Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Stimme der Hingabe - Teil 4: Verbundenheit' von eileen und Knurrwolf

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Stimme der Hingabe - Teil 4: Verbundenheit'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Stimme der Hingabe - Teil 4: Verbundenheit

von eileen und Knurrwolf

Raphael will die ledernen Fesseln für das gemeinsame Vergnügen mit Melinda nutzen und führt sie in eine Nische des Clubs, die einem Büro nachempfunden ist. Über den Schreibtsci gebeugt liest Melinda aus einem Buch vor.

Die BDSM-Geschichte lesen: Stimme der Hingabe - Teil 4: Verbundenheit von eileen und Knurrwolf

Gelöscht.

18.04.2016 um 23:20 Uhr

Sooo schön. Sehr anregend. Danke.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Söldner

Autor. Lektor. Förderer.

19.04.2016 um 07:12 Uhr

Als Kind habe ich oft und gern Märchen gelesen. In Eurer Geschichte habe ich viele Elemente davon gefunden, eine Prinzessin in Not, einen Prinzen als Retter und als Faktor des Bösen eine körperliche Unzulänglichkeit, die in einem langen, steinigen und hier lustvollen Weg überwunden wird. Am Ende sind alle glücklich. Dieser Aufbau passt gut in die Sparte der „Erotic Romance“, über die ich in den Schattenzeilen auch schon lesen durfte.

Warum auch nicht? Auf dem Schema des Märchens beruhen die meisten Werke, die sich einer großen Leserschaft erfreuen.

Euer Text ist handwerklich gut geschrieben, er ist klar und folgt konsequent seinem bestimmten Verlauf.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

26.04.2016 um 23:30 Uhr

Eine wunderbare Geschichte zum Genießen. Niemand, der es nicht kennt, wird verstehen,  wie sinnlich und tiefgründig ein Spanking sein kann.

Ihr habt es geschafft über die Teile der Geschichte einen Spannungsbogen aufzubauen, der in einem lustvollen Höhepunkt endet ohne die Relation zwischen Dom und Sub in Frage zu stellen.

Freue mich auf mehr Zeilen von Euch. Danke 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

28.04.2016 um 01:11 Uhr

Jetzt habe ich die ganze Story gelesen

und kann euch zu der gelungenen Story nur Gratulieren.

Vielen Dank dafür.

Gruß vom zwerglein

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

04.05.2016 um 02:06 Uhr

Großartig .spannend geschrieben ...und  von so einem Dom kann Sub nur träumen...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

04.05.2016 um 23:17 Uhr

Der Inhalt dieses Beitrags ist aus Gründen des Jugendschutzes nicht frei einsehbar.

Bitte melde dich zunächst am Altersverifikationssystem an.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Quälgeist

Autor.

05.05.2016 um 19:36 Uhr

'Söldner' hat schon recht: ein bißchen ist eure Geschichte wie ein Märchen, ein schönes, ein befriedigendes.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Nachtasou

Autor.

08.05.2016 um 02:10 Uhr

Beste eileen, Bester Kaoru,

Ich habe gezögert, heute Rückmeldung zu geben, weil ich diesmal vielleicht meine eigene Ungerechtigkeit spüre. Es gibt zwei Umstände in der schön langen Geschichte, die wie aus einem Guss geschrieben ist, die mein Gefallen blockieren.

Zunächst einmal: ein gemeinsames Schreiben stelle ich mir als tolle Erfahrung vor, wenn´s stilistisch funktioniert. Hat es.

Als Vater von Töchtern hakt es bei mir sofort, wenn Anklänge von Ageplay in Geschichten sind. Das ist aber auf meiner Seite, und kein Makel Eurer Geschichte.

Was auch wiegt, ist die Art, wie der ´Kontrakt´ der beiden Protagonisten zustande kommt. Sie hat ein ernsthaftes Problem, eine Form sozialer Angst. Er findet sie in einer ´bedürftigen´ Lebenslage vor, nimmt sich ihrer an, und lässt dies in eine sexuelle Asymmetrie übergehen. Nun, sie scheint die entsprechende Neigung zu haben, so dass ein Happy End möglich ist. Ich find die Art seines Vorgehens unseriös. So erschien mir persönlich die Sexszene am Ende unnötig. Ein lebendiger Vortrag der Protagonistin in einem Audimax dagegen hätte das Bemühen ihres Mentors geadelt.

(Bedürftigkeit wird in der Geschichte von Mai parallel auch thematisiert, aber gänzlich

anders)

Was ich aus Eurer Geschichte mitnehme ist: eine Koautorenschaft, die handwerklich harmonierte.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Knurrwolf

Autor.

08.05.2016 um 08:12 Uhr

Ich glaube ich kann auch für Eileen sprechen, wenn ich sagen, dass wir uns sehr über eure Kommentare und Meinungen gefreut haben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Uta

Gelöscht.

13.06.2016 um 04:24 Uhr

Eine tolle Lesereihe erst soft und dann etwas härter, gleichwohl empfindsam und einfühlsam. Anregend und spannend, lustvoll und liebevoll. Einfach spitze...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.