BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Kurz-Url http://szurl.de/n161 | Facebook | Twitter

21.10.2009

Voranmeldung zum Schattenzeilen-Frühlingsfest 2010

()

Im Jahr 2010 feiern die Schattenzeilen ihren neunten Geburtstag!

Nicht nur aus diesem Anlass möchten wir uns mit den Autorinnen, Autoren, Leserinnen, Lesern und allen anderen Schattenzeilen-Begeisterten zu einem gemeinsamen Frühlingsfest treffen!

Wir möchten uns bedanken für Eure Geschichten, Eure Treue, Eure ehrlichen Meinungen und für die Wohlfühlgemeinschaft, die wir gemeinsam mit Euch in den vergangenen Jahren empfunden haben. Wir denken, die Schattenzeilen sind nur durch Euch etwas ganz Besonderes geworden, auf das wir alle gemeinsam stolz sein können.

Das Treffen soll eine weitere Gelegenheit bieten, uns ganz real zu begegnen, kennen zu lernen, Freundschaften zu schließen und zu pflegen. Wir möchten in lockerer Atmosphäre auch, aber nicht ausschließlich über BDSM und Literatur sprechen. Wir möchten gemeinsam lachen, essen, uns zeigen und bewundern, und wir wollen ein Programm rund um unsere gemeinsamen Leidenschaften erleben.

Kurz: Wir freuen uns auf ein Wochenende voller Herzlichkeit, wie wir es auch auf den Schattenzeilen gewohnt sind. Und wir freuen uns vor allem auch auf Dich!

()

Wann?

Vom Freitag, dem 07. Mai bis zum Sonntag, dem 09. Mai 2010.

()

Wo?

Auf dem Rittergut Lützensömmern in Thüringen.

Lützensömmern liegt im Thüringer Becken und wir hoffen, durch die Lage des Ortes nahe der geografischen Mitte Deutschlands allen Gästen einen vertretbaren Anreisweg zu ermöglichen.

Informationen über die Lage des Ortes findest Du hier.

 

()

Programm?

Wer eines unserer letzten Treffen (Link) besucht hat, kennt unser Bemühen um ein kurzweiliges Programm, zu dem nicht nur ein ausgiebiges Kennenlernen, sondern unter anderem auch Kabarett, Fotoshooting und Stadtführung gehörten. Wir arbeiten derzeit mit vielen Ideen am Programm für das Frühlingsfest 2010, können aber erst dann abschließend planen, wenn wir die ungefähre Teilnehmerzahl wissen. Sobald genaue Daten feststehen, werden wir sie hier bekannt geben.

 

()

Kleiderordnung?

Während der letzten Treffen haben wir die Erfahrung gemacht, dass sich unsere Gäste am Samstag Abend mit Lust und Leidenschaft in Outfit und Schale warfen. Wir werden es allerdings auch dieses Jahr ganz unkompliziert jedem selbst überlassen, welche Kleidung die bequemste, anregendste oder ausgefallenste ist. Es besteht kein Zwang zu bestimmter Kleidung. Die einzige Bedingung ist: Nichts Anstößiges. Wir befinden uns zwar in einem abgeschiedenen Bereich, aber nicht unter garantiertem Ausschluss der Öffentlichkeit. Es ist kein Problem, wenn eine zufällig anwesende Yoga-Gruppe mehr oder minder unauffällig neugierige Blicke wirft - aber es ist ein Problem, wenn sie sich über uns beschweren müssten.

 

()

Mithelfen?

Wer Ideen, Anregungen oder ergänzende Vorschläge zum Programm hat, kann sich gerne an uns wenden. Ebenso freuen wir uns über tatkräftige Hilfe während des Frühlingsfestes.

 

()

Wichtig: Voranmeldung

Um uns eine Planung des Programms und der benötigten Kapazitäten zu erleichtern, bitten wir Dich um eine Voranmeldung. Darüber hinaus sind die Übernachtungsgelegenheiten auf dem Rittergut begrenzt, so dass wir ab einer bestimmten Teilnehmerzahl nicht mehr für weitere Unterkünfte sorgen können. Wir werden die vorhandenen Plätze dann zunächst unter denen aufteilen, die sich vorab angemeldet haben.

Deine Voranmeldung ist zwar unverbindlich und verpflichtet Dich nicht zur Teilnahme, trotzdem bitten wir um ernst gemeinte Voranmeldungen und die Vermeidung von "vielleicht", "eventuell" oder "könnte sein".

Bitte nutze für Deine Voranmeldung die Kommentarfunktion.

 

Kommentare zu dieser Nachricht

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

29.03.2010 um 21:43 Uhr

Ihr Lieben!

Das Programm für das Frühlingsfest und die Anmeldemöglichkeiten findet Ihr hier: Link

Diesen Thread schließe ich hiermit.

Liebe Grüße

Jona

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

29.03.2010 um 21:21 Uhr

na aber sicher...

wozu bin ich denn da, wenn nicht ... auch..... für solche Kleinigkeiten die ein Herr....

hmmmm........ nicht nötig hat...*untertänigstschaut*

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

29.03.2010 um 16:42 Uhr

Na guck mal, da war meine persönliche Anmeldesklavin aber fleißig! *grins*

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

29.03.2010 um 16:15 Uhr

Alllsoooooo.... ICH!!.....

melde meinen Greifen und mich zu dem Fest an.

tzzz... klappt doch....

ich freu mich auf euch..!

donna

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

29.03.2010 um 13:04 Uhr

Ich habe gerade zweimal versucht, donna und mich anzumelden, bekomme aber immer die Nachricht, dass mein Warenkorb leer ist ... *seufz* ... was mache ich falsch?

Grüße von Gryphon

In tiefer Brust des Zornes Glut,

die hält uns warm trotz alledem!

Ferdinand Freiligrath, 1848

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

07.03.2010 um 18:06 Uhr

@hatharina.....

meist du damit ... da können wir nur und nicht rasseln und klirren??

*fühl dich fest gedrückt*..

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

katharina

Autorin. Vereinsmitglied.

07.03.2010 um 10:03 Uhr

Wohnen wir diesmal nicht in den Räumen der Yoga-Tanten? *ohmmmmmm*

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

Signatur

Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut.

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

06.03.2010 um 23:14 Uhr

liebe Kitty,

Ich glaub die hatten sowieso schlaflose Nächte,

der bösen, schwarzen, perversen Leute von Neben an.

)

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

kitty

Autorin. Vereinsmitglied.

05.03.2010 um 23:16 Uhr

Huhu donna,

ich hab' ja nur befürchtet, dass von dem Kettengerassel evtl. anwesende Yoga-Damen um ihren Schlaf gebracht werden und dann zu müde sind, um gaaaaaanz zufällig an uns vorbei zu spazieren .

*winke*

Bis bald!

kitty

donna

Autorin. Vereinsmitglied.

03.03.2010 um 13:34 Uhr

*hach*.. du liebe kitty))

wenn wir dich nicht hätten, dann würden wir des Nachts als Burggespenster umhertreiben ,mit unseren Ketten rasseln und alle heimsuchen.

huuiiibuuuuhhhhhuuuuuuuuuuuuuuuuuu

liebe Grüße von einer schrecklichen donna

ich freuuuuuu mich )))

Signatur

Man muss erleben, was falsch war, um zu wissen, was das Richtige ist!

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Nachricht.

 

Nicht genug?

Weitere Nachrichten findest Du in unserem gruseligen Archivkeller.

Nachricht verpasst?

Wenn Du aktuell informiert sein möchtest, empfehlen wir Dir unseren Newsletter, den Newsfeed oder verschiedene soziale Netzwerke. So entgehen Dir weder Neuigkeiten noch neu veröffentichte BDSM-Geschichten.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.