BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

16.11.2013

Virtueller Adventskalender 2013

()

Das Jahr 2013 hält noch einige Tage vor, aber neigt sich gleichwohl unaufhaltsam seinem Ende entgegen. Der Monat Dezember erwartet uns mit faszinierender Gegensätzlichkeit - denn während es draußen immer dunkler und kälter wird, scheint es drinnen um so heller, wärmer und herzlicher zu werden.

Gemütlichkeit und Leidenschaft in Reinform: Kerzen, Pyramiden und Kaminfeuer leuchten gegen Dunkelheit, Eis und Schnee an. Sind uns solche gegensätzlichen Seiten nicht bekannt? Hell und Dunkel, Gut und Böse, Lust und Schmerz, Verstand und Leidenschaft, Macht und Unterwerfung. Es gibt viele gute Gründe, gerade die verschiedenen Facetten der dunklen Jahreszeit zu mögen.

Wir möchten, dass Du Dich auch in Deiner virtuellen Heimat wohl fühlst. Und da am Jahresende unter lieben Freunden traditionell kleine Geschenke und Überraschungen verteilt werden, haben wir einen virtuellen Adventskalender für Dich aufgehängt. Das ist auf den Schattenzeilen schon beinahe zur Tradition geworden - vierundzwanzig Türchen warten in der vorweihnachtlichen Zeit darauf, von Dir entdeckt zu werden. Leuchtende Augen können wir nicht garantieren, aber wir haben uns wirklich Mühe gegeben.

Wir haben vierundzwanzig große und kleine Überraschungen für Dich vorbereitet. Das können gute Geschichten, spannende Rätsel, Verlosungen toller Preise oder andere Dinge sein - wir verraten das natürlich nicht vorher! Aber wir sind uns sicher, dass Du jeden Tag eine kleine Freude finden kannst.

Hier hängt der Kalender: Link

Wenn Du das tägliche Türchen nicht verpassen möchtest, empfehlen wir Dir, uns in sozialen Netzwerken zu folgen (Link) oder den Newsfeed zu abonnieren (Link). Dort werden wir im Dezember vierundzwanzig Hinweise hinterlassen.

Weiter zum Thema 'Virtueller Adventskalender 2013'...

 

Dein Kommentar

Angemeldete Nutzer können hier einen Kommentar hinterlassen.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

02.01.2014 um 17:46 Uhr

Hallo Allesamt,

wir hoffen, der Adventskalender hat Euch die Weihnachtszeit versüßt.

Die Gewinnerinnen und Gewinner der einzelnen Verlosungen wurden von uns am 31.12.2013 per Kurznachricht in Kenntnis gesetzt. Bitte lest und beantwortet(!) diese Mails.

Wenn Ihr auch in diesem Jahr einen Kalender auf den Schattenzeilen entdecken möchtet, helft uns dabei: Wir suchen wie immer kurze Geschichten, Sponsoren und alles, was man hinter Türchen verstecken kann. Bitte wartet nicht erst bis in den November - der Kalender hat nur vierundzwanzig freie Türchen.

Viele Grüße

Jona

Ambiente

Autorin. Fördermitglied.

23.12.2013 um 15:09 Uhr

Türchen 23

Liebe Make Me,

ach Gott ach Gott - was mußte die Arme leiden!!

Und das obwohl sie weder die Peitsche, noch die Nippelsticks und all die anderen Herlichkeiten des Weihnachtsschmuckes spüren durfte.

Ich glaube diese Qual war viel, viel schlimmer.

Eine herrliche Geschichte - vielen lieben Dank dafür.

Signatur

wir lesen uns Ambi

dienerin

Autorin.

23.12.2013 um 11:23 Uhr

Make Me,

deine Geschichte hat mir sehr gut gefallen

Ich habe mir den Baum vorstellen können und das Entsetzen der Mutter

Danke für diese gefühlvoll schöne Geschichte,

die mir ein schmunzeln herbei zauberte und dennoch die Angst der Mutter deutlich machte.

Ich flog letztens zuhause auch fast beim Spanking auf und kann es nachvollziehen.

(Ich konnte es mit einer Entspannungsübung tarnen   )

Adventlich-(be-)ruhigende Grüße

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Lucia

Autorin. Fördermitglied.

21.12.2013 um 15:51 Uhr

Oh, sorry! Mein Komentar sollte ein anderes Format haben, aber ihr werdet es trotzdem lesen können! 

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

Lucia

Autorin. Fördermitglied.

21.12.2013 um 15:47 Uhr

Letztes Innehalten vor dem Fest;

@Wölfin: mein letzter Komentar galt natürlich Türchen 12!

Türchen 14: Hallo Söldner, eine gelungene Begegnung am Meer!

                    Wenn man doch so manchmal wüsste was in einem fremden Kopf für Gedanken sind...

Türchen 15: Liebe Ungewiss, neulich hab ich Kinder vorm Weihnachtsmann ein Gedicht aufsagen hören

                    und da sollte er nicht etwa die Rute ein- sondern AUSPACKEN!! Da sollten die Erwachsenen

                    wohl mal aufpassen was sie so vor ihren Kindern erzählen! Bei deinem Gedicht liegt der Fall

                    ja genauso!

                   

                   

Türchen 17: Eiskalt, dann heiß und ein wunderbarer roter Mond! Sehr schön, Rote Sonne!

Türchen 18: Liebe Ambiente, was für eine Schlittenfahrt! Da würde ich auch gern hin!

Türchen 19: Ich werde seit letztem Jahr Vanillekipferl nie wieder ohne Hintergedanken essen können!

                    Liebe Wölfin, danke für die Weihnachtsplätzchen (Doppelsinn!)!

                    Und an Cire 7578: schöne Stimme, toll gesprochen!

Türchen 20: Also Söldner, jetzt wird mich das alljährliche Schrottwichteln bei uns auf Arbeit immer an            

                    deine klasse Geschichte erinnern!

Türchen 21: Liebe emily, sehr traurig, wie verbittert und entäuscht muß die Arme sein um sich so zu rächen!

              

Signatur

Erfülle deine Träume, damit du Platz für neue hast!

dienerin

Autorin.

20.12.2013 um 22:35 Uhr

uups

schöne Geschichte

Danke, die hat mir gefallen und ich habe sie gerne gelesen

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

emily

Autorin.

20.12.2013 um 12:14 Uhr

20. Dezember

witzige kleine Geschichte

Signatur

Alles, was uns begegnet, hinterlässt Spuren...

dienerin

Autorin.

18.12.2013 um 07:48 Uhr

18. Dezember

Danke Ambiente für diese schön aufbereitete Winternacht

Es machte Spaß sich nach deinen Worten, die Szene vorzustellen

und "mitzufiebern"

Du hast Wärme und Lust ausgebreitet und ich habe die Geschichte dennoch mit einem leichten Schmunzeln gelesen

auch weil du netterweise Andeutungen an die Nacht machtest

Eine sehr angenehm zu lesende adventlich-winterliche Geschichte

Dienerin

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

dienerin

Autorin.

18.12.2013 um 07:46 Uhr

17. Dezember

Danke Rote Sonne, für deinen roten Mond,

den du so wunderschön beschrieben hast

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

17.12.2013 um 14:30 Uhr

ich kann mich Ambiente nur anschließen - eine wunderbare Geschichte über Feuer und Eis.

Ich konnte beides nachfühlen

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.