BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Wühlkiste und Waren des täglichen Bedarfs für BDSMler

Bondage Tape

Bondage Tape

Damit kann man nicht nur Baustellen kennzeichnen, sondern auch subs. Und zwar unbeweglich.

Rotes Bondage-Tape. 5 Zentimeter breit auf 18 Meter Länge. Klebt nicht an der Haut, sondern nur an sich selbst. Dadurch kann es ohne Überreste entfernt werden.

Bondage Tape bei Amazon näher ansehen oder kaufen.

Bevor Du loslegst, beachte bitte die Hinweise für BDSM-Neulinge.

Zurück zum Wühltisch.

BDSM-Geschichten mit Bezug zum Thema 'Bondage Tape'

Auf den Schattenzeilen findest Du 29 BDSM-Geschichten, deren Inhalt passend zu 'Bondage Tape' erscheint. Hier siehst Du eine Auswahl:

Die Sklavenprobe (Teil 3)

von Lady Silva

Von einer Sklavin, die versuchte, eine Herrin zu sein. Der dritte Teil dieser beeindruckenden Geschichte ist (vorläufiges?) Ende und grandioses Abschlussfeuerwerk zugleich. Eine Wendung, die niemand erwarten wird - und die auch irgendwie einen bittersüssen Nachgeschmack hinterlässt. Denn Hochmut kommt stets vor dem Fall...

Veröffentlicht am 13.06.2001.

Letzte Anweisung

von Schattenwölfin

Eine unheilbar erkrankte Patientin erinnert sich an eine vergangene Reise mit ihrem Mann. Eine Geschichte über die große Liebe, die Unvergleichbarkeit von Schmerz und drei vergnügliche Tage in Hamburg. Aber auch darüber, dass man sich nach Phasen des Nichtwahrhabenwollens, des Zornes und der Angst einlassen kann auf das Sterben. Und dass schöne Erinnerungen dabei eine ganz bedeutende Rolle spielen.

Veröffentlicht am 11.01.2012.

Hotel Voyeur (Teil 3)

von Alma und corvus corax und Devana und dienerin und Jona Mondlicht und Lucia und Margaux Navara und Nachtasou und Schattenwölfin und ungewiss

Schon immer hatte Eduard seine Augen überall. Beruflich wie privat entging ihm nichts. Doch wo er bislang hatte auf die Knie gehen müssen, um die Dinge zu sehen, die nicht für seine Augen bestimmt waren, kamen ihm nun das neue Sicherheitskonzept seines Chefs und die daraus resultierenden Maßnahmen entgegen. Eduards Leben würde nicht mehr nur das eines Aushilfsportiers sein, sondern das Paradies werden.

Veröffentlicht am 02.04.2017.

Der Weg des Dienens (Teil 04)

von Jae

Als wir in den Hotelflur hinaustreten, erscheint mir alles noch normal. Ein Hotelflur wie jeder andere. Außer, dass ich mich im Stillen wundere, dass unser begleitendes Pärchen anscheinend Aufsehen erregen möchte. Als wir jedoch in der Lobby den Aufzug verlassen, wird mir mit einem Schlag vieles klar. Denn hier tummeln sich noch mehr Pärchen unserer Art, und alle finden sich in der klassischen Konstellation wieder. Du ziehst langsam, fast genießerisch eine Kette von deinem Gürtel und klinkst sie in mein Halsband ein. Nur ein gehauchter Kuss und schon wendest du dich um und strebst mit unseren Gästen gen Restaurant...

Veröffentlicht am 13.08.2009.

Lehrgeld

von Sklavin Sisa

Man möchte meinen, dass das, was so schön und geil angefangen hat, auch in dem Sinne weitergeht. Aber das zweite Treffen mit Peter, dem Strafmeister, verläuft ganz anders, als ich sie es sich ausgemalt und vorgestellt hat... Und schließlich kommt es unversehens zu einer Situation, in der das Safeword benötigt... und leider missachtet wird! Eine Geschichte, die ebenso detailreich ist, wie sie eindringlich warnen soll.

Veröffentlicht am 10.09.2008.

Zwanghaft (Teil 4)

von Mirador

Es wäre zu schön gewesen: Ein schwieriger, aber gelungener Start in ein neues Leben nach der Entlassung aus der Haft. Doch es dauert nicht lange, bis Silvi die Schatten der Vergangenheit spürt. Ihre Hingabe als Sklavin, die Liebe zu ihrem Herrn und alles, was sie in den letzten Wochen für sich gewonnen hat, scheinen ihr wieder aus den Händen zu gleiten.

Veröffentlicht am 23.02.2011.

Der Weg des Dienens (Teil 03)

von Jae

Ja, ich fühle mich gedemütigt, meiner Würde beraubt. Es sind eben jene Gefühle, die mich erst zu dem machen, was ich bin. Die tief in der Seele berühren und die wahre Sklavin an die Oberfläche fordern. Die jene Grenze berühren zwischen Frau und Sklavin, unabhängig oder gebunden sein. Zwischen frei entscheiden und Selbstaufgabe. Erst hier beginnt der wahre Weg des Dienens. Sich völlig hinten anstellen, in Dankbarkeit hinnehmen, was gegeben wird, egal, was es sein mag. Erst hier beginnt wahrer Besitz.

Veröffentlicht am 12.08.2009.

Stille Nacht

von Marcia

Hinter einem schwach erleuchteten Fenster feiert ein Pärchen am vierundzwanzigsten Dezember das einjährige Bestehen ihrer SM-Beziehung. Für jeden Tag des zurückliegenden Jahres schenkt er ihr einen Schlag, anfangs leicht, später stärker, und das ist längst nicht alles, was er ihr schenkt.

Veröffentlicht am 24.12.2005.

Hartz 4 (Teil 3: Ein Höllenjob)

von Mirador

Nächster Drehtag auf Burg Bathory. Tanja kann nicht einordnen, was mir ihr geschieht. Ist das alles real oder durchlebt sie einen Traum, der in der Nacht mit Alex begann? Wenige Tage genügten, um ihre Gefühle durcheinander zu bringen. Ihre Werte scheinen verschoben, doch fühlt sie sich nicht einmal unwohl dabei. Ganz im Gegenteil. Und dabei ist es doch nur ein Pornofilm, oder?

Veröffentlicht am 28.07.2011.

Neun ist eine ungerade Zahl

von bittersweets

Ein schöner Abend soll es werden, mit einem ausgiebigen, heftigen Spiel. Und es beginnt auch vielversprechend, die ersten Schläge wärmen auf und machen Lust auf mehr. Doch dann entsteht eine Situation, die zum Einhalten zwingt - und die zum Nachdenken anregt, dass man sich viel öfter Gedanken darüber machen sollte, was zu tun ist, wenn der Partner oder sogar man selbst in eine Notsituation gerät.

Veröffentlicht am 07.07.2005.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.