Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Sklavin des Feuers' von Knurrwolf

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Sklavin des Feuers'.

1 2 3 4

nach unten, letzter, zurück

Gelöscht.

04.08.2014 um 20:02 Uhr

Sehr gut geschrieben, sie geht ein risiko ein für die liebe.

Das Risiko der abweisung.

Wobei man nur auf eine Art wirklich verlieren kann.

Durch das nicht versuchen.

Lg

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Knurrwolf

Autor.

05.08.2014 um 19:18 Uhr

Danke für das Kommentar.

Ja, es ist immer ein Risiko dabei.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

15.08.2014 um 23:10 Uhr

Danke für diese wunderschöne Geschichte von Hingabe und Verbindung.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Knurrwolf

Autor.

16.08.2014 um 06:23 Uhr

Ich danke dafür, dass du sie gelesen und Kommentiert hast.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

26.08.2014 um 23:40 Uhr

Sehr poetisch geschrieben, knapp und klar und dennoch voller Hingabe!

Danke!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

05.09.2014 um 00:03 Uhr

sehr schön geschrieben

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

19.09.2014 um 23:26 Uhr

Beeindruckend.

Eine gelungene Verbindung von japanischen Traditionen mit westlichem Denken.Hat mir sehr gefallen Fortsetzung erwünscht

martok

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Knurrwolf

Autor.

20.09.2014 um 22:39 Uhr

Danke für die Kommentare. Eine Fortsetzung ist im Moment noch nicht geplant,

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

28.10.2014 um 17:54 Uhr

Eine sehr schöne Geschichte, hat mir wieder sehr gut gefallen.

Die Risikobereitschaft und der Mut zur Hingabe sprechen mich sehr an.

Danke!!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

09.06.2016 um 07:13 Uhr

Hach, wie schön...

Wieder ist es hier gelungen, eine fast schon märchenhaft schöne Geschichte zu erzählen, die den Mut zum Risiko mit Innigkeit vereint. Wieder ist es gelungen, fernöstliche Traditionen in unsere Welt zu holen, sie mit unserem Denken und Tun zu vereinen. Dies alles in einem gelungenen Sprachstil umgesetzt, so, dass einem die Bilder der fernen Kultur vor Augen geholt werden. Man dieses Ritual förmlich miterleben darf, den Beiden als stiller Beobachter nahe ist.

Danke für wirklich gelungene Zeilen, die ich sehr gern gelesen habe.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.