BDSM-Geschichten, erotische Texte und Literatur

Social Bondage: Textnummer 541 | Facebook | Twitter

Urheberrecht Achtung, Urheberrecht! Der nachfolgende Text wurde uns freundlicherweise von Schattenzeilen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte liegen jedoch weiterhin bei Schattenzeilen, so dass eine weitere Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Verwendung nur nach persönlicher Zustimmung erfolgen darf! Das unerlaubte Wiedergeben oder Weitergeben dieses Textes wird sowohl von Schattenzeilen als auch von uns als Urheberrechtsverletzung angesehen und entsprechend verfolgt. Mehr dazu...

 

"fetish-society" von John D. Mandel

Ein Text von Schattenzeilen.

Du willst im BDSM-Blog weiterlesen?

Natürlich ist der Beitrag aus unserem erotischen Blog hier nicht zuende. Das Weiterlesen ist aber den angemeldeten Nutzern vorbehalten.

Wenn Du bereits einen Nutzernamen hast, melde Dich bitte vor dem Lesen am System an. Andernfalls kannst Du Dich in unserer BDSM-Community kostenlos registrieren oder Dir zunächst weitere Vorzüge von angemeldeten Nutzern ansehen.

Du möchtest Dich nicht anmelden? Dann stehen Dir nur die ohne Anmeldung lesbaren BDSM-Geschichten zur Verfügung.

 

Kommentare von Leserinnen und Lesern

25.02.2013 um 13:11 Uhr

Ich tue mich schwer mit den Bildern, erkenne weder en künstlerischen Wert der Motive noch die gelungene Technik bei der Herstellung der Fotos. Ob das an mir oder an den Bildern liegt, kann ich nicht entscheiden. Es wirkt auf mich beliebig und lieblos.

Signatur

Höre nicht auf zu träumen, denn das ist der Weg zu den Sternen!

Schattenwölfin

Autorin. Teammitglied. Vereinsmitglied.

25.02.2013 um 12:02 Uhr

Also fototechnisch gesehen, sind die meisten Bilder eine Katastrophe; ein Teil davon mag der Auflösung im Netz geschuldet sein, aber ein nackter Hintern vor hellen Jalousien und einem weißen Profilheizkörper spricht nicht gerade für einen motivierten Knipser.

Wölfin

Signatur

Wo Liebe ist, ist Lachen.

dienerin

Autorin.

25.02.2013 um 09:38 Uhr

Die Bilder sind schön, treffen aber nicht wirklich meinen Geschmack

Schwer tat ich mich beim Kontext Panzer.

Aber wer es mag ...

Signatur

"Ich denke in Lösungen, es lohnt sich!"

Berücksichtigt wurden nur die letzten Kommentare.

Zu allen Beiträgen im Forum zu dieser Veröffentlichung.

 

Bewertung und Kommentar

Du kannst Texte nur dann bewerten, wenn Du sie voll einsehen kannst.

 

 

Um die Schattenzeilen voll nutzen zu können, solltest Du Dich anmelden oder kostenlos registrieren.