Registrieren Login

Schattenzeilen

BDSM-Geschichten lesen und schreiben

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Das erste Date' von love in chains

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Das erste Date'.

1 2

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Das erste Date

von love in chains

Zum ersten Mal trifft sie ihn real, auf einer gemeinsam besuchten Party. Nicht viel weiß sie über ihn, und viel Überwindung kostet es ihr. Doch schon beim ersten Anblick ist sie überzeugt, dass der Mann, der ungefragt eine Führleine in ihr Halsband einhakt, mehr in ihr zum Klingen bringt, als es seit langer Zeit möglich schien.

Die BDSM-Geschichte lesen: Das erste Date von love in chains

Ambiente

Autorin. Förderer.

25.08.2006 um 14:15 Uhr

Dieser Text ist sehr intensiv. Läßt das Gelesene erlebbar werden. Er klingt wie etwas soeben Erlebtes. Gruß Ambi

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Sklavin Sisa

Autorin.

09.04.2007 um 14:21 Uhr

man liest diese geschichte - und fühlt sich, als wär man dabei - nein, mittendrin. ich kenne diese art treffen, kenne diese gefühle, habe es oft genug erlebt und kann nur sagen - einzigartig geschrieben. berührt das herz der sub. und die sehnsucht, tief verborgen... diejenige, die süchtig danach macht, es immer wieder zu erleben... danke!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

15.05.2009 um 01:08 Uhr

geändert am 15.05.2009 um 01:12 Uhr

*lächel*

eine wunderschöne, spannende, erotische geschichte

gruß

xenja

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

littlewonder

Autorin.

16.05.2009 um 13:08 Uhr

sehr erotisch beschrieben, als Kopfkino ist es ok, aber in real wäre es mir zu schnell, zu heftig, zu wenig abgesprochen und irgendwie kommt für meinen Geschmack zu wenig Interesse für die Bedürfnisse der Sub rüber, auch wenn sie versucht das reinzuinterpretieren.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

dienerin

Autorin. Förderer.

15.10.2012 um 12:09 Uhr

mmmh

ich bin hin und hergerissen.

Die Geschichte gefällt mir, sie ist schön geschrieben, setzt ein Kopfkino in Gang

Für eine erste reale Begegnung ohne Absprachen finde ich sie heftig

Danke für diese Geschichte, die ich gerne gelesen habe und die mich auch nachdenklich macht

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

17.10.2012 um 23:11 Uhr

Schön geschrieben, danke.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

01.04.2014 um 13:49 Uhr

Sehr intensiv und greifbar beschrieben, es liest sich nicht wie eine Geschichte, sondern eher wie eine sehr bewegte Erinnerung an ein für Sie unvergesslichen Abend. Teilweise liest es sich sehr leichtsinnig, aber das macht es auch so berührend, denn das Leben ist gefährlich und manches Mal muss man auch leben. Ein wenig schade fand ich aber, das Ihre Gefühle ein wenig auf der Strecke geblieben sind, aber Ihre Erfahrung an diesen Abend entschädigt dafür ein wenig und man kann ja hoffen, dass die Beiden weiter zueinander finden.

Danke für diese besonderen berührenden und auch mutigen Zeilen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

10.06.2016 um 17:14 Uhr

Traumhaft

Genau so soll es sein

Hat mir sehr gut gefallen

Großes Lob

Danke für diese Geschichte

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

26.04.2018 um 13:42 Uhr

sehe ich das zu eng? 

ich erlaube ganz sicher niemandem, den ich ich quasi nicht kenne und mit dem ich auch noch nie darüber gesprochen habe, all das.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Förderer.

28.04.2018 um 20:14 Uhr

geändert am 30.04.2018 um 10:09 Uhr

Mhm...wenn ich ehrlich bin, bin ich ein wenig hin- und hergerissen.

Zunächst, die Zeilen fand ich gut geschrieben. Das Spiel war intensiv, man könnte sagen hart. Man konnte aber miterleben, dass sich zwei gefunden haben. Wie sehr sie sich hineingefunden hat erfährt man bei diesen Worten: "Dieser Mann hat mir in wenigen Stunden meinen Stolz und mein Selbstbewusstsein zurückgegeben..."

Ein bisschen möchte ich dennoch den Zeigefinger heben. Ja, es ist eine Geschichte aber eben auch ein Beispiel für etwas, was es eigentlich nicht geben sollte. Ein (tolles) erstes Date, ein (tolles) erstes Spiel aber ohne vorherige Absprachen, ohne Regeln, ohne Grenzen. Genau das sollte eigentlich nicht passieren und ein guter Dom sollte, aus meiner Sicht, so etwas nicht zulassen. 

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

1 2

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Hinweise zur Nutzung des BDSM-Forums

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.