zu meiner Erheiterung verleihe ich Ihnen den von mir selbst gestifteten Schnuckelbärchenorden am Gummiband.

Hochachtungsvoll

hanne lotte

Signatur

Tue was du willst, aber schade keinem dabei.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

10.03.2017 um 23:57 Uhr

Jede Sklavin muss ein Zeichen ihres Herrn tragen, das seinen Besitz anzeigt und das sie Eigentum ist.

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Abstimmung.

 

Quickies im Archiv

Die Ergebnisse älterer Kurzumfragen findest Du im Quickie-Archiv. Wir halten sie für Dich staubfrei. Du kannst an allen Umfragen teilnehmen, bei denen Du noch nicht Deine Stimme abgegeben hast.

Dein eigener Quickie

Du kannst uns gerne Deinen Vorschlag für einen Quickie senden. Vielleicht stellen wir den Besucherinnen und Besuchern der Schattenzeilen in einer der nächsten Wochen Deine Frage.

Hinweise zum Datenschutz

Quickies sind Vertrauenssache! Darum speichern wir lediglich, ob Du an den einzelnen Quickies teilgenommen hast. Diese Information verwenden wir ausschliesslich zum Vermeiden von Mehrfachantworten. Deine gewählte Antwortmöglichkeit speichern wir anonymisiert, so dass keine Rückschlüsse zu ziehen sind, welche Möglichkeit Du ausgewählt hast. Davon ausgenommen ist allerdings ein eventuell von Dir abgegebener Textkommentar, der im Forum unter Deinem Namen einsehbar ist. Wir gewinnen und verwenden aus Deiner Teilnahme an Quickies auch kein Profil oder persönliche Daten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.