Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Sandburgen' von DeIna

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Sandburgen'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Sandburgen

von DeIna

Sie holt tief Luft, schiebt sich dabei die Sonnenbrille auf die Nase zurück. Ihre Hände umklammern die Lehnen des Strandstuhls, Adern schieben sich durch die Haut. Ihre Lippen mahlen aufeinander wie Mühlräder, ein Anblick, der ihn zögern lässt. Aber, denkt er, hier, nein, kann sie mich nicht bestrafen. Und so sieht er ihr zu, wie sie sich aus dem Strandstuhl drückt und den Schritt zur Tasche macht. Sie bückt sich, den Blick stur nach unten gerichtet, und nimmt die Sonnenmilch aus der Tasche.

Die BDSM-Geschichte lesen: Sandburgen von DeIna

dienerin

Autorin. Förderer.

08.09.2011 um 00:31 Uhr

Sommer, Sonne, Sand und Sicherheit

oder eben auch nicht

tja man sollte sich als sub nie zu sicher fühlen

Eine schöne Geschichte

genau das richtige für den Urlaub

Danke

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

08.09.2011 um 07:18 Uhr

*schmunzel

was für eine tolle geschichte

aber manchmal ist der reiz einfach zu groß

und das für beide seiten

lg

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

08.09.2011 um 23:22 Uhr

Schöne Geschichte, sehr ironisch und genüßlich beschrieben.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

08.09.2011 um 23:57 Uhr

Man(n) sollte sich niemals zu sicher sein. Die Dame könnte noch ein Ass im Ärmel haben

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Lektorin. Teammitglied.

09.09.2011 um 00:05 Uhr

Eine wirklich sehr schöne, sommerlich-leichte Geschichte! Habe ich mit Genuss gelesen und der Schreibstil gefällt auch.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

hexlein

Autorin.

09.09.2011 um 17:58 Uhr

hui ist das fies....aber herrlich erregend geschrieben..

da bekommt man doch glatt Lust an den Strand zu fahren und selber so eine Sandburg zu bauen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

11.09.2011 um 10:18 Uhr

hat mir gut gefallen =)

Ich war quasi dabei und hab zugesehen!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Lucia

Autorin.

11.09.2011 um 21:02 Uhr

Uii ist das fies, aber erregend... So versteckt, und doch vor aller Augen...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

11.09.2011 um 22:51 Uhr

Gerade vor ein paar Stunden erst vom Meer zurück gekommen und nach dieser Geschichte sehr nachdenklich: Der Strand dort bestand vor allem aus kleinen, scharfzackigen Kieselsteinchen und schroffen, von Seeigeln überzogenen Felsen. Zum Glück keine Delna weit und breit ...

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

13.09.2011 um 13:15 Uhr

eine herrliche strandgeschichte, fantasievoll und witzig geschrieben. es hat spaß gemacht dabei zu sein. danke

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.