BDSM-Geschichten und andere erotische Texte und Literatur

Forum - Mitglieder und Gruppen - Da(s) bin ich!

Kurz-Url: http://szurl.de/f724 | Facebook | Twitter

die www.elt ist klein

Dieses Thema ist geschlossen. Du kannst keine Antworten hinzufügen.

1 2 zurück

nach unten, letzter, zurück

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

10.07.2007 um 03:07 Uhr

Ein freudiges und freundliches Hallo an alle.

Die www.welt ist klein und ebendiese, beinahe paradox klingende Tatsache, führte mich hierher.

In einem anderen Forum entdeckte ich heute zufällig ein Gedicht, welches ich vor einigen Jahren geschrieben und in einem nicht mehr existenten Forum veröffentlicht habe. ich erkannte es sofort, lächelte über die gut erhaltene Kopie und dachte:

'Es schwirrt also immer noch im Internet herum. Erstaunlich, wie lange diese Texte konserviert werden.' Zeitgleich erinnerte ich mich an jene Zeit, in der ich sehr aktiv öffentlich schrieb, gab den Nickname des Users ein, an den ich mich in dem Zusammenhang zuerst erinnerte, und siehe da, ich fand diese Seite.

Einige werden mich (er)kennen und sich wundern, wo die vielen .....in meinen Texten geblieben sind. Die gibt es nicht mehr, so wie es den "Tee bei c" und den entsprechenden "Kaffee" längst nicht mehr gibt.

Der Mensch kann nur von sich geben, was er in sich hat und da ich nicht auf der Stelle stehen blieb, während ich lange verschwunden war, hat sich auch mein Schreibstil verändert.

'Alle Momente sind länger, als der Mensch sie sich wünscht, nur die des Glückes nicht', brachte mir das Leben bei und so kam es, dass ich lange abstinent war, das Internet betreffend.

ich schreibe noch, nur die Öffentlichkeit habe ich gemieden.

Hier zu schreiben und von Euch (nicht nur wohlwollend) gelesen zu werden, wird mich freuen.

Bis dahin

pursoumise

Geschlossen.

Gryphon

Autor. Vereinsmitglied.

10.07.2007 um 10:26 Uhr

Manchmal ist es schön, dass das Internet Texte und Gedanken bewahrt ... andererseits hat es mich

auch schon oft geärgert. Meine Geschichte "Ansprache an meine Geliebte" habe ich schon auf vielen

Seiten wiedergefunden, teilweise aber verfälscht oder ausgegeben als eigene Gedanken oder eigenen

Text, was mich dann sehr geärgert hat.

Aber im Prinzip hast du Recht ... so schnell geht im Netz nichts und keiner verloren ..

Grüße von Gryphon

Signatur

Ein Gentleman sollte alles ausprobiert haben - außer Inzest und Volkstanz.

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

10.07.2007 um 18:16 Uhr

Liebe pursoumise,

ein herzliches Willkommen hier! Ich hoffe, die lange Zeit Deiner Netzabstinenz hinterlässt kein Gefühl, etwas von früher verloren zu haben oder zu missen, denn oft hängt man alten Gemeinschaften lange nach ("Früher war alles ganz anders"). In diesem Sinne wünsche ich mir ganz besonders, dass Du Dich hier wohl fühlst.

Liebe Grüsse

Jona

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

10.07.2007 um 19:58 Uhr

Danke sehr Jona,

für die Begrüssung. Dem Gestern hänge ich nicht nach. ich misse nichts, sondern gespannt auf jedes Heute und Morgen.

pursoumise

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

21.07.2008 um 16:28 Uhr

...ein Jahr ist es her, genau genommen - etwas länger als ein Jahr, da ich mich hier vorstellte.

Viel hat sich getan ( nein, nichts tut sich einfach, Mensch muss schon selbst tun.... lächel )

ich lebe nun in Ungarn, in der Sonne der Puszta ....arbeite (schreibe) viel und habe den Umzug endgültig hinter mich gebracht.

Nachdem ich Monate keine Zeit dazu hatte, werde ich jetzt wohl öfter rein-schauen.

Jetzt habe ich erst einmal zu tun, alles ( oder wenigstens das meiste) "nachzulesen".

Viele Grüsse an alle

pursoumise

Geschlossen.

T Lagemann

Autor.

05.08.2008 um 00:05 Uhr

Hallo pursoumise,

welcome back

Dein Roman müsste doch auch letztens erschienen sein ... Wie fühlt es sich an?

Viele Grüße

Tobias

Signatur

"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Geschlossen.

Engelchen

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

05.08.2008 um 03:39 Uhr

Schön dich wieder zu lesen

Liebe Grüße

Engelchen

PS: Ein Buch

Signatur

Das Leben ist das was einem zustößt, während man auf die Erfüllung seiner Träume wartet.

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

06.08.2008 um 15:20 Uhr

@T. Lagemann, danke und ja .... es ist gewissermassen aufregend und toll. Da ich derweil aber schon am nächsten Roman schreibe, die Puszta mich täglich neu bezaubert, die neue Sprache mich fordert, der Kreis der neuen Kontakte im "Alltag" immer umfangreicher wird und in der ersten Reihe natürlich die Liebe steht .... komme ich gar nicht recht zum euphorischen Feiern, sondern sehe einfach ein "Baby" erwachsen werden.

Vorab war es richtig aufregend, da ich alles, wirklich alles selbst machen konnte, auch das Cover .... und nicht nur einmal den technischen Überforderungen ankämpfen musste. Das Ergebnis hat mich dann aber so belohnt, dass ich heute froh bin über die unzähligen schlaflosen Nächte, die mir all die Arbeiten gebracht haben, zeitgleich mit den Umzugsvorbereitungen.

Und ich denke, es ist auch gut so. Das ist unvergesslich.

Was mich freut - klar - es hat viele Vorbestellungen gegeben und gibt nunmehr viele Bestellungen und meine HP ist richtig gut besucht.

Engelchen, hallo aus der Sonne der Puszta.

Klar! hatte ich das nicht irgendwann mal erwähnt?

Herzliche Grüsse an alle, die sich drüber freuen

von

pursoumise

Geschlossen.

Jona Mondlicht

Autor. Teammitglied. Vereinsmitglied.

10.08.2008 um 20:48 Uhr

Willkommen zurück pursoumise,

schön, Dich hier wieder zu lesen!

Die Puszta... ja... kenne ich... Habe schon einmal einen unvergesslichen Urlaub in Czistapuszta gemacht. Boah, die Landschaft schreit nach Geschichten...

Liebe Grüsse

Jona

Geschlossen.

Profil unsichtbar.

Gelöscht.

13.08.2008 um 08:34 Uhr

Hallo Jona,

Czistapuszta? So gut kenne ich mich noch nicht aus, glaube jedoch es liegt südlich vom kleinen Balaton.

Bis zur Puszta ist es von da aus noch ein richtig gutes Stück. ich lebe hier in einer menschenleerer Gegend, keine Strassen, sondern Sommerwege (feiner Sand) und Feldwege (Traktorspuren), rundum nur Natur und Pferdeherden. Die Sonnenblumenfelder sind nicht zu beschreiben. Einfach gigantisch schön ... und wenn es mir nach Menschen ist, (die sind unglaublich freundlich und gelassen), setze ich mich ins Auto und fahre dorthin.

Bin auch oft am Balaton (Siofok), . wollte aber unbedingt in der Puszta leben.

Geschichten......... ja, hier schreibt es sich einfach wunderbar. Das absolut Tollste: Hier kann man 8 Monate im Freien leben .... es wird zwar früher dunkel, (dafür früher hell ) aber es schreibt sich bei Kerzen- und Fackellicht ungemein komfortabel.

Habe bisher zwei Pusztastürme erlebt.... nachts, im Stockdunklen, bei Gewittern, die ich so nicht kenne ... dann trinkt die Erde und ein paar Stunden später ist es, als sei kein Tropfen gefallen.

Nur die durcheinandergewirbelten Schirme und Stühle zeigten an, was ich noch lernen muss .... die Puszta erzieht zur Ordnung...

Herzliche Grüsse aus morgendlichen 28 Grad

pursoumise

Geschlossen.

Nach oben, zurück.

1 2 zurück

 

Möglichkeiten für dieses Thema

Du kannst keine Möglichkeiten nutzen, da Du nicht als Nutzer angemeldet bist.

 
 

Die Anzahl und Sortierung der darzustellenden Beiträge kannst Du in Deinen Profileinstellungen ändern.

Du kannst einen Bereich für Deine Freunde nutzen.

Suche im Forum

Themen mit Neumarkierung

Abonnierte Themen

Themen mit Hervorhebung

Smilies, Statistik, Verhaltensregeln

 

Diese Seite als Lesezeichen

Lesezeichen

Hier gelangst Du zu Deinen Lesezeichen.

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.