BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Wühlkiste und Waren des täglichen Bedarfs für BDSMler

Rohrstock

Rohrstock

Der hinterlässt Spuren und Muster auf der Haut.

Rohrstock aus feinstem Manilarohr, geschält und in Gummi gehüllt. Farbe schwarz. 8 Millimeter stark und 86 Zentimeter lang.

Rohrstock bei Amazon näher ansehen oder kaufen.

Bevor Du loslegst, beachte bitte die Hinweise für BDSM-Neulinge.

Zurück zum Wühltisch.

BDSM-Geschichten mit Bezug zum Thema 'Rohrstock'

Auf den Schattenzeilen findest Du 290 BDSM-Geschichten, deren Inhalt passend zu 'Rohrstock' erscheint. Hier siehst Du eine Auswahl:

Glut

von Gryphon

Ein Brandzeichen neben der Scham ist etwas Besonderes, Dauerhaftes, Besitzanzeigendes. Aber auch etwas äußerst Schmerzhaftes, wenn man es sich anbringen lassen möchte. Vielleicht sollte man es wenigstens für den Anfang so geschehen lassen, wie es in dieser Geschichte passiert.

Veröffentlicht am 30.06.2001.

Absturz

von Neugierde

Er gibt sich als erfahrener, dominanter Mann zu erkennen, der behutsam an eine neue Beziehung herangehen möchte. Keine unnütze Brutalität, klare Regeln, Achtsamkeit, Konsequenz und Gehorsam. Es scheint wie ein Traum! Sie macht sich schön. Zieht verführerische schwarze Dessous an. Ihre schwarzen Pumps mit den hohen Absätzen. Ein dezentes, aber ihre Vorzüge betonendes Makeup. Schön sieht sie aus, wie für einen sinnlichen Abend mit knisternder Erotik gestylt. Zur vereinbarten Zeit ist sie bei ihm. Und beginnt, in der Realität zu landen. In einer schmerzvollen und erfahrungsreichen Realität.

Veröffentlicht am 11.01.2010.

Virtuelle Augen - Ein Wunder

von Kassandra und Perlentaucher

Virtuelle Begegnungen sind nicht zwangsläufig weniger intensiv als reale Beziehungen. Im Gegenteil... Sie kommen ganz ohne Berührung aus, sind beflügelt von schmerzvoller Fantasie und wildem Begehren, sie schwingen sich auf zu einem Wunder virtueller Art.

Veröffentlicht am 04.08.2002.

Tränenwasser

von Perlentaucher

... Tränenspur auf Wangenknochen, fünf Finger... meine Signatur, ein bisschen geilen Schweiß gerochen, dein Blick erstarrt in meinen Schwur ...

Veröffentlicht am 01.11.2003.

Wild Domination

von Kaoru

Felicitas hatte gebettelt, gefleht, zuletzt sogar gefaucht, so sehr verlangte es sie nach der Erlösung, die Argos ihr hartnäckig verweigerte. Sie wusste nicht, ob sie ihn verfluchen sollte oder nicht. Und dieses Wechselbad ihrer Empfindungen erfuhr eine weitere Steigerung, da sie sich auf keinen Fall selbst berühren durfte.

Veröffentlicht am 05.12.2014.

Der Stern

von Devana

Ein einzelner, leuchtender Stern führt eine verirrte Seele an an den Ort ihrer Bestimmung. So bekannt uns diese Geschichte vorkommen mag, hier wird sie doch ein wenig anders erzählt. Ein Weihnachtsmärchen der etwas anderen Art, spannend und dramatisch, lustvoll und offenbarend, erotisch und einfühlsam zugleich.

Veröffentlicht am 24.12.2002.

Pal (Teil 6)

von poet

Wo war er da nur hineingeraten? Sollte sie, die er liebte und verehrte, wirklich in Drogengeschäfte verwickelt sein? Das würde er herausfinden müssen, da er dann sofort sehen musste, dass er die Kurve bekam, trotz all der sexuellen Daueranspannung, die er hier erlebte und die seine Zeit mit ihr so irre erregend machte. Er musste behutsam vorgehen, denn obwohl er inzwischen entdeckt hatte, dass er durchaus masochistisch veranlagt war, wollte er sich die Folgen lieber gar nicht erst vorstellen.

Veröffentlicht am 23.11.2012.

Hannas und Peers Arrangement

von Professor

Hanna schien ihre Macht über mich zu genießen. Sie war allerdings immer nur bei ihr zu Hause die strenge Domina. Außer Haus schien sie fast devot. Es schien ihr nichts auszumachen, bei Überschreiten der Türschwelle ihre Macht an mich abzugeben. Ihr Herr war ich in den Momenten, wenn sie sich wie in einem Ritual mit dargebotener Peitsche mir völlig unterwarf. Dann gehörte sie mir, mit Haut und Haaren.

Veröffentlicht am 22.03.2013.

Die Frage

von Fireflower

Sie bindet dich an ein Kreuz, nackt, hilflos, dann berührt sie dich, spielt mit dir, wo immer sie will. Doch es ist nur ein Vorgeschmack, denn schließlich stellt sie dir eine entscheidende Frage.

Veröffentlicht am 30.06.2001.

Der Ring

von Ambiente

Sophia saß in dem Käfig und wartete. Wartete auf ihren Master, dem sie bedingungslos vertraute. Er hatte oft genug bewiesen, dass er in ihr lesen konnte wie in einem Buch. Wieder fuhren ihre Hände zum Hals und es schmerzte mehr als jeder Peitschenhieb, das Halsband dort nicht zu fühlen. Ihr kam die Erkenntnis, dass sie sich einiges eingebrockt hatte.

Veröffentlicht am 11.11.2017.

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.