Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

Was hältst du von Atemkontrolle?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'Was hältst du von Atemkontrolle?'.

1 2 3 4 5 ... 7 8 9 10

nach unten, letzter, zurück

12.08.2016 um 00:30 Uhr

Möchte ich aber nur mit einem Partner machen, der mich sehr gut kennt und dem ich 100% vertrauen kann.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

16.08.2016 um 15:25 Uhr

ich hab es schon öfter erlebt und genieße es sehr. Gefährlich ist es sicherlich aber diese Gefahr lässt sich minimieren wenn der Aktive Part weiß was er tut.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Profil unsichtbar.

17.08.2016 um 21:58 Uhr

Heikles Thema!

Aber ja, in meiner Fantasie kann ich mir das schon vorstellen. Dabei kann ich maximal auf die Erfahrung beim Schnüren eines Korsetts zurückgreifen, und das finde ich sehr, sehr heiß! Dabei ist für mich das Symbolische wahrscheinlich das Wichtigste.

Daß Atemkontrolle großer Verantwortung unterliegt, ist selbstredend!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

26.08.2016 um 19:37 Uhr

Bei Atemkontrolle finde ich wichtig, dass man sich erfahren, achtsam und respektvoll verhält und keine unkalkulierbaren Risiken eingeht ... diese Praktik sollte ausschliesslich Personen vorbehalten sein, die sich darin auskennen und keine grobfahrlässige Handlungen ausüben ... es hängt das Leben eines Menschen daran. Ich selber bin darin nicht versiert.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

28.08.2016 um 14:15 Uhr

in der Fantasie ausreizen auf alle Fälle

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor.

29.08.2016 um 18:32 Uhr

Erst schlau machen, dann ausprobieren. So wie bei allen Dingen des Lebens, die gewisse Gefahrenmomente beinhalten.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

31.08.2016 um 07:28 Uhr

Wenn jemand keine ausgeprägte Erfahrung, Wissen und Knowhow darin hat, finde ich eine solche Praktik grobfahrlässig. Und wenn sie ausgeübt wird, dann nur von Partnern, sich schon lange kennen, die einander vertrauen und die Grenzen des Machbaren erkennen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Jona Mondlicht

Autor. Lektor. Teammitglied.

31.08.2016 um 18:19 Uhr

Sollbruchstelle

Wenn jemand keine ausgeprägte Erfahrung, Wissen und Knowhow darin hat, finde ich eine solche Praktik grobfahrlässig.

Kommt jemand an eine Flußüberquerung, an der geschrieben steht: "Über diese Brücke darfst du aus Sicherheitsgründen erst, wenn du sie schon mindestens zehnmal sicher überquert hast".

Wie schon einmal gefragt - woher soll man denn Erfahrung haben, wenn man erst mit Erfahrung anfangen darf?

Sollbruchstelle

Und wenn sie ausgeübt wird, dann nur von Partnern, sich schon lange kennen, die einander vertrauen und die Grenzen des Machbaren erkennen.

Das halte ich für viel wichtiger und richtig.

Viele Grüße

Jona

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

02.09.2016 um 00:20 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gryphon

Autor.

04.09.2016 um 01:10 Uhr

Vielleicht wäre es an der Zeit, einen Würgshop zum Thema zu veranstalten ...

Grüße von Gryphon

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 5 ... 7 8 9 10

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.