BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Facebook | Twitter

Forum - Veröffentlichungen auf den Schattenzeilen - Geschichten und Gedichte

'Alles wegen Gina (Teil 1)' von Mirador

Bezieht sich auf die BDSM-Geschichte 'Alles wegen Gina (Teil 1)'.

nach unten, letzter, zurück

Schattenzeilen

Autorin. Teammitglied.

Alles wegen Gina (Teil 1)

von Mirador

Gina. Warum ausgerechnet sie? Hätte ich meinen ersten Außerirdischen gesehen, würde ich vermutlich nicht dümmer aus der Wäsche gucken können. Die dicke Gina. Das Pizzagrab. Sie wollte mich. Der weiße Engel der Moral und der Ehrlichkeit focht einen aussichtslosen Kampf gegen die versammelten Teufel von Geilheit und Neugier. Eine eigene Sub. Das war wie ein Sechser im Lotto. Aber Gina?

Die BDSM-Geschichte lesen: Alles wegen Gina (Teil 1) von Mirador

poet

Autor.

20.12.2009 um 10:16 Uhr

Ironisch, toll erzählt, echte, blutvolle Charaktere, wirklich ein Lesegenuss, DANKE!

Signatur

poet

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Devana

Autorin. Teammitglied.

20.12.2009 um 13:12 Uhr

Auch für mich ist es eine wirklich außergewöhnlich gute Geschichte. Erfrischend geschrieben, interessante Thematik!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Gelöscht.

21.12.2009 um 17:23 Uhr

Offene, lebendige, ehrliche Charaktere. Wie wahr doch diese Denkweise so häufig ist. Ich bin schwer beeindruckt. Freue mich auf die nächsten beiden Kapitel. Danke für dieses Lesevergnügen.

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

21.12.2009 um 22:42 Uhr

*schmunzel

spannende geschichte

schön erzählt

gruß

xenja

Signatur

~~~ bdsm fängt im kopf an und endet im kopf und dazwischen gibt es HERRlich viel platz für fantasie ~~~

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

sapira

Autorin.

26.12.2009 um 14:02 Uhr

Toll geschrieben, ohne Schnörkel, das mag ich...und bin schon gespannt auf die Fortsetzungen

Signatur

"Wenn der Wind der Veränderung weht - bauen die Kreativen Windmühlen, die Furchtsamen Mauern." Chinesisches Sprichwort

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Sklavin Sisa

Autorin.

23.08.2010 um 18:41 Uhr

hervorragend geschrieben - auch wenn mich als selber moppel einige stellen unangenehm berühren. aber trotzdem.... einfach nur lust machend auf die fortsetzung....

Signatur

Die Gedanken sind frei - grenzenlos, wie die Phantasie - und wenn ihnen Flügel wachsen, dann fliegen sie, wohin sie wollen, frei wie der Wind... Gedanken eben - und Phantasie!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

22.11.2013 um 02:53 Uhr

Sehr anschaulich und gut vorstellbar geschrieben. Wie immer ist die Geschichte auch in sich stimmig und sehr glaubwürdig erzählt. Macht Lust auf mehr. Finde auch gut, dass mal nicht die "absolute Traumfrau" im Mittelpunkt steht.

Signatur

Mit freundlichen Grüssen

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Rote Sonne

Profil unsichtbar.

23.02.2014 um 23:44 Uhr

Herrlich zu lesen, wie man eine Sklavin bekommen kann,

die man gar nicht haben möchte.

Ich hoffe Gina ist nur eine fiktive Gestallt, 

denn Ihre Bezeichnungen sind schon ziemlich fies.

Danke für diesen ersten Teil, 

ich hoffe der zweite ist genauso zum schmunzeln geschrieben...

Signatur

Auch wenn wir alle ähnlich sind, so lernt, denkt, fühlt und handelt jeder Mensch auf seine ganz eigene Art und Weise!

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Meister Y

Autor. Fördermitglied.

18.04.2018 um 10:20 Uhr

geändert am 19.04.2018 um 10:35 Uhr

Wirklich toll...

Ich muss sagen, dass mich diese Geschichte sofort in ihren Bann gezogen hat. Schliesst man kurz die Augen hat man zweifellos sofort ein Bild, ein Bild von Gina und ein Bild von ihm. Lässt man sie ein paar Augenblicke länger zu, sieht man, wie es bei ihm aussieht, erahnt die Junggesellenbude. Zugegebenermaßen war ich anfangs ein bisschen von den teils drastischen Bescheibungen überrascht, ohne sie würde das Lesen aber sicher nur halb so viel Spass machen.

Nun bin ich wirklich gespannt, wie die Story weitergeht. Ob sich aus einem Zweckbündnis mehr entwickelt oder das Ganze in einem Donnerschlag endet. Bin gespannt auf Gina und ihn, auf das was weiter passieren wird.

Sagen aber kann ich jetzt schon, das man die Zeilen wirklich lesen sollte!

Signatur

Niemand ist gut genug, einen anderen ohne dessen Zustimmung zu regieren (Abraham Lincoln).

Antworten, Zitieren, Kontaktieren, nach oben

Hinweis

Gäste können keine Beiträge abgeben. Links in den Beiträgen sind nur angemeldeten Nutzern sichtbar.

Nach oben, zurück.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung.

Um das BDSM-Forum, den Chat und mehr nutzen zu können, kannst Du Dich kostenlos registrieren.