Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - BDSMler unter sich - Umfragen

Ist die Neigung zu BDSM angeboren oder erworben?

Bezieht sich auf die Abstimmung 'Ist die Neigung zu BDSM angeboren oder erworben?'.

1 2 3 4 5 6 7

nach unten, letzter, zurück

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

10.05.2017 um 21:22 Uhr

Devana

Ich weiß gar nicht, was du hast:

Netherlands second...

Second aber auch nur, solange man Fußball nicht mit in die Wertung einbezieht .

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

11.05.2017 um 10:41 Uhr

geändert am 11.05.2017 um 10:41 Uhr

Also wer nun recht hat kann ich nicht beantworten, ich kann ja aber mal meine ersten Kontaktpunkte beleuchten.

Dazu sei gesagt, meine Eltern sind beides keine BDSM'ler, ich hab sie gefragt. :D

Mit 7 Jahren, die DDR hatte sich gerade aufgelöst, viel Fernsehprogramm gab es also nicht was mich hätte beeinflussen können und hatte ich einen kleinen Kaufmannsladen geschenkt bekommen.

Da gab es ein reichliches Sortiment an Lebensmitteln und Waren, bis ich expandierte und Tiere (Plüsch) im Angebot hatte.

Und diese Tiere waren widerspenstig und mussten erst gebändigt werden, mit Leine, Maulkorb, usw. bevor sie in den gespielten Verkauf kommen konnten.

1-2 Jahre später hatte ich im Garten einen Vorrat von kurzen 10-20cm Lederriemen gefunden und hab den Plüschtieren Geschirre gebastelt die denen aus den BDSM Shops ziemlich nahe kommen.

Auch da ging es im Spiel darum das einige Plüschtiere andere dominierten und ihnen Schmerzen zufügten.

Das war so die Altersspanne 7 - 9 und meine güte hatte ich Spaß als Dungeon Keeper 1&2 für den PC raus kam, da konnte man Folterkammern bauen und zuschauen wie die Menschen gefoltert werden 

Woher das aber kommt? Kein Plan, was ich viel interessanter Finde ist das wir aber trotzdem noch so "gleich" gestrickt sind das sich viele Fetische entwickeln die andere auch haben. :)

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Lektorin. Teammitglied.

11.05.2017 um 14:30 Uhr

Andoragh

bis ich expandierte und Tiere (Plüsch) im Angebot hatte.

Plüsch-Petplay

Ich bin übrigens der festen Überzeugung, dass die Neigung angeboren ist und vielleicht nur die Ausprägung von der Umwelt geprägt ist.

So richtig erstaunlich ist es da auch nicht, dass sich viele Fetische ähneln. Schon seit Menschengedenken fesselt man sich (oder eben die Gefangenen, Sklaven) mit Seil, Ketten und Leder.

Man haut sich (oder das Vieh, Sklaven usw.) mit Lederpeitschen und Gerten, da sie einfach zweckdienlich sind.

Eine zeitlang gab es sogar einen gesellschaftlichen Zwangsfetisch für Frauen (Korsetts).

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

11.05.2017 um 14:51 Uhr

Devana

Eine zeitlang gab es sogar einen gesellschaftlichen Zwangsfetisch für Frauen (Korsetts).

Früher war nicht alles schlecht ... *grins*

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

11.05.2017 um 15:34 Uhr

Andoragh

Dazu sei gesagt, meine Eltern sind beides keine BDSM'ler, ich hab sie gefragt. :D

Du hast sie gefragt?

Wie fragt man seine Eltern nach BDSM. Und warum?

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

11.05.2017 um 15:34 Uhr

Früher war nicht alles schlecht ... *grins*

Wieso früher? Heutzutage braucht man als Grund nichtmal mehr einen gesellschaftlichen Zwangsfetisch dafür. Wenn man mag.

Viele Grüße

Tina

PS.: Wie wäre es mal mit einer Korsettgruppe?

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

11.05.2017 um 20:53 Uhr

hanne lotte

Andoragh

Dazu sei gesagt, meine Eltern sind beides keine BDSM'ler, ich hab sie gefragt. :D

Du hast sie gefragt?

Wie fragt man seine Eltern nach BDSM. Und warum?

hanne

Durch Zufall. :)

Meine Eltern wohnen in der Großstadt und wenn ich sie besucht habe, bin ich Abends noch auf Stammtische oder anderen Events gegangen.

Nach einem CSD hatte ich noch ein Shirt von der SMJG (SM Jugend Gruppe) an, als sie mich fragten was der Schriftzug bedeutet und ich mir eh nicht immer wieder neue Ausreden ausdenken wollte hab ich mich da geoutet.

Und da kamen wir auf das Thema.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

11.05.2017 um 21:32 Uhr

@Andoragh

Und wirst du noch immer auf Familienfeiern eingeladen?

Ich glaube, ich würde meine Eltern mit dieser Info komplett ratlos zurücklassen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Schattenwölfin

Autorin. Lektorin. Förderer.

12.05.2017 um 06:35 Uhr

hanne lotte

Andoragh

Und wirst du noch immer auf Familienfeiern eingeladen?

Ich glaube, ich würde meine Eltern mit dieser Info komplett ratlos zurücklassen.

Ich wittere Stoff für eine bezaubernde Geschichte:

Stellt Euch doch einmal vor Andoraghs Eltern hätten nicht zum Ausdruck gebracht, dass sie mit SM nichts anfangen können ... stattdessen hätten sie eine Pulle Sekt rausgeholt und auf die "gemeinsamen Interessen" angestoßen. Nach der zweiten Pulle wären dann die Vorzüge von Rohrstöcken gegenüber Paddles diskutiert und diverse Bondagematerialien verglichen worden.

Wohl eher etwas für eine Satire, in aller Regel dürften sich Eltern nicht für die Sexualität ihrer Kinder und umgekehrt Kinder nicht für die ihrer Eltern interessieren.

Vergnügter Morgengruß

Wölfin

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hanne lotte

Autorin. Lektorin.

12.05.2017 um 06:50 Uhr

Schattenwölfin

Ich wittere Stoff für eine bezaubernde Geschichte:

Vielleicht hätten sie sich auch, wieder allein, angeschaut und im Blick des anderen erkannt, dass sich jetzt ganz neue Perspektiven ergeben.

Gruß

hanne

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben.

Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern unserer BDSM-Community sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2 3 4 5 6 7

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst du in deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Hier gelangst du zu deinen Lesezeichen.